Stricken

Kostenlose Anleitung: Mütze mit Zöpfchen

Wer gerne Zöpfchen flechtet, ist bei dieser Mütze aus Wolle und Kaschmir an der richtigen Adresse. Durch das Zopfmuster liegt sie eng an und sorgt für einen warmen Kopf. Für das feine Zopfmuster werden eine Zopfnadel und etwas Geduld benötigt. Belohnt wird die Mühe mit einem zeitlos schönen Klassiker für kalte Wintertage.

Kopfumfang

54 – 56 cm

Material

  • Feines Mischgarn mit leichter Melange aus Schurwolle und Kaschmir, Lauflänge 320 m/50 g, für
  • Stricknadeln Nr. 3 – 4
  • ca. 50 g Rost
  • 1 Spiel Stricknadeln Nr. 4,5 und 5
  • 1 Zopfnadel

Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Zöpfchenmuster: M-Zahl teilbar durch 6. 1. Rd: * 4 M re, 2 M li, ab * stets wdh. 2., 3. und 4. Rd: Wie 1. Rd. 5. Rd: * 2 M auf 1 Zopfnadel hinter die Arbeit legen, 2 M re, dann die M der Zopfnadel re, 2 M li, ab * stets wdh. Die 1. – 5. Rd stets wdh.

Maschenprobe: Zöpfchenmuster mit Nadeln Nr. 5, gedehnt gemessen: 24 M und 38 R = 10 x 10 cm.

Mütze: 114 M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. M gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Im Rippenmuster str. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 5 im Zöpfchenmuster weitetstr. = 19 Rapporte. In 26 cm Gesamthöhe in den Linksrippen immer 2 M li zusstr. = 95 M. Ab hier noch 2 x verzopfen, dann jede linke M mit der nachfolgenden rechten M re zusstr. = 76 M. Von nun immer rechte M str. In der folg. 2. Rd jede 3. und 4. M re zusstr. = 57 M. In der folg. 2. Rd jede 2. und 3. M re zusstr. = 38 M. In der folg. 2. Rd immer 2 M re zusstr. = 19 M. Arbeitsfaden durch die restl. 19 M ziehen. Faden fest anziehen und gut vernähen.

Bitte lasse dieses Feld leer.