Stricken

Kostenlose Anleitung: Strickmantel und Mütze

Darf es etwas mehr sein? Der Longmantel ist ein Fall für alle, die sich modisch etwas mehr trauen, Ausdauer beim Stricken haben und unbedingt ein richtig warmes Teil für den Winter brauchen. Passend dazu die Mütze in Dunkelgrau aus edlem, extraleichten Cashmere-Garn.

Design

Lang Yarns

Größe

Mantel:
36/38 (40/42)
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen. Das Modell ist gut geeignet für Körpergröße 176 cm.

Mütze:
für Kopfumfang 54 – 56 cm, Mützenhöhe ca. 25 cm

 

Material

Mantel:
Lang Yarns-Qualität „Yara“ (41 % Baumwolle, 33 % Mohair, 14 % Merino-Wolle, 11 % Polyamid, 1 % Elasthan, LL = ca. 160 m/50 g): ca. 800 (850) g Grau/Anthrazit meliert (Fb. 05, bitte beachten in der gedruckten Masche+Co ist leider die falsche Farbe 010 angegeben); 1 Rest dünnes, farblich passendes Mohairgarn; Stricknadeln Nr. 8, 1 Rundstricknadel Nr. 8, 80 cm lang, 1 Wollhäkelnadel Nr. 4,5; 4 Knöpfe, 30 mm ø, grau marmoriert.

Hinweis: Alle Teile mit doppeltem Faden stricken!

Mütze:

Lang Yarns-Qualität „Cashmere Light“ (88 % Kaschmir, 12 % Polyamid, LL = ca. 85 m/25 g): ca. 50 g Dunkelgrau (Fb. 05); je 1 Rundstricknadel Nr. 6 und 7, 50 cm lang, Spielstricknadeln Nr. 7, 1 Wollnadel mit großem Öhr.

 

Anleitung zum Selbermachen

Strickmantel

Knötchenrand: Die 1. Masche jeder Reihe wie zum Rechtsstricken abheben. Die letzte Masche jeder Reihe rechts stricken. Hinweis: Alle Ränder bis auf die Ränder des Riegels im Knötchenrand arbeiten.

Rippen A: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken.

Rippen B: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken.

Glatt links: Hinreihen links, Rückreihen rechts stricken.

Maschenprobe: 10 Maschen und 15 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 60 (64) Maschen mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 8 cm = 13 Reihen Rippen A stricken, dabei mit 1 Rückreihe und nach der Randmasche mit 2 Maschen rechts beginnen, am Reihenende vor der Randmasche mit 2 Maschen rechts enden. Dann über die mittleren 2 Maschen für die angedeutete Mittelnaht glatt links, über alle übrigen Maschen glatt rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen nach 62 (61) cm = 94 (92) Reihen ab Bundende 1 Masche abnehmen, dann in jeder 14. Reihe noch 2x je 1 Masche abnehmen = 54 (58) Maschen. Nach 30 cm = 46 Reihen ab 1. Abnahme beidseitig für die Armausschnitte 2 Maschen abketten, dann in der 2. Reihe noch 1x 1 Masche abketten = 48 (52) Maschen. Dann wieder gerade weiterstricken. In 19 (20) cm = 28 (30) R Armausschnitthöhe beidseitig für die Schulterschrägungen 8 (9) Maschen abketten, dann in der 2. Reihe noch 1x 7 (8) Maschen abketten. Gleichzeitig mit der 2. Schulterabnahme für den Halsausschnitt die mittleren 18 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die Maschen der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Linkes Vorderteil: Zunächst für den Taschenbeutel 16 Maschen mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden anschlagen. Glatt rechts stricken. Nach 11 cm = 16 Reihen ab Anschlag die Maschen stilllegen. Dann für das Vorderteil 37 (39) Maschen mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden anschlagen. Für die vordere Blende und den Bund in folgender Einteilung stricken, dabei mit 1 Rückreihe beginnen: Randmasche, 2 Maschen Rippen B [= 1 M links, 1 Masche rechts], 33 (35) Maschen Rippen A, dabei mit 2 Maschen links beginnen und vor der Randmasche mit 1 Masche links (rechts) enden. Nach 8 cm = 13 Reihen ab Anschlag über die Rippenmaschen A glatt rechts weiterstricken, die 3 Maschen der vorderen Blende wie bisher fortsetzen. Die Seitenschrägung und den Armausschnitt am rechten Rand jeweils in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 31 (33) Maschen. Bereits gleichzeitig mit der 1. Abnahme für die Seitenschrägung nach der 2. Masche ab Rand die folgenden 14 Maschen für den Tascheneingriff abketten. Dafür in der folgenden Rückreihe die 16 stillgelegten Maschen des Taschenbeutels einfügen, dabei die 1. und letzte Masche jeweils mit der entsprechenden Masche des Vorderteils links zusammenstricken. Nun wieder über alle Maschen im Zusammenhang weiterarbeiten. In 12 (13) cm = 18 (20) Reihen Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt am linken Rand 14 Maschen abketten, dann für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 2x je 1 Masche abketten. Die Schulter am rechten Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrägen. Damit sind alle Maschen aufgebraucht.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil und mit 2 Knopflöchern stricken. Für das 1. Knopfloch nach 72 cm = 108 Reihen ab Bundende die 4. und 5. Masche ab rechtem Rand rechts zusammenstricken und 1 Umschlag aufnehmen. In der Rückreihe den Umschlag links abstricken. Das 2. Knopfloch im Abstand von 14 cm = 22 Reihen genauso einstricken.

