Stricken

Kostenlose Anleitung: Strickjacke mit V-Ausschnitt

Die verschlusslose Jacke mit V-Ausschnitt wird im Wechsel aus zwei verschiedenen Garnen gestrickt: Auf ein sogenanntes Fantasiebändchen folgt ein glänzendes Baumwollgarn. Ihre besondere Struktur erhält die Jacke durch ein Hebemuster. Das Ergebnis: Eine wunderbar bequeme und zugleich zeitlos schicke Strickjacke.

Größe

36/38 und 40/42
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen.

Material

Garn A: Fantasiebändchen, ca. 5 mm breit, Lauflänge 115 m/50 g, für Stricknadeln Nr. 6 – 7

ca. 350 (400) g Grün/Gelb/Grau

Garn B: Bauwollgarn mit Glanzeffekten, Lauflänge 115 m/50 g, für Stricknadeln Nr. 5

ca. 350 (400) g Graugrün

Stricknadeln Nr. 5 und 6

1 Häkelnadel Nr. 5

Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Hebemuster: M-Zahl teilbar durch 4 + Randm. Siehe Strickschrift. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. 1. – 4. R: Garn B, 5. und 6. R: Garn A, 7. – 10. R: Garn B, 11. und 12. R: Garn A. Die 1. – 12. R stets wdh.

Maschenprobe: Hebemuster mit Nadeln Nr. 6: 18 M und 36 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 110 (118) M mit Nadeln Nr. 5 in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 6 im Grundmuster weiterarb.: Randm, lt. Strickschrift beginnen, den Rapport stets wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. In 49 (47) cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 8 M beids. abk. = 94 (102) M. In 20 (22) cm Armausschnitthöhe für die Schulterschräge 1 x 3 M beids. abk., dann in jeder 2. R 2 x 3 M, dann * abw. 1 x 4 M und 1 x 3 M beids. abk., ab * noch 1 x wdh., dann in der folg. 2. R noch 1 x 4 M (in jeder 2. R 7 x 4 M) beids. abk. In 72 cm Gesamthöhe die restl. 40 M abk.

Linkes Vorderteil: 55 (59) M mit Nadeln Nr. 5 in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 2 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach 6 cm in der letzten Rückr 1 M abn. = 54 (58) M. Mit Nadeln Nr. 6 im Grundmuster weiterarb.: Randm, lt. Strickschrift beginnen, den Rapport stets wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. Den Armausschnitt und die Schulterschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil beschrieben arb. In 40 cm Gesamthöhe für die Ausschnittschräge am linken Rand 1 x 1 M abk., dann in jeder 6. R 18 x 1 M abn.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: 50 M mit Nadeln Nr. 5 in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie beim Rückenteil einteilen. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 6 im Hebemuster weiterstr. Für die Ärmelschräge in der 13. R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 12. R 11 x 1 M (in jeder 10. R 13 x 1 M) beids. zun. = 74 (76) M. