Stricken/Häkeln

Kostenlose Anleitung: Pouf, Pullover & Puppe

Poufs haben sich längst ihren festen Platz in der Wohnung erobert. Das fröhlich-bunte gehäkelte Exemplar bringt noch mehr Farbe ins Kinderzimmer und ist perfekt zum Spielen, Toben und Ausruhen. Der gemütliche Strickpullover in Blau- und Grautönen steht Mädchen genauso gut wie Jungs – und sieht natürlich auch bei Puppen großartig aus.

Design/Garn

Lana Grossa

Größe

Häkel-Puppe:  ca. 34cm groß
Sitz-Pouf:  ca. 45cm ø, ca. 45cm hoch
Kinderpullover:  104/116/128

Material

Puppenpullover:  Je 50g in Kobaltblau Fb 90, Hellgrau meliert Fb 1, Azurblau Fb 158, Flaschengrün Fb 124, Dunkelblau Fb 147 und Graublau Fb 134 (oder die Reste vom Kinderpullover), „Bingo“ (100% Schurwolle Merino extrafine, waschmaschinenfest, Lauflänge 80m / 50g) von Lana Grossa, Stricknadeln Nr. 5,5, Spielstricknadeln Nr. 5,5.

Häkelpuppe:  100g Rohweiß Fb. 8, Lana Grossa „Alta Moda Superbaby“ (67% Schurwolle Merino, 30% Baby Alpaka, 3% Polyamid, Lauflänge 60M / 50g) , 50g Rost/Rohweiß/ Schwarz Fb. 3, Lana Grossa „Garzato Nuovo“ (37% Schurwolle, 33% Polyamid, 20% Mohair, 10% Polyacryl, Lauflänge 185m / 50g) . 1 Wollhäkelnadel Nr. 5. Reste in Grün und Rosa. Etwas Füllwatte zum Ausstopfen.

Sitz-Pouf: 50g in Neongelb Fb 501, je 100g in Giftgrün meliert Fb 61, Marone Fb 37, Sand Fb 63, Petrol Fb 68, Safrangelb Fb 67, Leuchtendrot Fb 39, Schwarz Fb 7, Smaragd Fb 42, Magnolie Fb 65, Maisgelb Fb 20 und Orange Fb 23, 150g in Neonpink Fb 504, Lana Grossa „Lei“ (100% Schurwolle Merino, Lauflänge 40 m/50g) , 50g in Graugrün/Rohweiß/Beige Fb 251, je 100g in Dunkelgrün/Cognac Fb 151, Natur/Flieder/Khaki/Petrol Fb 254 und Gelb/Türkisblau Fb 155, 150g in Taupe/Rohweiß/Hellgrau Fb 256, Lana Grossa „Lei Colormix“ (100% Schurwolle Merino, Lauflänge 40 m/50g) von Lana Grossa. 1 Häkelnadel Nr. 12. 2 große Kissen (80×80cm) zum Befüllen des Poufs. Der Pouf wird mit doppeltem Faden gehäkelt

Kinderpullover:  Kobaltblau 50g Fb 90, Hellgrau meliert 100g Fb 1, Azurblau 100g Fb 158, Flaschengrün 100/100/150g Fb 124, Dunkelblau 100g Fb 147, Graublau 100g Fb 134, „Bingo“ (100% Schurwolle Merino extrafine, waschmaschinenfest, Lauflänge 80m / 50g) von Lana Grossa, Stricknadeln Nr. 5,5, je 1 Rundstricknadel Nr. 5,5, 40 und 60cm lang.

Anleitung zum Selbermachen

Puppenpullover:

Bundmuster (BM): 1M links, 1M rechts im Wechsel – die rechtenM auf der Vorderseite immer verschränkt stricken, von hinten in die Maschen einstechen, so dass sie sich einmal drehen.

Glatt rechts (GR): Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken.

Maschenprobe (GR): 16M und 23 R = 10×10cm.

