Stricken

Kostenlose Anleitung: Mohair-Cape mit Swarovski-Perlen

Schlicht, aber ungeheuer wirkungsvoll: Edles Mohair und echte Swarovski-Perlen gehen bei dem zeitlos schönen Cape eine luxuriöse Verbindung ein. Das Cape wird mit doppeltem Faden ganz einfach in Runden glatt rechts gestrickt. Die Perlen werden nachträglich angenäht. 

Design/Garn

Rowan

Größe

Größe 36 bis 42
Aufgrund der lässigen Form passt das Modell für alle angegebenen Größen.

Material

Rowan-Qualität „Mohair Haze“ (70 % Mohair, 30 % Wolle, LL = ca. 102 m/25 g): ca. 300 g Nest (Fb. 523); 2 Päckchen Strassperlen „Classic Crystal Selection“ (Nr. 00011) von Rowan/Swarovski, 8mm ø; je 1 addi Rundstricknadel aus Olivenholz Nr. 6, 120, 80 und 50 cm lang, 1 addi Wollhäkelnadel Nr. 5; 1 dünne Nähnadel.

Hinweis: Die Swarovski-Perlen sind ab Oktober im Fachhandel erhältlich.

Anleitung zum Selbermachen

Hinweis: Alles mit doppeltem Faden arbeiten!

Rippen: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken. In Runden nur rechte Maschen stricken.

Maschenprobe: 12,5 Maschen und 17,5 Reihen/Runden glatt rechts mit Nadeln Nr. 6 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm.

Rücken- und Vorderteil: Zusammenhängend in Runden stricken. Dafür 160 Maschen mit der langen Rundnadel Nr. 6 und doppeltem Faden anschlagen und zur Runde schließen, dabei den Rundenbeginn und die Rundenmitte als Seitennahtlinien markieren. Für die Blende 3 cm = 5 Runden Rippen stricken, dabei für das Rückenteil am Rundenbeginn mit 1 Masche rechts beginnen, in der Rundenmitte mit 1 Masche rechts enden. In der 2. Hälfte die Maschen für das Vorderteil genauso einteilen. Dann glatt rechts in Runden weiterstricken. Nach 16 cm = 28 Runden ab Blendenende die Arbeit für die Armschlitze teilen und zunächst getrennt in Reihen weiterarbeiten. Dafür 50 Maschen in der vorderen Mitte stilllegen und über die restlichen 110 Maschen das Rückenteil und die Seitenteile weiterstricken. Beidseitig für die A-Linie in der 3. Reihe ab Schlitzbeginn über den Seitenmarkierungen je 1 Masche abnehmen. Dafür jeweils die Masche vor und nach der Markierung rechts zusammenstricken. Es werden 2 Maschen in der Reihe abgenommen. Die Abnahmen über den gleichen Stellen in jeder 10. Reihe noch 3x wiederholen = 102 Maschen. Nach 20 cm = 36 Reihen ab Schlitzbeginn nun die 102 Maschen stilllegen und über die ersten 50 stillgelegten Maschen 20 cm = 36 Reihen stricken. Dann wieder über alle Maschen im Zusammenhang in Runden glatt rechts weiterarbeiten = 152 Maschen. Für die weitere A-Linie in der 5. Runde ab Schlitzende über den gleichen Stellen wie zuvor je 1 Masche genauso abnehmen. Diese Abnahmen in jeder 8. Runde 2x, in jeder 6. Runde 2x und in der 4. Runde noch 1x wiederholen = 140 Maschen. Nun jeweils beidseitig über den Abnahmestellen je 1 Mittelmasche markieren und in der folgenden 2. Runde jeweils vor der markierten Masche 2 Maschen überzogen zusammenstricken [= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende Masche rechts stricken und die abgehobene Masche darüber ziehen] und jeweils nach der markierten Masche 2 Maschen rechts zusammenstricken. Es werden 4 Maschen in der Runde abgenommen. Diese Abnahmen in jeder 2. Runde 3x und in jeder folgenden Runde bzw. später Reihe insgesamt 10x wiederholen. Bei den Abnahmen in den Rückreihen die Maschen entsprechend links bzw. links verschränkt zusammenstricken. Bei abnehmender Maschenzahl mit der jeweils kürzeren Rundnadel weiterarbeiten. Bereits nach 27 cm = 46 Runden ab Schlitzende für den vorderen Halsausschnitt die mittleren 18 Maschen abketten. Von nun an in Reihen weiterarbeiten und die seitlichen Abnahmen wie beschrieben fortsetzen. Für die weitere Rundung des Halsausschnitts beidseitig in jeder 2. Reihe noch 2x je 2 Maschen abketten. In 5 cm = 10 Reihen Halsausschnitthöhe die restlichen 58 Maschen abketten, dabei gleichzeitig über dem rückwärtigen Ausschnittrand 8x jede 4. und 5. Masche rechts zusammenstricken.

Ausarbeiten: Teil exakt zur Hälfte legen, spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Schlitzränder mit der Häkelnadel Nr. 5 und doppeltem Faden zur Stabilität mit je 1 Runde festen Maschen umhäkeln. Die Perlen mit Mohairgarn auf der vorderen Passe unterhalb des Halsausschnitts in Dreiecksform aufnähen, siehe Modellbild bzw. Schnittschema. Mit der kurzen Rundnadel Nr. 6 und doppeltem Faden 88 Maschen anschlagen. Für den hohen Stehkragen Rippen in Runden stricken. In 9 cm Kragenhöhe die Maschen locker links abketten. Nun den Kragen entlang der linken Abkettmaschen gleichmäßig verteilt an den Halsausschnittrand nähen.

Bitte lasse dieses Feld leer.