Stricken

Kostenlose Anleitung: Plaid

Strickplaids sind etwas für Menschen, die viel Zeit haben. Meistens zumindest. Unsere Decke macht da eine große Ausnahme. Sie wird nämlich mit einer Rundstricknadel in Stärke 10 gestrickt und ist entsprechend schnell fertig. Akzente setzt die aufgetsickte Umrandung in Neonorange.

Design

Lana Grossa

Größe

ca. 140 x 118 cm (L x B)

Material

Lana Grossa-Qualität „Cloud“ (80 % Alpaka, 14 % Schurwolle (Merino), 6 % Polyamid, LL = ca. 80 m/50 g): ca. 500 g Hellgrau (Fb. 6) und Lana Grossa-Qualität „Mille II“ (50 % Schurwolle (Merino), 50 % Polyacryl, waschmaschinenfest, LL = ca. 55 m/50 g): ca. 50 g Neonorange (Fb. 503); 1 Rundstricknadel Nr. 10, 100 cm lang, 1 Wollnadel mit großem Öhr.

Anleitung zum Selbermachen

Knötchenrand: Die 1. Masche jeder Reihe wie zum Rechtsstricken abheben. Die letzte Masche jeder Reihe rechts stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken.

Maschenprobe: 8,5 Maschen und 13 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 10 und Cloud = 10 x 10 cm.

Ausführung: 102 Maschen mit der Rundnadel und Cloud anschlagen. Glatt rechts mit Knötchenrand stricken. Nach 140 cm = 182 Reihen ab Anschlag die Maschen locker abketten.

Ausarbeiten: Teil unter feuchtem Tuch vorsichtig dämpfen. Den Außenrand des Plaids mit 1 Runde Langettenstich in Neonorange einfassen, dabei geht 1 Stich über 3 Maschen und 3 Reihen.

Bitte lasse dieses Feld leer.