Nähen

Kostenlose Anleitung: Colourblock Bikerjacke

Cool, unkompliziert und in angesagter Oversize-Optik: Der Colourblocking-Blouson ist die perfekte Übergangsjacke für den Herbst. Kombinieren Sie verschiedene Wollstoffe aus einer Farbfamilie oder setzen Sie auf Kontraste. Die Jacke kann in den Größen 36/38 sowie 40/42 genäht werden. Das Schnittmuster ist für alle mit etwas mehr Näherfahrung geeignet.

Größe

36/38 und 40/42 (gestrichelte rote Linie)

Material

  • 1,4 m x Wolle, dunkelblau (Stoffbreite 1,40 m)
  • 1,4 m x Futter, dunkelblau (Stoffbreite 1,40 m)
  • 4 x verschiedene Stücke Wollstoff, grün, hellblau, mittelblau
  • 2 x Metallreißer Tasche, 14 cm, senfgelb,
  • 1 x Metallreißer, 55 cm, dunkelgrün
  • 0,30 x m Vlieseline
  • 2 x Druckknopf, silber

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden (In allen Schnittteilen sind 1 cm Nz und 4 cm Saum enthalten)

Wolle, dunkelblau

1 x Rückenteil

2 x Seitenteil

2 x seitl. Vorderteil

2 x mittl. Vorderteil

2 x Ärmel

1 x Kragen (Unterkragen)

1 x Kragensteg

2 x Taschenbeutel

Wolle, versch. Farben

2 x Besatz vorne

1 x Kragen (Oberkragen)

1 x Kragensteg (Oberkragensteg)

4 x Epaulette

1 x hint. Besatz

Futter

1 x Rückenteil (siehe extra Schnittlinie für Futter)

2 x Seitenteil

2 x seitl. Vorderteil (siehe extra Schnittlinie für Futter)

2 x Ärmel

 

Nähanleitung

Wollstoffe möglichst nur von links mit Bügeleiseneinstellung Wolle bügeln, am besten mit Dampf oder einem feuchtem Tuch dazwischen.

Vlieseline auf die linke Seite von Unterkragen und Kragensteg bügeln. Wenn mehr Stand gewünscht ist, auch auf rückw. sowie vord. Besatz aufbügeln.

Seitl. und mittl. Vorderteil der rechten Seite zusammennähen. Nz bügeln.

Reißverschluss teilen. Die linke Seite zwischen linkes seitl. und mittl. Vorderteil schieben. Reißer ist bündig mit der Saumkante. Reißverschlussband oben einschlagen beim nähen. Naht steppen. Die andere Reißverschlusshälfte mit der Oberseite auf die vord. Kante vom rechten Vorderteil heften und nähen. Reißer ist bündig mit der Saumkante.

Seitenteile an das Rückenteil und die Vorderteile an die Seitenteile nähen. Schulternaht nähen. Nahtzugaben auseinander bügeln

Vlieselinestreifen, 4 cm breit und 16 cm lang über die markierte Tascheneingriffe auf die linke Seite bügeln. Einen Taschenbeutel rechts auf rechts auf das Vorderteil heften. Die Markierungen liegen aufeinander. An der Linie entlang steppen. Zwischen den Stepplinien einschneiden. 1cm vor Ende schräg zu den Ecken hin einschneiden. Taschenbeutel nach innen wenden. Kanten heften und bügeln. Den Reißverschluss unter die Öffnung legen und (evtl. mit Reißverschlussfuss) schmal absteppen. Beide Taschenbeutel aufeinander heften und steppen.

Kragenstege rechts auf rechts auf Ober- und Unterkragen heften und steppen. Nz zurück und einschneiden. Auseinanderbügeln und Naht beidseitig schmal absteppen.

Kragenteile aufeinanderlegen, die rechte Seite ist innen. Äußere Kragen Kante aufeinander steppen. Nz an den Ecken zurück schneiden. Kragen wenden. Unterkragen gewölbt halten und mit großen, schrägen Spannstichen und Reihgarn auf den Unterkragen heften. Offene Kante zusammen heften. Unterkragen rechts auf rechts auf den Halsausschnitt heften. Querstriche vom Kragensteg treffen auf Schulternaht.

Vord. und hint. Besätze an der Schulternaht aneinander nähen, Nz bügeln. Besatz rechts auf rechts auf die Jacke heften. Halsausschnitt, vord. Kante und untere Kanten bis zu Nähten von mittl. und seitl. Vorderteil steppen. Reißverschluss und Kragen dabei zwischenfassen. Nz einschneiden und Besatz nach innen umheften.

Saum 4 cm umheften. Saum von Hand locker annähen.

Je zwei Epauletten rechts auf rechts aufeinander legen, Spitze und Seitenkanten absteppen. Nz zurückschneiden. Epauletten wenden und flach bügeln. Die offene Kante am Ärmelausschnitt mittig auf die Schulter, rechte Seite legen. Bei 0,5 cm anheften. Druckknopf an der Epauletten Spitze platzieren. Das Gegenstück auf der Schulternaht platzieren.

Seitennaht der Ärmel nähen. Nz auseinander bügeln. Ärmel rechst auf rechts in den Armausschnitt stecken und anheften. Die Querstriche und Nähte müssen aufeinander treffen. Epaulette mitfassen. Ärmelmehrweite gleichmäßig verteilen. Absteppen. Die Nz in den Ärmel bügeln. 4 cm Ärmelsaum umheften, bügeln und von Hand mit lockeren Stich annähen.

Futterteile zusammen nähen. Die Nahtzugaben an der unteren Kante und am Ärmel nach innen bügeln. Futter rechts auf rechts auf den Besatz stecken. Nähte treffen aufeinander. Steppen, dabei ca 10 cm oberhalb der Saumkante offen lassen. 2cm Nahtzugaben in das Futter bügeln. Jacke wenden und Futter links auf links in die Jacke stecken. Futterkante etwas nach oben schieben und auf den Saum annähen. Evtl. die Mehrlänge des Futters unten in kleine Fältchen legen. Ebenso am Ärmelsaum vorgehen.

Bitte lasse dieses Feld leer.