Farbreihenfolge Rücken- und Vorderteil: 9 R in Azurblau, 4 R in Flaschengrün, 7 R in Dunkelblau, 1 R in Hellgrau meliert und 8 R in Graublau stricken.

Rücken- und Vorderteil werden quer gestrickt!

Rückenteil: In Azurblau 21M anschlagen. Dann 12cm glatt rechts in der oben angegebenen Farbreihenfolge stricken. Danach alleM abketten. Am oberen Rand in Kobaltblau 20M auffassen und für die Blende 1cm im BM stricken. Dann alleM abketten.

Vorderteil: Gegengleich zum Rückenteil stricken.

Rechter Ärmel: In Kobaltblau 12M anschlagen und 1cm im BM stricken. Dann in Flaschengrün glatt rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen 2×je 1M alle 2,5cm zunehmen = 16 M. Nach 8cm ab BM alleM abketten.

Linker Ärmerl: In Kobaltblau 12M anschlagen und 1cm im BM stricken. Dann in Hellgrau meliert glatt rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen 2×je 1M alle 2,5cm zunehmen = 16 M. Nach 8cm ab BM alleM abketten.

Ausarbeitung: Die Ärmel mittig an Vorder- und Rückenteil nähen, dabei die beiden oberen Blenden so übereinander legen, dass die rückwärtige Blende oben liegt (die eigentlichen Schulternähte liegen so übereinander). Ärmel- und Seitennähte schließen. Am unteren Pullirand mit den Spielstricknadeln in Kobaltblau 38M aufnehmen und gleichmäßig auf 4 Nadeln verteilen. Für die Blende 1cm im BM stricken. Dann dieM abketten, wie sie erscheinen.

Häkel-Puppe

Grundmuster (GM): FesteM in Spiral-Rd häkeln. Einfach über den Rd-Übergang hinweg festeM häkeln. Da es keinen sichtbaren Übergang gibt, den Rd-Beginn mit einem Kontrastfaden markieren.

1M verdoppeln: In 1M der Vorrunde 2 festeM häkeln.

2 feste Maschen zusammen abmaschen: Aus 2 nebeneinander liegenden festenM je 1 Schlinge durchholen. Dann mit 1 Umschlag alle auf der Nadel liegenden Schlingen zusammen abmaschen. Es wird 1M abgenommen.

Maschenprobe (GM): 14M und 14 R = 10×10cm.

Bein: In Rohweiß 2 Luft-M anschlagen. Für die 1. Rd zurück in die 1. Luft-M 5 festeM häkeln. Dann in Spiralrunden im GM weiterhäkeln, dabei in der 2. Runde jedeM der Vorrunde verdoppeln = 10 M. In der 3. Runde 5× jede 2.M verdoppeln = 15 M. Nun ohne Zunahmen in Runden über je 15M weiterhäkeln. Nach 4cm ab Anschlag in folgender Rd gleichmäßig verteilt 3× je 2M zusammen abmaschen = 12 M. Bei einer Beinlänge von 14cm die Arbeit beenden. Das Bein mit Füllwatte ausstopfen. Das 2. Bein genauso arbeiten.

Arm: In Rohweiß 2 Luft-M anschlagen. Für die 1. Rd zurück in die 1. Luft-M 5 festeM häkeln. Dann in Spiralrunden im GM weiterhäkeln, dabei in der 2. Runde jedeM der Vorrunde verdoppeln = 10 M. In der 3. Runde 2× jede 5.M verdoppeln = 12 M. Nun ohne Zunahmen in Runden über je 12M weiterhäkeln. Nach 3cm ab Anschlag in folgender Rd gleichmäßig verteilt 2× je 2M zusammen abmaschen = 10 M. Bei einer Armlänge von 11cm die Arbeit beenden. Den Arm mit Füllwatte ausstopfen. Den 2. Arm genauso arbeiten.

