Häkeln

Kostenlose Anleitung: Kinder-Eiskissen

„Mama, darf ich ein Eis?“ Aber gerne doch – sogar ein riesig großes! Unser gehäkeltes Eis am Stiel lädt zwar nicht zum Schlecken, dafür aber zum Spielen, Kuscheln und Toben ein. Damit es schön stabil wird, wird das Eis mit doppeltem Faden und festen Maschen gehäkelt. Das Gesicht wird aufgestickt. Und jetzt: Fröhliche Eiszeit!

Material

Zusammensetzung: 75 % Baumwolle und 25 % Viskose, Lauflänge 125 m, 50 g. Häkelnadel ca 3,5 – 4.

3 Knäuel in Zartrosa, 2 Knäuel Mandarin, 1 Knäuel Türkis, 1 Knäuel in Beige und Wollreste in Schwarz für das Gesicht. Außerdem ca. 300 g Füllwatte.

Anleitung zum Selbermachen

Grundmuster: feste Maschen mit doppeltem Faden häkeln

Maschenprobe: 14 M + 14 R = 10 x 10 cm (feste Maschen doppelter Faden)

 

Eis

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Zartrosa 35 Luft-M anschlagen und 22 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Mandarin 22 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Türkis 6 Reihen im GM arbeiten.

Dann

1 Reihe 1.+ 2. Masche und 34. + 35. Masche zusammen häkeln          33 M

1 Reihe 1.+ 2. Masche und 32. + 33. Masche zusammen häkeln          31 M

1 Reihe 1.+ 2. Masche und 30. + 31. Masche zusammen häkeln          29 M

1 Reihe 1.+ 2. Masche und 3. + 4. Masche und 26. + 27. Masche und

28. + 29. Maschen zusammen häkeln 25 M

1 Reihe 1.+ 2. Masche und 24. + 25. Masche zusammen häkeln          23 M

Das Eis noch einmal arbeiten (eine Seite für die Vorderseite, eine Seite für die Rückseite des Kissens)

 

Zwischenstück

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Zartrosa 10 Luft-M anschlagen und 40 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Mandarin 20 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Türkis 30 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Mandarin 20 Reihen im GM arbeiten.

Dann Farbwechsel!

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Zartrosa 40 Reihen im GM arbeiten.

Das Zwischenstück kann alternativ auch nur in einer Farbe gehäkelt werden (dann 170 Reihen in einer Farbe!), daduch verändert sich aber der Wollverbrauch! Wer mehrfarbig häkelt, am Besten immer wieder abmessen, an das Eis (Vorder- oder Rückseite) halten, denn jeder häkelt unterschiedlich fest, deshalb kann die Reihenanzahl variieren.

Nun das Zwischenstück an die Vorderseite und Rückseite nähen oder häkeln. Bevor es entgültig geschlossen wird, nicht vergessen, mit Watte zu füllen!

 

Stiel

Den Faden doppelt nehmen! (2 fädig)

In Beige 4 Luft-M anschlagen und zu einem Ring schließen, dann 10 Maschen im Grundmuster einarbeiten.

1 Runde (!) jede 2. Masche doppeln                                15 M

1 Runde (!) jede 2. Masche doppeln                                22 M

10 Runden (!) jede Masche im GM häkeln                        22 M

Dann den Stiel mit Watte füllen und an das Eiskissen mittig im Zwischenstück annähen.

Nun noch mit schwarzen Wollresten das Gesicht nach belieben auf das Eiskissen sticken.

Fertig!

Bitte lasse dieses Feld leer.