Häkeln

Kostenlose Anleitung: Gehäkelter Pullunder

Layering ist einer der großen Modetrends in diesem Herbst. Mit seiner geraden, locker sitzenden Form ist der gehäkelte Pullunder perfekt für diesen Schichten-Look geeignet. Der Pullunder besteht aus zwei gleichen Teilen, die einfach zusammengenäht werden. Das Häkelmuster ist effektvoll, aber nicht schwierig umzusetzen.

Größe

36/38 und 40/42
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen.

Material

  • Mischgarn aus Wolle, Lauflänge 85 m/50 g, für Stricknadeln Nr. 5 – 6
  • ca. 350 (400) g Braun/Kupfer meliert
  • 1 Häkelnadel Nr. 6

Anleitung zum Selbermachen

Grundmuster: M-Zahl teilbar durch 4 + 1 + 4 Wendeluftm. Siehe Häkelschrift. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die 1. – 3. R 1 x arb., dann die 2. und 3. R stets wdh.

Maschenprobe: Grundmuster mit Häkelnadel Nr. 6: 15 M und 4 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 69 (77) Luftm + 4 Wendeluftm mit Häkelnadel Nr. 6 anschlagen. Im Grundmuster häkeln = 17 (19) Rapporte. In 41 cm Gesamthöhe für die Ärmel beids. 1 x 8 M zun. = 85 (93) M = 21 (23) Rapporte. Nach 15 (16) cm Ärmelhöhe für die Schulterschräge 1 x 5 (6) M beids. unbearb. lassen, dann in jeder R 3 x 5 (6) M beids. unbearb. lassen. Mit den restl. 45 M noch 6 cm häkeln, dann Arbeit beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arb.

Fertigstellen: Schulternähte und seitl. Kragennähte schließen. Seiten- und Ärmelnähte schließen, dabei für die Seitenschlitze die unteren je 7 cm beids. offen lassen.

Bitte lasse dieses Feld leer.