Rumpf: In Rohweiß zunächst alle 12M des 1. Beins abhäkeln, dann direkt im Anschluss alle 12M des 2. Beins abhäkeln = 24 M. Weiter in Runden im GM häkeln, dabei in der 1. Runde gleichmäßig verteilt 3M verdoppeln = 27 M. Bei einer Rumpflänge von 8cm den Rumpf mit Füllwatte ausstopfen und an der linken Seite direkt die 10M des linken Arms anhäkeln, dabei am Übergang zwischen Rumpf und Arm die letzte Rumpf-M mit der 1. Arm-M zusammen abmaschen, die restlichen Arm-M überhäkeln, dann direkt im Anschluss wieder den Rumpf überhäkeln, dabei am Übergang zwischen Arm und Rumpf wieder 2M zusammen abmaschen. An der rechten Seite genauso den rechten Arm mit festhäkeln. Es werden 4M abgenommen = 43 M. In der folgenden Rd an jedem der 4 Armübergänge immer 2× je 2M zusammen abmaschen, so werden 8M abgenommen = 35 M. Diese Abnahmen jeweils in den folgenden 3 Rd wiederholen = 11 M. Den restlichen Rumpf mit Füllwatte ausstopfen und 2 Rd festeM über je 11M häkeln.

Für den Kopf nachfolgend jede 2.M verdoppeln, bis 30M vorhanden sind. Weiter im GM häkeln. Bei einer Kopfhöhe von 6cm immer im Wechsel 2M zusammen abmaschen und 1 festeM häkeln. Bevor die Öffnung zu klein wird, den Kopf mit Füllwatte ausstopfen. Dann weiter abnehmen, bis noch 6M übrig sind. Den Faden abschneiden und damit das verbliebene Loch zunähen. Hierfür jedes Abmaschglied erfassen und den Faden fest anziehen.

Haare: Für 1 Haarsträhne von Garzato Nuovo je 1 Faden von ca. 70cm Länge abschneiden, zur Hälfte legen und mit Hilfe 1 Häkelnadel zur Hälfte durch die Maschen ziehen. Dann verknoten. Die fertige Haarlänge beträgt ca. 15cm.

Ausarbeitung: Mit dem Wollrest in Grün die Augen im Plattstich und mit dem Rest in Rosa den Mund im Steppstich aufsticken.

Sitz-Pouf

Feste Maschen: In Runden spiralförmig ohne sichtbaren Übergang häkeln, dabei den Faden mit dem Haken jeweils von oben erfassen und durch das Abmaschglied der Vorrunde ziehen, damit sich die durchgeholte Schlinge verdreht. Je 1 Runde in der unten angegebenen Farbreihenfolge arbeiten. Diese dann immer ab Anfang wiederholen.

1 Masche verdoppeln: In 1 Masche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln.

Farbreihenfolge über 10 Runden:
1. Runde: 1 Faden in Giftgrün meliert + 1 Faden in Taupe/Rohweiß/Hellgrau
2. Runde: 1 Faden in Neonpink + 1 Faden in Marone
3. Runde: 1 Faden in Sand + 1 Faden in Safrangelb
4. Runde: 1 Faden in Petrol + 1 Faden in Dunkelgrün/Cognac
5. Runde: 1 Faden in Leuchtendrot + 1 Faden in Schwarz
6. Runde: 1 Faden in Neongelb + 1 Faden in Graugrün/Rohweiß/Beige
7. Runde: 1 Faden in Neonpink + 1 Faden in Natur/Flieder/Khaki/Petrol
8. Runde: 1 Faden in Smaragd + 1 Faden in Taupe/Rohweiß/Hellgrau
9. Runde: 1 Faden in Magnolie + 1 Faden in Maisgelb
10. Runde: 1 Faden in Orange + 1 Faden in Gelb/Türkisblau

Maschenprobe: 6 festeM und 7 Rd mit doppeltem Faden = 10×10cm.

