Die kommenden Monate werden ausgesprochen flauschig – zumindest wenn es um die Mode zum Selberstricken und -nähen geht. Denn softe, kuschelige Garne und Stoffe zählen zu den Favoriten der neuen Herbst-/Winter-Saison. Bei Schnitten und Linienführung sind nach wie vor lässige Oversize-Looks angesagt. Details wie Falten, Volants oder besondere Ärmelformen setzen Akzente von klassisch über sportlich bis extravagant.

Beim Stricken spielen im kommenden Wintere dickere Garnstärken mit viel Volumen eine große Rolle. Die sogenannten Chunky Knits stehen für ein unkompliziertes, schnelles Strickvergnügen. Mit Mohair, Alpaka, Cashmere und Merino sind edle Winter-Klassiker die Trendgarne der Saison. Ein Comeback feiern das Glitzergarn Lurex und als rustikaler Gegenpol Tweed in unterschiedlichsten Varianten. Bei den Stoffen liegen Wollstoffe, Denim sowie feine Viskosejerseys im Trend. Als neues Lieblingsmuster zeichnet sich das Karo ab.

Die mittlerweile riesig gewordene Auswahl an Bändern, Fransen, ausgefallenen Zippern oder Aufnähern sowie an Zubehör, mit denen sich kleine Verzierungen selber herstellen lassen – etwa Pompom- oder Tassel-Maker – machen es einfach, Looks nach eigenen Vorlieben abzuwandeln und Farbe in den Winter zu bringen!