Presseinformation September 2021

Einfach bestrickend: DIY-Knitwear wird zum Fashion-Statement

Es gibt viele schöne Gründe sich auf den Herbst zu freuen – die Strickmode für die neue Saison gehört definitiv dazu. Mit weiten Oversize-Silhouetten, plastischen, auffallenden Mustern und hochwertigen Garnen wird Selbstgestricktes zum Fashion-Statement. Cardigans, Pullover und Kleider aus Strick stehen im Mittelpunkt des Looks.

Zu den Must-haves zählt neben sportlichen Raglanpullovern und Pullundern der sogenannte Grandpa-Cardigan, eine lässig geschnittene, etwas längere Strickjacke. Der Trend zu Unisex-Modellen, die Frauen ebenso wie Männern passen, setzt sich fort.Das wirkt sich auch auf die Farbtrends für den Strickherbst und –winter aus: Es wird deutlich zurückhaltender. Naturtöne und Edelsteinfarben dominieren. Farbverlaufs- und Printgarne bleiben weiterhin aktuell, aber ebenfalls in dezenteren Varianten.

Bei den Garnqualitäten spielen luxuriöse, weiche Garne wie Kaschmir und Alpaka eine wichtige Rolle. Dazu kommt viel Schurwolle. Softe Garne und weite Formen bilden eine kuschelige, gemütliche Hülle – wie gemacht für entspannte Stunden zu Hause, mit ein paar Accessoires aber auch schnell aufgestyled fürs Büro oder zum Weggehen.

Die Lieblingsmuster der neuen Saison sind absolute Klassiker: Zöpfe, Karos und Blockstreifen feiern ein Comeback in neuen Variationen. Die aktuelle Herbst-Strickkollektion der Initiative Handarbeit spielt Colourblocking und Karos von sportlich bis zart durch. Pullover, Jacken und Schals wecken die Lust auf den Herbst und gemütliche Strickabende auf dem Sofa. Alle Anleitungen finden sich wie immer kostenlos auf www.initiative-handarbeit.de.

 

Raglanpullover Derya

Federleicht und winterwarm: #raglanpullover_derya wird nach der Top Down-Methode nahtlos von oben nach unten gestrickt. Dieses Basic- Modell aus doppelt verstricktem Seiden-Mohairgarn ist ideal für alle, die das Raglan-Stricken von oben schon immer einmal ausprobieren wollten.

Rollkragenpullover Dana

Ein Klassiker für Herbst und Winter: Der sportliche Rollkragen-Pullover mit Blockstreifen ist schnell gestrickt und hält garantiert mehr als eine Saison lang warm. Das von unten glatt rechts in Runden gestrickte Modell ist auch optimal für StrickanfängerInnen geeignet.

Schal Daisy

Eine zarte Versuchung ist der #schal_daisy: Das sogenannte Feenschleier-Muster sorgt für einen Hauch Transparenz. Einen schönen Kontrast zum femininen Muster bilden die Blockstreifen von pastellig bis knallig. Wer mag, kann den Schal aber natürlich auch ganz dezent Ton-in-Ton stricken.

Cardigan Dalia

Karos feiern in dieser Saison ihr ganz großes Mode-Comeback. #cardigan_dalia im lässigen Grandpa-Stil setzt ganz auf großkariert. Gestrickt wird er in Intarsientechnik mit doppeltem Alpaka-Garn. Die Verschlussblenden werden im sogenannten Tunnelpatent gearbeitet.

Decke Debbie

Einfach nur rechte Maschen: #decke_debbie ist das perfekte Projekt für alle Strickneulinge. Die Decke aus Mohair-Seiden-Garn ist superflauschig, federleicht und mit ihrem Blockstreifenmuster ein absoluter Hingucker. Bei Bedarf macht sie sich auch prima als Cape.

Männerpullover Dominik

Sportlich, sportlich: Mit seinem Blockstreifen-Muster setzt #männerpullover_dominik frische modische Akzente. Für den Pullover werden nicht nur verschiedene Farben, sondern auch verschiedene Muster kombiniert, die aber alle absolut anfängertauglich sind.

Männerpullover Daniel

Bunter Vogel oder sportlich-dezent? #männerpullover_daniel lässt sich ganz unkompliziert den persönlichen Vorlieben anpassen. Der klassische Pullover punktet mit Blockstreifen, V-Kragen und einer Passe im sogenannten Korbmuster als kleine stricktechnische Herausforderung.

Alle Pressebilder als .zip laden

Alle Anleitungen können kostenlos heruntergeladen werden. Auf unserer Webseite finden Sie darüber hinaus noch viele weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen.

Abdruck honorarfrei, erbitten Belegexemplar.

make me take me Jetzt Label bestellen

73.754 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.