Ärmel: 30 Maschen mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 9 cm = 15 Reihen Rippen stricken, dabei mit 1 Rückreihe und nach der Randmasche mit 1 Masche links beginnen, am Reihenende vor der Randmasche mit 1 Masche links enden. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Nach 23 cm = 34 Reihen ab Bundende beidseitig für die Schrägungen 1 Masche zunehmen, dann in jeder 4. R noch 2(3)x je 1 Masche zunehmen = 36 (38) Maschen. Nach 15 cm = 22 Reihen ab 1. Zunahme beidseitig für die flache Ärmelkugel 3 Maschen abketten, dann in jeder 2. Reihe noch 4x je 2 Maschen abketten. In der folgenden Reihe die restlichen 14 (16) Maschen abketten.

Riegel: 7 Maschen mit Nadeln Nr. 8 und doppeltem Faden anschlagen. Rippen B stricken, dabei die Randmaschen auch entsprechend als Rippenmaschen stricken. In 54 cm Länge die Maschen abketten, wie sie erscheinen.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Taschenbeutel innen gegennähen. Nähte schließen. Nun mit der Rundnadel Nr. 8 und doppeltem Faden aus dem Halsausschnittrand von der Außenseite 46 Maschen auffassen, dabei über der 11. abgeketteten Ausschnittmasche beginnen und vor den letzten 10 Maschen auf der Gegenseite enden. Für den Kragen in folgender Einteilung stricken, dabei auf der Innenseite mit 1 Rückreihe beginnen: Randmasche, 2 Maschen Rippen B [= 1 Masche links, 1 Masche rechts], 40 Maschen links, 2 Maschen Rippen B [= 1 Masche rechts, 1 Masche links], Randmasche. Für die notwendige Kragenweite nach 3 und 6 cm in rückwärtiger Mitte und jeweils in Höhe der Schulternähte je 1 M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 52 Maschen. In 9 cm Kragenhöhe die Maschen abketten, wie sie erscheinen. Die Kragenschmalseiten über je 3 cm an die abgeketteten Maschen des Halsausschnitts nähen [= Reverskragen]. Um Kragen und Schultern einen stabilen Sitz zu sichern, auf der Innenseite entlang der Schulternähte und dem inneren Kragenansatz mit Häkelnadel Nr. 4,5 und dünnem Mohairgarn 1 Reihe feste Maschen häkeln. Ärmel einsetzen. 2 Knöpfe entsprechend der Knopflöcher am linken Vorderteil annähen. Mit den übrigen 2 Knöpfen den Riegel über den Seitennähten in Taillenhöhe beidseitig festnähen [läuft quer über das Rückenteil].

Mütze

Rippen: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken.

Glatt links: In Runden nur linke Maschen stricken.

Maschenprobe: 16 Maschen und 28 Runden glatt links mit Nadeln Nr. 7 = 10 x 10 cm.

Ausführung: 76 Maschen mit der Rundnadel Nr. 6 anschlagen und zur Runde schließen. Den Rundenbeginn markieren. Für den Bund 5 cm = 15 Runden Rippen stricken. Dann mit der Rundnadel Nr. 7 glatt links weiterarbeiten. Nach 13 cm = 36 Runden ab Bundende für die Abnahmen auf das Nadelspiel Nr. 7 wechseln und je 19 Maschen auf jede der 4 Nadeln nehmen. Die 1. Masche jeder Nadel markieren und diese von nun an immer rechts stricken. Die übrigen Maschen links fortsetzen. In der 37. Runde je 2 Maschen vor und nach jeder markierten Masche links zusammenstricken = 68 Maschen. Es werden 8 Maschen in der Runde abgenommen. Die Abnahmen in jeder 2. Runde noch 7x wiederholen = 12 Maschen. Nun den Faden ca. 15 cm lang abschneiden. Das Fadenende mit der Wollnadel durch diese restlichen 12 Maschen ziehen und zusammenziehen.

Ausarbeiten: Fäden auf der Innenseite sorgfältig vernähen. Tipp: Die Mütze kann mit jeder Seite nach außen getragen werden.

Bitte lasse dieses Feld leer.