Nähen

Kostenlose Anleitung: Jumpsuit aus Wolle

Jumpsuits zählen auch in dieser Saison zu den modischen Musthaves. Unsere Kindervariante wird aus Wollstoff genäht und an den Schultern mit großen Schleifen gebunden. Weitere schöne Details sind die große gesmokte Tasche auf dem Vorderteil und die Bänder, die für mehr Kontur sorgen.

Größe

106–116

Material

  • 1 m x Wollstoff, dunkelblau mit Punkten
  • 1 m x schmales, durchsichtiges Gummiband zum Smoken
  • 0,5 m x dünne Baumwolle oder Wolle, dunkelblau für Schrägbänder und Bänder

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden (In allen Schnittteilen sind 1cm Nz enthalten)

2 x Vorderteil

2 x Rückenteil

1 x Beleg vorne im Stoffbruch

1 x Beleg hinten im Stoffbruch

2 x Bänder für Träger: 6,5 cm x 65 cm ( fertige Breite 2,5 cm )

1 x Tasche

3 x Schrägbänder (in 45° zum Fadenlauf schneiden) mit 4,5 cm Breite und ca 35 cm Länge

 

Nähanleitung

Wollstoffe möglichst nur von links mit Bügeleiseneinstellung Wolle bügeln, am besten mit Dampf oder einem feuchtem Tuch dazwischen.

Vorder- , Rückenteil und Belege an allen Seiten versäubern, außer am Arm und Halsausschnitt. Vordere und hintere Mitte und die Seitennähte nähen. Die Schrittnaht nähen. Nahtzugabe auseinanderbügeln.

Die obere Kante der Tasche muss auf 16 cm, inklusive je 1 cm Nahtzugabe gekräuselt werden. Hierfür vom Smokband ein Stück von 16 cm Länge abschneiden. Dieses wird an den Begin und das Ende der oberen Taschenkante geheftet.

Nun eine Naht mit 0,5 cm Abstand von der oberen Kante steppen, dabei das Smokband gleichmäßig ziehen und mitfassen.  Eine bauchige Tasche entsteht.

Die Längsseiten vom Schrägband um 1 cm einfalten und das Band anschließend in der Mitte falten, linke Seite ist innen. Gut bügeln.

Das Schrägband auffalten und rechst auf rechts auf die obere Kante stecken und bei ca. 0,8 cm (knapp neben der Falz) absteppen.

Das Schrägband um die Nahtzugabe falten und Nahtzugabe nach innen bügeln. Das Band innen gut heften. Mit einem kleinen Handstich annähen oder mit der Maschine knapp absteppen. Die restliche Taschenkante 1 cm umbügeln, auf die Markierung legen, heften und aufnähen.

Der Hosenbeinsaum muss auf 28 cm gekräuselt werden, hierzu zwei Smokbänder mit der Länge 28 cm zuschneiden. Saum smoken und mit Schrägband einfassen, wie bei der oberen Taschenkante vorgehen.

Belege an den Seiten zusammennähen. Belege rechts auf rechst auf das Oberteil legen und heften. Oberteil und Beleg oben an den Trägerenden zusammennähen.

3 cm unter der Trägernaht offen lassen (siehe Angabe im Schnitt). Ärmel- und Hals-ausschnitt steppen. Die Nahtzugabe soweit es geht in Richtung Beleg bügeln. Träger umstülpen. Oberteil und Beleg so bügeln, dass von außen keine Naht sichtbar ist.

Nahtzugabe an den Öffnungen an den Trägern mit ein paar Handstichen innen fixieren.

Trägerbänder der Länge nach in der Mitte falten, rechts auf rechst und absteppen, dabei eine Öffnung zum Umstülpen lassen. Umstülpen, Öffnung schließen und flach bügeln.  Bänder durch die Öffnungen der Träger vorne und hinten ziehen und zu einer Schleife binden.

Bitte lasse dieses Feld leer.