Sticken / Nähen

Kostenlose Anleitung: Gesticktes Karo-Kissen

Karomuster in den unterschiedlichsten Variationen sind diesen Sommer absolut angesagt. Unser gesticktes Exemplar können sie cool oder auch romantisch stylen – ganz nach Lust und Laune. Das Kissen wirkt sehr plakativ und ist dabei leicht nachzumachen. Gestickt werden einfache Spannstiche. Damit der Geduldsfaden nicht so schnell reißt, wird statt Stickgarn ein dickeres Baumwollgarn verwendet.

Material

Aida-Stoff, 52 x 32 cm

Leinen oder fester Baumwollstoff, 52 x 34 cm

Reißverschluss, 30 cm lang

Baumwollgarn in Dunkeltürkis (für Nadelstärke 5-5,5)

Sticknadel

Anleitung zum Selbermachen

Stickanleitung

In Querreihen arbeiten. Jedes Kästchen wird über 9 Löcher und 9 Reihen in Spannstich gestickt. 9 Löcher auslassen und das nächste Kästchen sticken. In der 2.Reihe die Kästchen versetzt arbeiten. Dabei den ersten Stich zwischen die letzten der Vorreihe setzen.

Nähanleitung

Den Stoff für die Rückseite quer in 12 cm Höhe teilen, Schnittkante an beiden Seiten 10 cm tief füßchenbreit von links zusammensteppen. Reißverschluss in den Schlitz nähen. Vorder- und Rückseite etwa 1 cm tief von links zusammensteppen. Kanten versäubern.

Bitte lasse dieses Feld leer.