Nähen

Kostenlose Anleitung: #machdeinding2017 Wendetasche

Für die neue Wettbewerbsrunde von „MachDeinDing“ hat die Designerin Anke Müller vom bekannten Label cherrypicking das Schnittmuster entworfen – eine ganz besondere Wendetasche, die sich mit wenigen Handgriffen auch groß oder klein machen lässt.

Anleitung zum Selbermachen

1. Material:

– Oberstoff für Innen und Außentasche. Taschenstoff oder Kunstleder. Je 1,0 x 0,50 cm
– Oberstoff für Eingriffstasche für Innen und Außen. Taschenstoff oder Kunstleder. Je 1,0x 0,25 cm
– Futter für Eingriffstasche für Innen und Außen. Je 1,0x 0,25 cm
– Vlieseline (falls Ihr Stoffe verwendet, die elastisch sind, damit ihr diese stabil bekommt.)
– Stylefix
– Papsnap für die Gurte 1,50x 0,10 cm
– 2 Karabinerschnallen an D-Ringen
– 4 D-Ringe
– 1 Schieber

2. Zuschnitt: (Der Schnitt beinhaltet schon die Nahtzugaben)

– Schneide das große Taschenteil zu. 2x Außenstoff, 2x Innenstoff.
– Schneide die Eingriffstaschen zu. 2x Außenstoff, 2x Futterstoff.
– Schneide aus dem Kunstleder 2cm breite Streifen zu, Länge ca1,50m.
– Schneide aus dem Kunstleder einen Gurt zu, Länge 1,50m.
– Schneide aus dem Papsnap einen Gurt zu, Länge 1,50m.
– Schneide aus dem Kunstelder 4 Dreiecke zu.
Dreiecksbasis 3 cm, Dreieckshöhe 3cm.

3. Nähen

Lege die Eingriffstaschen Oberstoff und Futter rechts auf rechts und steppe die Eingriffskante mit Nahtzugabe 6mm ab.
Bügel die Kante schön aus und lege dann die Tasche links auf links.

4.

Lege die Eingriffstaschen auf Ihre passenden großen Taschenteile und steppe sie mit einem großem stick knappkantig auf, so das sie Ihre Position nicht verlieren.

5.

Klebe das Stylefix auf die Rückseite der Dreiecke, ich rate Euch hier wirklich alle Kanten zu kleben, so verhindert Ihr definitiv ein Verrutschen.

6. 

Platziere das Dreieck genau mittig an die obere Kante der Eingriffstaschen. Klebe die Dreiecke dort auf.

7.

Steppe eine Mittelnaht von der unteren Stoffkante hoch zur Dreiecksspitze und steppe im selben Zug das Dreieck auf.

8.

 

Klebe mit Stylefix 2 2cm-Streifen pro Seite auf die Taschenseite die später die Hauptseite ist, also Außen- oder Innentasche.
Der erste Streifen sitzt 7 cm über der Eingriffstasche, der 2. Streifen 2cm unterhalb der oberen Kante.

9. 

Auf dein Zuschnitt fürs Gurtband klebst Du 1-2 Streifen Stylefix und klebst darauf den Kunstlederstreifen.

10.

Steppe den kompletten Gurt auf beiden Längsseiten knappkantig ab.
Schneide 4x 10 cm Streifen ab und fädele sie dur die D-Ringe.
Steppe sie an der unteren Kante zu.

11.

Platziere die D-Ringe unter dem 2 cm Streifen. Ca. 2,5 cm von der Kante entfernt.
Platziere die Ringe auf der anderen Seite exakt gleich.
Somit liegen nachher die D-Ringe diagonal.

12.

Steppe den 2 cm Streifen knappkantig auf. Fasse Damit die D-Ringe ein.

13.

Lege beide Taschenseiten rechts auf rechts und steppe die untere Kante und beide Seitenkanten mit Nahtzugabe 6mm fest.

14. 

Den noch offene Eck auseinanderziehen und rechts auf rechts legen. Ich schneide die Nahtzugabe der Seitennähte immer ein wenig runter.
Mit Nahtzugabe 6mm absteppen.

15.

Verfahre nun genauso mit der Innentasche. Nähe Step 3 – 8. Nähe dann weiter bei Step 13. Lasse hier allerdings eine Wendeöffnung von mindestens 112-15 cm offen.

16.

Lege beide Taschen rechts auf rechts ineinander und verstürze die obere Taschenkante mit 1 cm Nahtzugabe.

17.

Wende die Tasche durch die Wendeöffnung.

18.

Schließe die Wendeöffnung mit einer Handnaht.

19. 

Fertige mit dem restlichen Gurt 1,10m Deinen Taschengurt.

20.

Fertig!
Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, ebenso kannst du unter die 2cm Streifen noch weitere Dinge einnähen, wie hier z.B. ein Schlüsselband.

 

Anleitungsvideo

Please leave this field empty.