Nähen

Kostenlose Anleitung: Elefantös Sitzkissen

Elefant zum Kuscheln und Liebhaben. Machen Sie mit bei Tag der Handarbeit und fertigen Sie Ihr Lieblingsstück.

Ist das Stoffresteregal voll? Kein Problem, näht einfach einen dicken Elefanten zum Kuscheln, als Kissen, zum Verschenken und zum Liebhaben! Er ist sehr einfach zu nähen. Die Schritt-für-Schritt Fotoanleitung führt auch Nähanfänger zum schnellen Erfolg. Oftmals wurde er schon von Schulklassen, in Nähkursen, für Basare oder als Maskottchen genäht.

Größe

Kleiner Elefant: ca. 30 cm lang und 25 cm hoch

Großer Elefant: ca. 50 cm lang und 35 cm hoch

Material

Als Stoffe eignen sich alle nichtdehnbaren Stoffe, wie Baumwolle, Dekoreste, Samt, Cord, Jeans…

Kleiner Elefant:
für Elefanten: Zweimal: 30 x 40 cm
für die Ohren: Viermal: 15 x 15 cm + 2 x aus Volumenvlies oder Fleece
für die Augen: Filz, Stoffreste oder große Knöpfe
für den Schwanz: Jerseystreifen, Wollreste, Schnürsenkel, Kordel, …
Verzierungen nach Wunsch

Großer Elefant:
für Elefanten: Zweimal: 50 x 60 cm
für die Ohren: Viermal: 20 x 25 cm + 2 x aus Volumenvlies oder Fleece
für die Augen: Filz, Stoffreste oder große Knöpfe
für den Schwanz: Jerseystreifen, Wollreste, Schnürsenkel, Kordel, …
Verzierungen nach Wunsch

Anleitung zum Selbermachen

Die Schnittmusterteile für die großen und kleinen Elefanten befinden sich jeweils in einer separaten Datei. Diese ausdrucken, ausschneiden und die Schnittteile entsprechend der Markierungen zusammen kleben.
Das Schnittteil für den Elefanten aus einem oder unterschiedlichen Stoffen 2 mal gegengleich zuschneiden.
Das Schnittteil für die Ohren je Ohr 2 mal gegengleich zuschneiden. Zusätzlich je Ohr eine Lage dünnes Volumenvlies oder einen Fleecerest zuschneiden.

Einen Schwanz aus Jerseystreifen, Wollresten, Schnürsenkeln oder Kordeln flechten.
Augen aus Filz oder Stoffresten zuschneiden.
Auf Wunsch Sterne oder Herzen zur Verzierung aus Stoffresten schneiden.

Augen und Verzierung entsprechend der Markierungen oder nach Wunsch aufnähen.
Den Schwanz nach innen gerichtet mit einer kurzen Naht auf der Nahtzugabe eines Elefantenteiles fixieren.

An der Nähmaschine eine kurze Geradestichlänge einstellen.
Je 2 Ohren rechts auf rechts und darüber eine Lage Vlies legen. Alle drei Lagen zusammen stecken und rundherum nähen. Die gerade vordere Kante bleibt zum Wenden offen.
Nahtzugabe entlang der Rundung einkürzen.
Das zweite Ohr ebenso nähen und beide Ohren wenden.

Die Ohren jeweils im Abstand von 0,5 cm in der Rundung absteppen.
Nahtzugabe an der geraden Kante nach innen klappen und mit Stecknadeln fixieren.

Ohren entsprechend den Markierungen auf die Elefantenteile stecken. Die gerade Kante einmal knappkantig und ein zweites Mal im Abstand von ca. 1 cm aufnähen. Zusätzlich einen kleinen Bogen nähen, um das Ohr gut zu fixieren.

Die Ohrenspitzen nach unten klappen und mit Stecknadeln fixieren.

Beide Elefanten rechts auf rechts aufeinander stecken.

Mit einer kleinen Stichlänge rundherum nähen, dabei entsprechend der Markierungen eine Wendeöffnung lassen. Anfang und Ende der Naht sehr gut vernähen.
An den äußeren Rundungen die Nahtzugaben etwas einkürzen. Die Nahtzugabe der inneren Rundungen (unter dem Auge und zwischen den Beinen) bis ca. 1 mm vor der Naht einschneiden.

Elefant wenden und die Rundungen mit der Hand gut ausformen.

Elefant mit Füllwatte ausstopfen. Er kann sehr fest als Kuscheltier oder auf Wunsch weich als Kissen ausgestopft werden.

An der Wendeöffnung die Nahtzugaben gegeneinander einklappen und die Öffnung mit einer Handnaht verschließen.

FERTIG.

Bitte lasse dieses Feld leer.