Stricken

Kostenlose Anleitung: Mütze, Cardigan & Riementasche

Auf das Wesentlich reduziert sind Schnitt und Formen bei Cardigan, Mütze und Tasche. Im Fokus steht bei diesen geradlinigen Modellen die Wirkung des edlen Materials – unter anderem reines Kaschmir und Baby-Alpaka.

Design/Garn

Lang Yarns

Größe

Mütze: Damengröße
Cardigan: S–M,  Oberweite 100cm, Länge 62cm

Material

Mütze: LANG YARNS CASHMERE CLASSIC (Reines Kaschmir) 75g = 3 Knl grau 722.0003. LANG YARNS / ADDI Spiel-N Nr 6 und 7.

Cardigan:  LANG YARNS MALOU LIGHT (Baby Alpaka, Wolle, Polyamid) 300g = 6 Knäuel gelb 887.0013. LANG YARNS / ADDI Strick-N Nr 4½. 1 kurze RundstrickN Nr 4½.

Riementasche: : LANG YARNS MALOU (Baby Alpaka, Wolle, Polyamid) 300g = 6 Knl anthrazit 769.0067. LANG YARNS / ADDI Strick-N Nr 7.

Anleitung zum Selbermachen

Mütze

Muster I: N Nr 7: 1. Rd: *1M li, 1M li abh, dabei den Faden hinter der Arb führen*, von *zu * stets wdh. 2. + 4. Rd: re. 3. Rd: *1M li abh, dabei den Faden hinter der Arb führen, 1M li*, von * zu * stets wdh. Die 1.- 4. Rd stets wdh.

Maschenprobe: Muster I, N Nr 7:
15M = 10cm breit.
14 R = 10cm hoch

Anschl 72M mit N Nr 6. DieM zur Rd schliessen. In Muster I str. Bei 3cm ab Anschl mit N Nr 7 weiterstr. Bei ca 22cm ab Anschl mit den Schlussabn beginnen: 1. Rd: (in einer 4. Muster-Rd) *3M str, 3M re zus-str*, von *zu* stets wdh = 48 M. 5. Rd: *3M re zus-str, 1M re*, von *zu* stets wdh = 24 M. 9. Rd: fortl 3M re zus-str = 8 M. Die restlM mit dem Fadenende zus-ziehen.

Cardigan

Muster I: N Nr 4½: 1M li, 1M re.

Muster II: N Nr 4½: Halbpatent: 1. R Rücks: re. 2. R Vorders: 1 Rdm, *1M li, 1 Patent-M (1M re, dabei 1 R tiefer einstechen)*, von * zu * stets wdh, enden mit 1M li, 1 Rdm.

Maschenprobe: Muster II, N Nr 4½:
18M = 10cm breit.
30 R = 10cm hoch.

Rückenteil: Anschl 97 M. Im Muster I str. Bei 8cm ab Anschl im Muster II weiterstr. Armausschnitte: Bei 40cm ab Anschl (hängend messen) beids jede 2. R 2×2M und 7×1M abk = 75 M. Schultern: Bei 20cm Armausschnitthö- he beids jede 2. R 2×5M und 2×6M abk. Halsausschnitt: Gleichzeitig mit Schulterbeginn die mittleren 21M abk und beids davon jede 2. R noch 1×3M und 1×2M abk.

Linkes Vorderteil: Anschl 45 M. Im Muster I str. Bei 8cm ab Anschl im Muster II weiterstr. Armausschnitt: Bei 40cm ab Anschl (hängend messen) an der re Kante jede 2. R 2×2M und 7×1M abk = 34 M. Halsausschnitt: Bei 54cm ab Anschl an der li Kante jede 2. R 1×4 M, 1×3 M, 1×2 M, 2×1M und nach 4 R 1×1M abk. Die Schulter an der re Kante in gleicher Höhe und wie am Rückenteil schrägen.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil str

Ärmel: Anschl 43 M. Im Muster I str. Bei 12cm ab Anschl im Muster II weiterstr. Für die seitliche Schrägung beids 10×1M jede 10. R zun = 63 M. Armkugel: Bei 50cm ab Anschl (hängend messen) beids jede 2. R 2×2 M, 18×1M und 2×2M abk. Bei 15cm Armkugelhöhe die restlM locker abk.

Ausarbeiten: Nähte schliessen. Verschlussborten: Mit der Rundstrick-N ca 101M auffassen. 2cm im Muster I str, anschliessend locker abk. Halsborte: Mit der Rundstrick-N ca 87M auffassen (ohne Verschlussborte). 5cm im Muster I str, anschliessend locker abk. Ärmel einsetzen.

Riementasche:

Muster I: N Nr 7: Glatt re = Vorders re, Rücks li.

Maschenprobe:
Muster I, N Nr 7:
13M = 10cm breit.
18 R = 10cm hoch.

Tasche (2×str): Anschl 20 M. Im Muster I str und beids jede 2. R 1×3 M, 2×2M und 7×1M zun = 48 M. Gerade weiterstr. Bei 36cm ab Anschl an der re Kante 9×1M abw jede 2. + 4. R abn; gleichzeitig an der li Kante 8× abw 1×2M + 1×1M jede 2. R und nach 4 R noch 1×1M abn = 14M = Träger. Gerade weiterstr. Bei 106cm ab Anschl an der li Kante jede 2. R 12×1M abn. Die restl 2M abk.

Bitte lasse dieses Feld leer.