Stricken

Kostenlose Anleitung: Schweden-Pullover

Den Sommerurlaub schon geplant? Sollte es nach Schweden gehen, kommt hier das Must-have für strickbegeisterte Skandinavien-Fans: Der Schweden-Pullover. Der kurzärmlige Pulli wird aus unkompliziertem Baumwollgarn gearbeitet, die Ärmel werden direkt eingestrickt. Unser nordisch-klares Modell lässt sich natürlich auch auf finnisch oder dänisch abwandeln.

Größe

S /M (L/XL)

Material

Material: 250 gr Baumwollgarn in bleu 50 gr/110m, 100 gr Baumwollgarn in gelb,50 gr/110m Maschenprobe glatt rechts: 10 x 10 cm = 19 M x 28 R
Nadel: 4,5, 1 Rundstricknadel Nr 4,5, 50 cm lang

Anleitung zum Selbermachen

Grundmuster:  glatt rechts,

Bündchen: 2M rechts, 2M links im Wechsel

Vorderteil: Für das Vorderteil 50 (60) M in blau, dann 20 (25) M in gelb und wieder 20 M (25) in blau anschlagen, Rückreihe BündchenM einrichten, die Farben stricken wie sie erscheinen. Beim Farbwechsel die Fäden auf der linken Seite verkreuzen. 5 R im Bündchen Muster stricken, dann Hinreihe rechts, Rückreihe links stricken. Nach 24 R wird nur noch in gelb weitergestrickt, über 28 R. Dannach wieder die Farbeinteilung wie in den ersten R. In der 31. R beidseitig je 1 M durch zusammenstricken abnehmen, dieses noch 4 mal jeweils nach 4 R wiederholen, dann für die Taille 4 (14) R gerade hochstricken, dann wieder mit den Zunahmen beginnen, in der 55. (65) R beidseitig je 1 M zunehmen durch Herausstricken aus dem Querfaden. Dieses noch 4mal nach jeder 4. Reihe wiederholen, nun sind wieder 90(110) M auf der Nadel. Nun noch 18 (28) R weiterstricken, dann für die Armausschnitte beidseitig jeweils in den Hinreihen 4,2,1 M abketten, so verbleiben 76 (96)M. Nach 11(14) cm für den vorderen Halsausschnitt die mittleren 8M stilllegen, dann jeweils wieder in den Hinreihen beidseitig der MittelM 6,4,4,3 M stilllegen, es verbleiben je 17 (22) SchulterM, diese nach 19 (23)cm ab Armausschnitten stilllegen.

Rückenteil: Dann für das Rückenteil 90 (110) M in Blau anschlagen und 5 R im BündchenM stricken, dann 24 R in Blau, danach 28 R in gelb und dann wieder in blau stricken, Zu- und Abnahmen wie im Vorderteil arbeiten, ebenso die Armausschnitte. Das Rückenteil wird gerade hochgestrickt, dann die SchulterM mit den SchulterM des Vorderteils im Maschenstich schließen, aus den mittleren RückenM und dem Vorderteilausschnitt 5 Rd im BündchenM stricken, hierbei blaue M in blau und gelbe M in gelb stricken, dann locker abketten.

Ärmel: Die Ärmel werden direkt angestrickt, hierfür beidseitig der Schulternaht je 10 M aus dem Vorder- und Rückenteil aufnehmen. Dann wenden und links zurückstricken. In jeder Hinreihe im Wechsel 2 bzw 3 M beidseitig dazu aufnehmen und mitstricken. Nach 19 (25) R zur Runde schließen, es sind 70 (80) M auf der Nadel. 2 Runden rechts stricken, dann die mittleren 3 M unter dem Arm wie folgt zusammenstricken: 1 M abheben, die nächsten 2 M rechtsstricken, die abgehobene M darüberziehen. 1 weitere Runde stricken, dann wiederum abnehmen wie oben beschrieben. Nun sind noch 66 (76) M auf der Nadel. Dann im BündchenM weiterstricken und in der ersten Runde jede 4. Und 5. (5. Und6.) M zusammenstricken, es verbleiben 52 (64) M. 4 Runden stricken, dann die M locker abketten. Den zweiten Ärmel ebenso stricken. Fäden vernähen und Seitennähte schließen, den Pullover anschließend vorsichtig von der linken Seite dämpfen.

Bitte lasse dieses Feld leer.