Anleitung ½ Pouf (2× arbeiten): 3 Luftmaschen mit doppeltem Faden in Giftgrün meliert und Taupe/Rohweiß/ Hellgrau anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schlie- ßen. In diesen Ring in 1. Rd 7 festeM häkeln. Weiter festeM in Spiral-Rd häkeln. In 2. Rd jedeM der 1. Rd verdoppeln = 14 M. In 3. Rd jede 2.M der 2. Rd verdoppeln = 21 M. In 4. Rd jede 3.M verdoppeln = 28 M. In 5. Rd jede 4.M verdoppeln = 35 M. In 6. Rd jede 7.M verdoppeln = 40 M. In der 7., 8. und 9. Rd gleichmäßig verteilt je 4M verdoppeln = 52 M. In der 10. bis 22. Rd gleichmäßig verteilt je 3M verdoppeln = 91 M. Nun die 23. bis 28. Rd ohne Zunahmen über je 91M häkeln. Die Arbeit beenden. Hiermit ist die Mitte erreicht. Die 2. Hälfte genauso häkeln.

Ausarbeitung: Beide Hälften des Poufs mit je einem dicken Kissen ausstopfen. Dann beiden Hälften zusammen mit je 1 Faden in Neonpink und Marone mit 1 Rd Kettmaschen zusammenhäkeln. Die Arbeit beenden.

Kinderpullover

Bundmuster (BM): 1M links, 1M rechts im Wechsel – die rechtenM auf der Vorderseite immer verschränkt stricken, von hinten in die Maschen einstechen, so dass sie sich einmal verdrehen.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken. In Runden nur rechts stricken.

Maschenprobe (glatt rechts): 16M und 23 R = 10×10cm.

Farbreihenfolge Rücken- und Vorderteil: Glatt rechts in Azurblau 11/13/15cm, in Flaschengrün 6cm, in Dunkelblau 9cm, in Hellgrau meliert 2cm und in Graublau 8/10/12cm stricken.

Rücken- und Vorderteil werden quer gestrickt! Die Pfeile im Schnittschema geben jeweils die Strickrichtung an!

Rückenteil: In Azurblau 64/70/78M anschlagen und glatt re in der oben angegebenen Farbreihenfolge 36/40/44cm stricken. Dann alleM abketten.

Vorderteil: Gegengleich zum Rückenteil stricken, jedoch für den Halsausschnitt nach 10/12/14cm ab Anschlag am linken Arbeitsrand (oben) in jeder R 8× je 1M abnehmen = 56/62/70 M. Nach 8cm ab Beginn des Halsausschnitts ist die Vorderteilmitte erreicht. Das Teil ab hier gegengleich beenden, Abnahmen werden zu Zunahmen = 64/70/78 M.

Linker Ärmel: In Kobaltblau 34M anschlagen und im BM 4cm stricken. Dann glatt rechts in Hellgrau meliert weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen 6×/8×/10× je 1M alle 4/3,5/3,5cm zunehmen = 46/50/54 M. Nach 26/32/38cm ab BM alleM abketten.

Rechter Ärmel: In Kobaltblau 34M anschlagen und im BM 4cm stricken. Dann glatt rechts in Flaschengrün weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen 6×/8×/10× je 1M alle 4/3,5/3,5cm zunehmen = 46/50/54 M. Nach 26/32/38cm ab BM alleM abketten.

Ausarbeitung: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen, die Seitennähte über je 25/28/31cm. Mit der kurzen Rundnadel aus dem Halsausschnittrand in Kobaltblau 67M auffassen. Für die Rollblende 3,5cm glatt rechts in Rd stricken. Dann alleM locker abketten. Mit der längeren Rundnadel aus dem unteren Rand von Vorder- und Rückenteil 110/124/138M in Kobaltblau auffassen. Für den Bund 4cm im BM stricken. Dann dieM locker abketten. Die Ärmel einnähen.

 

 

Bitte lasse dieses Feld leer.