Nähen

Kostenlose Anleitung: Jumpsuit

Knackig kurz ist unsere Sommervariante des Jumpsuits: Der Einteiler besticht mit einem klassischen Oberteil, weit geschnittenen Beinen und dem passenden Gürtel. Durch den Blusenkragen und die Knopfleiste ist der Overall ein Modell für fortgeschrittene Näherinnen, die etwas Geduld und Zeit mitbringen.

Größe

36/38 und 40/42 ( gestrichelte Linie)

Material

2 m x gemusterte Baumwolle (Stoffbreite 1,40 m)
0,2 m x dünne Vlieseline
6 Knöpfe mit 1cm Durchmesser

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden

1x Vorderteil rechts

1x Vorderteil links

1x Rückenteil

2x Hose hinten

2x Ärmel

2x Tasche

2x Kragensteg

2x Kragen

Vlieseline:

1x Kragensteg

1x Kragen

2x Knopfleiste

 

Nähanleitung

Vorder- und Rückenteile ringsum versäubern, außer an den Knopfleisten und Halsausschnitt. Ärmel ringsum versäubern.

Brustabnäher und hintere Abnäher an Hose und Oberteil nähen.

Hintere Hosenteile zusammennähen und an das Rückenteil nähen.

Obere Kante der Brusttasche 1cm und dann 3 cm umschlagen und absteppen.

Die restlichen Ränder 1cm umbügeln und auf die Markierung stecken. Knapp Absteppen. Am Anfang und Ende der Naht ein kleines Dreieck nähen.

Vlieseline auf die Knopfleiste links bügeln. Die Schrittnaht bis zur Knopfleiste steppen.

Für die Knopfleiste die Kanten 1cm umbügeln. Dann 3 cm umbügeln und knapp ab-steppen. Den Unterschlag unter den Überschlag legen und mit einer kleinen Quernaht so fixieren.

Seitennähte und Schulternähte nähen. Beininnennaht nähen. Nähte bügeln.

Ärmel zusammen nähen und einsetzen, dabei die Markierungen aufeinander stecken. Die Nahtzugabe in den Ärmel bügeln.

Die Vlieseline auf einen Kragensteg und einen Kragen aufbügeln. Der Oberkragen benötigt etwas Mehrweite, damit die Ecken nicht abstehen. Dazu zunächst die Kragenteile rechts auf rechts aufeinander legen und an der unteren Ansatzkante fest stecken. Den Unterkragen (mit Vlieseline) gewölbt halten und die Kragenaußenkanten bis 0,5cm vor die Ecken aufeinander stecken. Die Nahtlinien treffen nicht mehr aufeinander. Die Kragenecken gewölbt halten und Seitenkanten aufeinander stecken. Nur die Außenkante vom Kragen bei 1cm (Oberkragen 0,5cm) zusammen-steppen, vom Unterkragenteil aus nähen. Die Nahtzugabe und Ecken schmal zurückschneiden. Den Kragen wenden, Ecken vorsichtig nach außen ziehen, flach bügeln.

Der verstärkte Kragensteg rechts auf rechts an den Kragen stecken, dabei liegen die beiden verstärkten Teile aufeinander. Die untere Ansatzkante vom anderen Kragensteg 0,8cm umbügeln. Den Steg rechts auf rechts auf die andere Seite vom Kragen stecken und alles zusammen steppen. Nahtzugabe zurückschneiden und an der Rundung einschneiden.

Den Kragensteg wenden und flach bügeln. Der verstärkte Kragenstegrechts rechts auf rechst auf den Halsausschnitt stecken und steppen. Rundung einschneiden. Die Nahtzugabe in den Steg bügeln. Den unverstärkten Steg an der Ansatznaht feststecken.

Von der rechten Blusenseite in die Ansatznaht steppen, dabei die innere Steghälfte mitfassen.

Beinsaum 2 cm umschlagen und steppen.

Saum vom Ärmel 2cm umbügeln und steppen. Ärmel zweimal umkrempeln

Knopflöcher in die vordere Kante und das vordere Stegende einnähen. Die Knöpfe dazu passend am Vorderteil und Stegende annähen.

Gürtel längs falten und zusammennähen. Eine Öffnung in der Mitte für das wenden offen lassen. Nahtzugabe auseinander bügeln und an den Ecken auf wenige mm runter schneiden. Gürtel wenden und flach bügeln. Öffnung mit der Hand schließen.

3 Gürtelschlaufen nähen und hinten anbringen.

Bitte lasse dieses Feld leer.