Nähen

Kostenlose Anleitung: Jeans Jumpsuit

…können die Kleinen schon lange: Mit seinem lässigen Schnitt ist der Jumpsuit nicht das Fashion-Teil dieses Sommers, sondern lässt auch jede Menge Bewegungsfreiheit beim Klettern, Toben und Rennen. Oberteil und Hose werden getrennt genäht und am Ende zusammengefügt – etwas Näherfahrung ist für dieses Modell wichtig.

Größe

106–116

Material

50 cm x Viskose, gepunktet, jeans optik
60 cm x dünner Jeansstoff
Garn für Denim ( Absteppgarn)
4 x Knopf 1 cm Durchmesser
20 cm x dünnes rundes Gummiband
etwas Vlieseline für Belege

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden

Viskose:

1x Vorderteil im Stoffbruch

2x Rückenteil

2x Beleg Knopfleiste

3x Schrägbänder mit 3 cm Breite und ca 40 cm Länge

Jeansstoff:

2x Hose im Stoffbruch für vorne und hinten

 

Nähanleitung

Vorder- und Rückenteil und Belege an allen Seiten versäubern, außer am Arm und Halsausschnitt.

Vlieseline auf die Belege bügeln. Gummiband in 4 Stücke mit 4 cm Länge schneiden.

Belege an die hintere Mitte, von oben bis zur unteren Markierung mit 1 cm Nz stecken, dabei an der rechten Seite jeweils an den Markierungen die Enden eines Gummibands mitfassen, so dass auf der rechten Seite an der Kante eine kleine Gummischlaufe für den Knopf entsteht. Zur Sicherheit ein paar mal über die Gummischlaufenenden nähen. Belege umklappen und Kante schön bügeln.

Die andere Kante vom Beleg 1cm umfalten, auf die linke Seite der Rückenteile heften und von rechts absteppen. Knöpfe auf die linke Knopfleiste mit der Hand annähen.

Oberteil an den Seiten und Schultern zusammen nähen.

Am Halsausschnitt ein Schrägband rechst auf rechts stecken und bei ca. 0,6 cm absteppen. Nahtzugabe nach außen bügeln. Die offene Kant vom Schrägband um die Nahtzugabe falten und Band nach innen legen, so dass am Ausschnitt das Schrägband nach außen nicht sichtbar ist. Saum bei 0,5 cm absteppen und bügeln

Ebenso bei den Armlöchern verfahren.

Die Hosenteile nur an der Beininnen- und Schrittnaht versäubern.

Die Hose an den Seiten zusammennähen. Nahtzugabe zusammengefasst versäubern und nach hinten bügeln. Hintere Hosenteile entlang der Naht schmal absteppen, dazu das Garn für Denim benutzen.

Oben die Falten feststecken, evtl. mit ein paar Stichen fixieren.

Hose an das Oberteil nähen, Nahtzugabe zusammengefasst versäubern und nach unten bügeln. Die Hose entlang der Naht schmal absteppen( Denim Garn) .

Zweimal 1 cm am Beinsaum umbügeln und absteppen. Falte bügeln und mit ein paar Stichen fixieren.

Bitte lasse dieses Feld leer.