Stricken

Kostenlose Anleitung: Mädchen-Pullunder

Ein chicer Pullunder für die kleine Dame.

Größe

86/92, 98/104, 110/116 und 122/128
Die Angaben für Größe 98/104, 110/116 und 122/128 stehen in Klammern. Steht nur eine
Angabe, so gilt diese für alle Größen.

Material

Merinogarn, LL = 90 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5 Ca. 100 (100 – 150 – 150) g Braun Je ca. 50 (50 – 100 – 100) g Orange, Grün und Pink 1 Rundstricknadel Nr. 5

Anleitung zum Selbermachen

Glatt re: Hinr re, Rückr li. In Runden jede Rd re str.

Mausezähnchenmuster: 1. – 4. Rd: Rechte M. 5. Rd: * 1 U, 2 M re zusstr., ab * stets wdh. 6. und 7. Rd: Rechte M.

Streifenfolge: * 4 R Pink, 4 R Grün, 4 R Braun, 4 R Orange, ab * stets wdh.

Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

Betonte Abnahmen:
Rechter Rand: Randm, 1 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die
abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 1 M re, Randm.

Maschenprobe: 18 M und 25 R = 10 x 10 cm glatt re mit Nadeln Nr. 5.
Der Pullunder wird zunächst in einem Stück in Runden gestrickt:
116 (124 – 136 – 144) M mit der Rundstricknadel Nr. 5 in Orange anschlagen. Arbeit zur runde
schließen und Rundenanfang markieren = linke Seitenlinie. Nun 7 Rd Mäusezähnchenmuster
str. In glatt re weiterarb., dabei 2 Rd Orange, dann nach Streifenfolge weiterarb. Für die
ausgestellte Form

Größe 86/92: In der 12. Rd 4 x jede 28. und 29. M re zusstr. = 112 M. In der 24. Rd 4 x jede 27.
und 28. M re zusstr. = 108 M. In der 36. Rd 4 x jede 26. und 27. M re zusstr. = 104 M. In der 48.
Rd 4 x jede 25. und 26. M re zusstr. = 100 M.

Größe 98/104: In der 14. Rd 4 x jede 30. und 31. M re zusstr. = 120 M. In der 28. Rd 4 x jede
29. und 30. M re zusstr. = 116 M. In der 42. Rd 4 x jede 28. und 29. M re zusstr. = 112 M. In der
56. Rd 4 x jede 27. und 28. M re zusstr. = 108 M.

Größe 110/116: In der 10. Rd 4 x jede 33. und 34. M re zusstr. = 132 M. In der 20. Rd 4 x jede
32. und 33. M re zusstr. = 128 M. In der 30. Rd 4 x jede 31. und 32. M re zusstr. = 124 M. In der
40. Rd 4 x jede 30. und 31. M re zusstr. = 120 M. In der 50. Rd 4 x jede 29. und 30. M re zusstr.
= 116 M. In der 60. Rd 4 x jede 28. und 29. M re zusstr. = 112 M.

Größe 122/128: In der 12. Rd 4 x jede 35. und 36. M re zusstr. = 140 M. In der 24. Rd 4 x jede
34. und 35. M re zusstr. = 136 M. In der 36. Rd 4 x jede 33. und 34. M re zusstr. = 132 M. In der
48. Rd 4 x jede 32. und 33. M re zusstr. = 128 M. In der 60. Rd 4 x jede 31. und 32. M re zusstr.
= 124 M. In der 72. Rd 4 x jede 30. und 31. M re zusstr. = 120 M.
Nach 56 (64 – 68 – 72) Rd Streifenfolge in Braun im Rippenmuster weiterarb., dabei am
Rundenanfang wie folgt beginnen: 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li.
Nach 1 cm die M ab der Seitenlinie in 2 Hälften teilen: 50 (54 – 56 – 60) M Vorderteil, 50 (54 –
56 – 60) M Rückenteil.
Von nun an in offener Arbeit weiterstr. Die Randm in den Hinr re, in den Rückr li str. Die M des
Vorderteils stilllegen. Mit dem Rückenteil weiterarb.

Rückenteil: Für die Armausschnitte in jeder 2. R 4 x 1 M beids. abn., dabei stets betonte Abnahmen arb. =
42 (46 – 48 – 52) M. Nach 13 (14 – 14 – 15) cm Rippenmuster, gedehnt gemessen, die restl. M
abk.

Vorderteil: Die stillgelegten 50 (54 – 56 – 60) M wieder in Arbeit nehmen und die Armausschnitte beids. wie
beim Rückenteil arb. Nach 8 cm Rippenmuster für den Halsausschnitt die mittl. 16 M abk. Von
nun an beide Vorderteilhälften getrennt beenden. Für die Ausschnittschräge in der 2. R 4 (2 – 2 –
1) x 1 M abn., dann in jeder 4. R 0 (2 – 2 – 3) x 1 M abn., dabei stets betonte Abnahmen arb.
Nach 13 (14 – 14 – 15) cm Rippenmuster die restl. 9 (11 – 12 – 14)M abk.

Fertigstellung: Nähte schließen. Den Mäusezähnchenrand am Saum nach innen umschlagen und annähen.

Bitte lasse dieses Feld leer.