Presseinformation Stricken Frühling 2024

Mit dem gewissen Extra: Die Stricktrends für die neue Saison

Auf den ersten Blick ganz schlicht, auf den zweiten Blick ganz besonders: Die neue Strickmode für Frühling und Sommer 2024 setzt auf klassische, alltagstaugliche Linien kombiniert mit ungewöhnlichen Details. Kleine Twists wie voluminöse Ärmel, betonte Taillen oder aufwendige Abschlüsse verleihen Selbstgestricktem einen edlen oder auch extravaganten Touch.

Zu den Trendteilen der neuen Saison zählen lässige Cardigans, ärmellose Tops und Westen – letztere am liebsten im Retro-Stil eher kurz und körperbetont geschnitten. Mustertechnisch wird vor allem auf Strukturen gesetzt. Favorit sind dabei Lochmuster, die gleichzeitig für den angesagten Transparenz-Effekt sorgen.

Farblich reicht die Palette über Blau, Gelb, Grün und Orange bis hin zu Rosétönen. Dazwischen finden sich nach wie vor leuchtende Neon-Akzente. Bei den Garnen spielen traditionell Baumwolle und Leinen im Sommer wichtige Rollen. Dazu kommen wieder mehr Strukturgarne, die zum Beispiel an Frottée erinnern sowie luxuriöse Garne, etwa mit Seidenanteil.

Von sportlich bis elegant, von der Strickjacke bis zum knappen Top: In der aktuellen Strickkollektion der Initiative Handarbeit finden sich eine große Auswahl an Trendteilen für die neue Saison. Die Bandbreite der Anleitungen reicht dabei von einfachen Projekten für Strickneulinge bis zu Herausforderungen auch für fortgeschrittene Handarbeits-Fans. Alle Anleitungen finden sich wie immer kostenlos auf www.initiative-handarbeit.de.

Pullover Ida

Schön sportlich und zeitlos schön: #pullover_ida ist ein absolut entspanntes Strickprojekt. Der Raglanpullover wird von unten nach oben in Runden gestrickt. Das auffällige Strukturdetail am Bündchen entsteht ganz einfach durch linke Maschen. Der Pullover wird aus einem leichten Baumwoll-Mischgarn gestrickt.

Cardigan Irma

Federleicht und gleichzeitig flauschig warm: #cardigan_irma ist das perfekte Modell für die Übergangszeit. Die schmal geschnittene Jacke wird doppelfädig aus einem Mohair-Seide-Mix im Halbpatent gestrickt. Dieses klassische Muster verleiht Struktur und sorgt für extra Wärme.

Pullover Inke

#pullover_inke zieht mit seinem auffälligen Webgeflecht-Muster und dem breiten Kragen die Blicke auf sich. Das Muster sieht auf den ersten Blick komplex aus, ist aber vergleichsweise einfach zu stricken. Dank Nadelstärke 6 ist der Pullover locker bis zum Frühlingsanfang fertig gestrickt.

Poncho Isabell

Einfach überwerfen, fertig, los: #poncho_isabell ist ein schickes Teil für kühlere Sommertage. Der Poncho ist ganz einfach zu stricken, auch Anfängerinnen und Anfänger können sich an dieses Projekt wagen – nur etwas Geduld sollte mitgebracht werden.

Cardigan Insa

Gerade mit dem Stricken angefangen und jetzt auf der Suche nach dem ersten größeren Projekt? Unsere Empfehlung ist der #cardigan_insa. Die Strickjacke wird super einfach kraus rechts und ohne viele Nähte in einem Stück vom Vorder- zum Rückteil gestrickt.

Pullover Isabella

Mit Seitenschlitzen und Lochmuster-Streifen besticht der ansonsten ganz schlicht gehaltene #pullover_isabella. Gestrickt wird er aus reinem Leinengarn – das hat nicht nur einen besonders schönen Griff und eine edle Optik, sondern wirkt auch temperaturregulierend.

 

Alle Anleitungen können kostenlos heruntergeladen werden. Auf unserer Webseite finden Sie darüber hinaus noch viele weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen.

Abdruck honorarfrei, erbitten Belegexemplar.

make me take me Jetzt Label bestellen

86.079 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.