Juli 2017

Wir wollen meer: Sommer-Feeling selbstgemacht

Lust auf Sonne, Meer und blauen Himmel? Das perfekte Sommerwetter können sich auch DIY-Fans nicht selber stricken – aber sie können sich mit handgemachten Accessoires Sommerlaune in die Wohnung holen. Kissen, Decken und Körbe in fröhlichen Farben und bunten Mustern sorgen für Sonnenschein und Urlaubsflair.

Accessoires im betonten Handmade-Look sind auch im Bereich Wohnen gerade einer der großen Trends. Beim Selbermachen von Kissen und Co. absolut angesagt: Das Kombinieren von unterschiedlichen Materialien und Techniken. Färben, nähen, häkeln, sticken – wer Lust auf Experimente und Abwechslung hat, kann sich in den unterschiedlichsten Handarbeits-Disziplinen ausprobieren.

Die neuen Anleitungen der Initiative Handarbeit laden dazu ein, es sich auf dem Sofa, der Terrasse oder auch im Park sommerlich schön zu machen. Vielfältige Wohnprojekte zum Nähen, Stricken, Häkeln und Sticken sorgen bei Anfängern wie bei Fortgeschrittene sofort für sonnige Stimmung. Alle Anleitungen und Schnittmuster gibt es wie immer kostenlos zum Download unter www.initiative-handarbeit.de.

 

Läuft bei uns

Minimalistisch, klassisch, zeitlos: Wer es bei Wohn-Accessoires gerne schlicht und aufgeräumt mag, der wird diesen gestrickten Läufer lieben. Aus Baumwoll-Bändchengarn gearbeitet ist er ein echter Fußschmeichler, hält aber trotzdem ordentlich was aus, da das Bändchen vierfach verstrickt wird.

Bitte ablegen!

Die ganz persönliche Komfort-Zone für den Balkon, die Terrasse oder die grüne Wiese: Diese Matte ist weich gepolstert und macht sogar die härteste Holzliege zum kuscheligen Himmelbett. Zusammengeklappt und angelehnt verwandelt sie sich ruck, zuck in einen Mini-Sessel.

Alles im Griff

… und das ausgesprochen schön: Der gehäkelte Aufbewahrungskorb sorgt im Handumdrehen für Ordnung und macht überall in der Wohnung eine gute Figur, ob als Spielzeugaufbewahrung im Kinderzimmer oder für den Handtuchvorrat in der Gästetoilette. Gehäkelt wird er in Runden mit einfachen Stäbchen. Die Henkel werden separat gearbeitet und angenäht.

Die Sonne geht auf

Kabelbinder und Plastiktüten für ein Handarbeitsprojekt? Das brauchen Sie tatsächlich beides für das Kissen im sommerlich-sonnigen Batik-Look. Dafür wird zunächst einfacher weißer Baumwollstoff in Gelb und Türkis gefärbt. Anschließend wird das Kissen mit einfachen Kettstichen verziert. Und schon kommt Ferien-Feeling in den eigenen vier Wänden auf!

Karo sticht

Karomuster in den unterschiedlichsten Variationen sind diesen Sommer absolut angesagt. Unser gesticktes Exemplar können sie cool oder auch romantisch stylen – ganz nach Lust und Laune. Das Kissen wirkt sehr plakativ und ist dabei leicht nachzumachen. Gestickt werden einfache Spannstiche. Damit der Geduldsfaden nicht so schnell reißt, wird statt Stickgarn ein dickeres Baumwollgarn verwendet.

Ab ins Grüne!

Mit dabei in der Tasche nebst Proviant und Getränken ist die passende Picknickdecke für ein gemütliches Sit-in unter freiem Himmel. Die Tasche hat innen ein Extrafach für Besteck und eine Halterung für Flaschen. Der Boden wird mit einer Einlage verstärkt. Die Decke ist mit Bügelvlies unterfüttert. Ihre Ecken werden für eine schön ordentliche Optik als sogenannte Briefecken genäht.

Meines oder Deines?

Mit den hübschen Besteck-Etuis gibt es keine Verwechslungsgefahr mehr. Sie sind aus bunten Baumwollstoffen schnell genäht und sind eine originelle Tisch-Dekoration oder auch ein tolles Mitbringsel für Essenseinladungen. Für alle, die es gerne richtig bunt mögen: Die kleinen Täschchen bieten sich optimal für die Verwertung schöner Stoffreste an.

Rundum gelungen

Das Patentrezept, um Sofas ganz schnell neuen Schwung zu verleihen: Neue Kissen. Diese gehäkelten Exemplare sind quasi im Handumdrehen fertig. Sie werden aus Schlauchgarn in Runden gearbeitet. Geschlossen werden sie mit Kettmaschen – die Füllung wird also „eingehäkelt“.

Federleicht

Ohne Decke geht es nicht – zumindest, wenn man zu den Menschen gehört, die häufiger mal kalte Füße kriegen. Passiert im Sommer zum Glück nicht so oft. Für den Fall der Fälle sind Sie mit dem federleichten, gestrickten Alpaca-Plaid aber bestens vorbereitet. Das wärmt auch ausgesprochen stilvoll die Schultern oder ziert ganz einfach die Couch!

 

Alle Pressebilder als .zip laden

Bitte lasse dieses Feld leer.