Stricken/Häkeln

Kostenlose Anleitung: Mütze mit Häkelblume und Schal

Perfekt für modebewusste Minis: Das Set aus Mütze und Schal ist ganz einfach nachzustricken und hält auch an richtig kalten Wintertagen schön warm. Besonderer Hingucker ist die Häkelblume an der kraus rechts gestrickten Mütze.

Größe

Mütze:
92 – 104 (110 – 122 und 128 – 140)
Die Angaben für Größe 110 – 122 und 128 – 140 stehen in Klammern.
Steht nur eine Angabe, so gilt diese für alle Größen.

Schal:
92 – 104 (110 – 122 und 128 – 140)
Die Angaben für Größe 110 – 122 und 128 – 140 stehen in Klammern.
Steht nur eine Angabe, so gilt diese für alle Größen.

Material

Mütze:
Garn A:
Mischung aus Schurwolle Merino Extrafein und Alpaka, LL = 140 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5 ca. 50 (100 – 100) g Rosa
Garn B:
Mohairgarn mit Lurex, LL = 165 m/25 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4 ca. 50 g Rosa Stricknadeln Nr. 6 1 Häkelnadel Nr. 4

Schal:
Garn A:
Mischung aus Schurwolle Merino Extrafein und Alpaka, LL = 140 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5 ca. 100 (100 – 150) g Rosa
Garn B: Flauschgarn aus Polyamid und Schurwolle Merino, LL = 85 m/50 g für Stricknadeln Nr. 5 ca. 50 g Rosa Stricknadeln Nr. 5

Anleitung zum Selbermachen

Mütze

Kraus re in Runden: 1 Rd li, 1 Rd re im Wechsel.

Blüte: 5 Luftm in Garn B anschlagen und mit 1 Kettm zum Ring schließen. 1. Rd: 1 Wendeluftm, * 3 Luftm, 1 fe M in den Ring, ab * noch 3 x wdh., 1 Kettm in die Wendeluftm. 2. Rd: 1 Wendeluftm, * um den Luftm-Bogen 1 fe M, 4 Stb, 1 fe M, ab * 3 x wdh. Diese und alle weiteren Rd mit 1 Kettm in die 1. M schließen. 3. Rd: Mit 2 Luftm hinter der Arbeit vorgehen bis zur Stb-Mitte, * dort 1 fe M zwischen die Stb um die Luftm der 1. Rd, 5 Luftm, ab * 3 x wdh. 4. Rd: 1 Wendeluftm, * um den Luftm-Bogen 1 fe M, 8 Stb und 1 fe M, ab * wdh. 5. Rd: * 4 Luftm, 1 fe M zwischen die 2 mittleren Stb um den Bogen der 3. Rd, 4 Luftm, 1 fe M in die fe M der 3. Rd, ab * wdh. 6. Rd: Um jeden Luftm-Bogen 1 fe M, 6 Stb und 1 fe M häkeln. Arbeit beenden.

Maschenprobe: Kraus re doppelfädig mit je 1 Faden Garn A und 1 Faden Garn B mit Nadeln Nr. 6: 15 M und 31 R = 10 x 10 cm.

Mütze: 60 (64 – 68) M mit Nadeln Nr. 6 doppelfädig mit je 1 Faden Garn A und 1 Faden Garn B anschlagen. M gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen = 15 (16 – 17) M/Nadel. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Kraus re in Runden str. In 19 (20 – 21) cm Gesamthöhe in einer rechten Rd mit den Abnahmen für die Kop& orm beginnen: 1. Rd: Jede 3. und 4. M re zusstr. = 45 (48 – 51) M. 3. Rd: Jede 2. und 3. M re zusstr. = 30 (32 – 34) M. 5. Rd: Immer 2 M re zusstr. = 15 (16 – 17) M. Arbeitsfaden 2 x durch die restl. 15 (16 – 17) M ziehen. Faden fest anziehen und gut vernähen. Eine Blüte in Garn B mit Häkelnadel Nr. 4 anfertigen. Blüte seitl. an die Mütze nähen.

 

Schal

Kraus re: Hin- und Rückr re.

Gestricktes Schlingenmuster:

Schlinge: Die Schlingen werden auf der Vorderseite gearb.: 1 M re, die M jedoch nicht von der Nadel gleiten lassen, den Faden nach vorne holen, um den linken Daumen führen, so dass eine Schlinge von ca. 4 cm entsteht. Nun den Faden wieder nach hinten legen, dabei die Schlinge mit dem Daumen festhalten und aus der gleichen M nochmals 1 M re herausstr. M von der Nadel gleiten lassen. Nun die M vor der Schlinge über die M nach der Schlinge ziehen.

Schlingenmuster: Ungerade M-Zahl. 1 S = 1 Schlinge (s.o.). 1. R (Rückr): Re. 2. R (Hinr): Randm, * 1 M re, 1 S, ab * stets wdh., 1 M re, Randm. 3. R: Re. 4. R: Randm, 2 M re, * 1 S, 1 M re, ab * stets wdh., 1 S, 2 M re, Randm. Die 1. – 4. R stets wdh.

Maschenprobe: Kraus re mit Garn A mit Nadeln Nr. 5: 18 M = 10 cm breit.

Schal: 13 (14 – 15) cm breit und 112 (120 – 128) cm lang. 25 (27 – 29) M mit Nadeln Nr. 5 mit Garn B anschlagen und gleich im Schlingenmuster 12 (13 – 14) cm str., dann mit Garn A kraus re weiterarb. In 100 (107 – 114) cm Gesamthöhe M stilllegen. Für die 2. Schlingenblende 25 (27 – 29) M mit Nadeln Nr. 5 mit Garn B anschlagen und gleich im Schlingenmuster 12 (13 – 14) cm str.. M stilllegen.

Fertigstellen: Die stillgelegten M des Schals und der Schlingenblende im Maschenstich mit Garn A verbinden. Gesamtlänge = 112 (120 – 128) cm

Bitte lasse dieses Feld leer.