Nähen

Kostenlose Anleitung: Samt Blouson Jacke

Wieder da: Die Bomberjacke. Die sportlichen Blousons feiern diesen Frühling ihr modisches Comeback – cool, unkompliziert und feminin dank zarter Farben, luxuriöser Materialien oder auffälliger Stickereien. Unser Blouson wird aus schimmerndem Samt genäht und ist mit seinem ansonsten schlichten Look ein wandlungsfähiger Begleiter für die Übergangszeit.

Größe

36/38 und 40/42
(gestrichelte rote Linie)

Material

1,0m Samt aus Baumwolle oder Seidengemisch, schwarzblau

1,0m Viskose, dunkelblau

60cm Reißverschluss, teilbar, dunkelblau

1,30m Gummiband, 3,5cm breit

0,1m Bündchen, dunkelblau

Vlieseline Reste

Anleitung zum Selbermachen

Samtverarbeitung
Beim Zuschnitt vom Samt darauf achten, dass die Teile richtig ausgerichtet sind, also so, dass die Härchen in eine Richtung zeigen. Nur einfach zuschneiden. Samt verschiebt sich leicht.
Bei der Verarbeitung von Samt ist es wichtig, viele Nadeln zu verwenden, Samt verschiebt sich schnell. Niemals von rechts bügeln, am besten Samt auf Samt bügeln, also eine Unterlage aus Samt auf das Bügelbrett legen und Samt darauf von links bügeln. Nicht so heiß bügeln.

Zuschneiden
Viskose
2x Vorderteil
1x Rückenteil
2x Besatz vorne
Samt:
2x Ärmel
4x Paspelstreifen ( 20cm x 5cm)
2x Taschenspiegel ( 20cm x 7cm)
Bündchen
1x Halsbündchen
Gummi
2x Ärmelbund: 23cm (36/38) und 24cm (40/42)
1x Bund: 70cm (36/38) und 78cm (40/42)

Nähanleitung
Je einen Streifen Vlieseline (5cm x 19cm) von links über die Tascheneingriffslinien bügeln. Gegebenenfalls die Markierungen noch einmal auf die Vlieseline übertragen.

Paspeltaschen an den Vorderteilen einnähen. Hierzu die Paspelstreifen längs mittig falten, rechte Seite außen und bei 1,25cm von der Bruchkante mit großen Stichen steppen, diese Naht hilft später die Tasche genauer zu nähen. Die doppelten Paspelstreifen so auf die Vorderteile stecken, dass jeweils die Naht auf der Anstoßlinie liegt, offene Kanten zeigen nach innen vom Tascheneingriff. Die Paspelstreifen stehen je 1,5cm (Nz) über der Taschenmarkierung. Zwischen den Nähten einschneiden, zu den Nahtenden schräg schneiden, dabei die Paspelstreifen nicht mitfassen.
Paspel in die Eingriffe legen, bügeln und von rechts knapp neben die Naht steppen. Kleine Dreiecke nach innen ziehen und von Nahtende zu Nahtende auf die Paspel stecken. Untere Kante vom Spiegel versäubern und auf den Taschenbeutel steppen. Die Taschenkante mit Spiegel an die Nz vom oberen Paspelstreifen steppen, die obere Kante vom Taschenbeleg an die untere Nz steppen. Taschenbeutel aufeinander steppen, dabei die kleinen Dreiecke mitfassen. Ränder zusammen versäubern.

Alle Ränder der Stoffteile versäubern, außer Saumkanten und Reißverschlusskante.
Seitennähte von Vorder- und Rückenteil nähen. Nz bügeln.

Ärmelabnäher nähen und versäubern. Ärmel zusammen nähen. Naht nicht ganz durch steppen, sondern unten 3cm vor der Kante 2 cm offen lassen, hier wird das Gummiband später durchgezogen. Nz bügeln. Dann Kante einmal 1cm und dann 4cm umschlagen und steppen. Das Gummi einziehen. Die Enden vom Gummi aneinander nähen und den Durchzug mit Handstichen schließen.

Ärmel einsetzten, Nähte und Knipse treffen aufeinander. Nz zum Oberteil hin bügeln und knapp neben die Naht absteppen.
Vordere Belege an der Außenkante versäubern. Die untere Kante der Belege rechts auf rechts an die Saumkante vorne steppen. Saumkante einmal 1cm und dann 4cm umbügeln und feststecken, noch nicht nähen.

Jackenöffnung wenden, so dass Beleg und Vorderkante der Jacke rechts auf rechts aufeinanderliegen. Reißer dazwischen schieben und mit Nadeln gut heften, so dass mit Nz 1,5 cm knapp neben den Zähnchen gesteppt werden kann. Vor dem Nähen am besten nochmal wenden um sicher zu gehen, dass der Reißer richtig herum liegt. Vorderkante absteppen. Reißverschluss öffnen und die andere Seite nähen. Dann Jacke wieder wenden.
Evtl. Kanten flach bügeln. Noch einmal 1cm neben die Nahtkante absteppen.

Gummibandende am Saum an der Markierung an einer Seite festheften, an der anderen Seite eine Sicherheitsnadel befestigen. Durchzug am Saum absteppen, dabei an der Seite ohne Gummi eine Öffnung lassen. Gummiband durchfädeln, Sicherheitsnadel entfernen. Gummibandende an der gekennzeichneten Stellen, oder nachmessen feststecken und an beiden Seiten absteppen. Durchzug ganz schließen.

Halsbündchen in der Umbruchlinie falten. Linke Seite innen. Das gefaltete Bündchen von rechts auf den Halsausschnitt stecken, vorne Beleg umklappen und auch auf rechts an das Bündchen mitstecken. Bündchen liegt also zwischen Beleg und Vorderteil. Das Bündchen muss dabei etwas gedehnt werden. Für ein besseres gelingen, erst mit Reihgarn und großem Stich heften und dann ketteln. Entweder mit einer Overlock nähen oder einem elastischen Stich und dann versäubern. Reihgarn entfernen. Wenden und Bügeln.
Mit ein paar Handstichen, den Beleg an Nz und Tasche innen befestigen.

Please leave this field empty.