Nähen/Sticken

Kostenlose Anleitung: Besticktes Top

Schluss mit dem Einheits-Look:
Wir haben etwas gegen die immergleichen Shirts von der Stange: Ein selbstgenähtes Top aus kuschligem Sweatshirt-Stoff, das mit einem grafischen Muster bestickt wird. Die Vorlage für die Stickerei wird per Schablone auf das Top übertragen. Und falls Sie nur sticken möchten: Das Muster macht sich auch gut auf jedem fertigen Shirt.

Größe

36/38

Material

1,5 m x dunkelblauen Sweatstoff
verschiedene Wollgarnreste
Sticknadel
1 Blatt Papier für die Schablone

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden
Sweatstoff: 1x Schnittteil im Bruch

Nähanleitung
Sweatstoff am Besten mit der Kettelmaschine nähen, ansonsten mit einem Zickzackstich für elastische Stoffe. Viereck auf der Vordersite mit Nadeln oder Reißgarn markieren. Seitennähte nähen und bügeln. Saum und Ärmel 2cm umbügeln und mit einem elastischen Stich oder der Zwillingsnadel absteppen. Halsausschnitt 1cm umbügeln und absteppen.

Für die Stickerei die Schablone aus Papier anfertigen. Schablone an die obere Kante des markierten Vierecks legen. Mit Kreide oder einem dünnen schwarzen Stift kleine Punkte an den Ecken vom Zickzack malen. Mit dem Wollgarn das Zickzack sticken. Nächste Linie markieren, der Zickzack überlappt sich dabei etwas. Mit einer anderen Farbe sticken. Die Enden gut fixieren. Zum Schluss den gestickten Teil von links flach bügeln.

Please leave this field empty.