Luftig und leicht, luxuriös und locker: Ob Mode oder Einrichtungsideen zum Selbermachen – der DIY-Trend geht im Frühling und Sommer 2018 auf Entspannungskurs. Bewusst schlichte, lässige Schnitte und Silhouetten lenken den Blick auf extravagante Materialien. Garne und Stoffe mit besonderen Strukturen, mit Metallic-Effekten oder Farbverläufen sorgen dafür, dass auch einfache Modelle und Muster große Wirkung entfalten.

Zu den Trendmaterialien der Saison zählen bei den Garnen Webbändchen, Schlauch- und Textilgarne sowie Farbverlaufsgarne in unterschiedlichsten Variationen. Bei Stoffen ist Viskose in ganz unterschiedlichen Varianten einer der Favoriten. Dazu kommen sowohl bei Garnen wie bei Stoffen Sommerklassiker wie Baumwolle, Leinen und Seide. Farblich reicht die Bandbreite von knalligen Bonbon- und intensiven Gewürztönen bis hin zu zurückhaltenden Rosé- und Naturtönen.

Die große Palette an Farben und Materialien macht es einfach, die Looks zu variieren: Klassische Materialien bekommen in leuchtenden Trendtönen einen ungewöhnlichen Twist. Umgekehrt verleihen dezente Farben ausgefallenen Materialien einen zeitlosen Touch.