Stricken

Kostenlose Anleitung: Mütze und Schal

Aufwendige Frisur? Brauchen Sie diesen Winter nicht. Stattdessen sind Mützen in Grobstrick-Optik absolut angesagt. Gefragt sind vor allem unifarbene Modelle. Meliertes Garn sorgt bei der Beanie-Mütze und dem passenden Schal dafür, dass trotzdem kräftig Farbe ins Spiel kommt.

Design

Lana Grossa

Größe

Mütze:
für Kopfumfang 54 – 56 cm, Mützenhöhe umgeschlagen ca. 26 cm, ohne Umschlag 35 cm hoch

Schal:
340 x 22 cm [L x B]

Material

Mütze:
Lana Grossa-Qualität „Lei“ (100 % Schurwolle (Merino), LL = ca. 40 m/50 g): ca. 150 g Rohweiß (Fb. 14) und Lana Grossa-Qualität „Tipico“ (53 % Schurwolle, 47 % Polyacryl, LL = ca. 100 m/50 g): je ca. 50 g Rosa/Beere/Türkis/Lachs/Grün (Fb. 8) und Weiß/Grau/Schwarz (Fb. 7); Spielstricknadeln Nr. 15, 1 Zopfnadel, 1 Wollnadel mit großem Öhr.

Hinweis: Stets mit doppeltem Faden stricken, und zwar zusammen mit je 1 Faden beider Qualitäten.

Schal:
Lana Grossa-Qualität „Lei“ (100 % Schurwolle (Merino), LL = ca. 40 m/50 g): ca. 350 g Rohweiß (Fb. 14) und Lana Grossa-Qualität „Tipico“ (53 % Schurwolle, 47 % Polyacryl, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 150 g Rosa/Beere/Türkis/Lachs/Grün (Fb. 8) und ca. 50 g Weiß/Grau/Schwarz (Fb. 7); Stricknadeln Nr. 15, 1 Wollnadel mit großem Öhr.

Hinweis: Stets mit doppeltem Faden stricken, und zwar zusammen mit je 1 Faden beider Qualitäten.

Anleitung zum Selbermachen

Mütze

Rippen: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: In Runden nur rechts stricken.

Zopfmuster: Nach Strickschrift in Runden stricken. Die Zahlen rechts außen bezeichnen die Musterrunden. In den Zwischenrunden die Maschen rechts stricken. In der Runde den Mustersatz = anfangs 10 Maschen zwischen den Pfeilen fortlaufend stricken. Der Deutlichkeit halber sind 2 Mustersätze gezeichnet. Ab der 18. Runde sind die Abnahmen für die Spitze eingezeichnet. Pro Mustersatz werden 8 Maschen abgenommen. Es bleiben pro Mustersatz 2 Maschen übrig. In der Höhe die 1. – 21. Runde 1x stricken.

Maschenprobe: 8 Maschen und 10 Runden Zopfmuster mit Nadeln Nr. 15 und doppeltem Faden wie beschrieben = 10 x 10 cm.

Ausführung: 30 Maschen mit den Spielstricknadeln und doppeltem Faden [= 1 Faden Lei und 1 Faden Tipico in Weiß/Grau/Schwarz] anschlagen. Die Maschen gleichmäßig auf 4 Nadeln verteilen [= 2 Nadeln mit je 8 Maschen, 2 Nadeln mit je 7 Maschen] und zur Runde schließen. Den Rundenbeginn markieren. Für den hohen Bund 14 cm = 13 Runden Rippen stricken. In der letzten Bundrunde gleichmäßig verteilt 10 Maschen verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 40 Maschen [= je 10 Maschen pro Nadel]. Dann mit doppeltem Faden [= 1 Faden Lei und 1 Faden Tipico in Rosa/Beere/Türkis/Lachs/Grün] im Zopfmuster weiterarbeiten = 4 Mustersätze in der Runde. In der 18. Runde in jedem Mustersatz 2 Maschen wie gezeichnet abnehmen = 32 Maschen. In der 20. Runde in jedem Mustersatz 4 Maschen wie gezeichnet abnehmen = 16 Maschen. In der 21. Runde in jedem Mustersatz 2 Maschen wie gezeichnet abnehmen = 8 Maschen. Nun die Fäden ca. 15 cm lang abschneiden. Die Fadenenden mit der Wollnadel durch diese restlichen 8 Maschen ziehen und zusammenziehen.

Ausarbeiten: Fäden auf der Innenseite sorgfältig vernähen, dabei darauf achten, dass die Mütze ca. 9 cm nach außen umgeschlagen wird.

Schal

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken, auch die Randmaschen.

Maschenprobe: 6,5 Maschen und 9 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 15 und doppeltem Faden wie beschrieben = 10 x 10 cm.

Ausführung: 15 Maschen mit doppeltem Faden [= 1 Faden Lei und 1 Faden Tipico in Rosa/Beere/Türkis/Lachs/Grün] anschlagen. Glatt rechts stricken, dabei mit 1 Rückreihe links beginnen. Wenn die 3 Knäuel Tipico in Rosa/Beere/Türkis/Lachs/Grün aufgebraucht sind, mit doppeltem Faden [= 1 Faden Lei und 1 Faden Tipico in Weiß/Grau/Schwarz] glatt rechts weiterarbeiten. Wenn auch hier der Farbknäuel fast aufgebraucht ist, die Maschen noch mit beiden Fäden abketten.

Ausarbeiten: Schal vorsichtig dämpfen. Fäden auf der Rückseite sorgfältig vernähen.

Please leave this field empty.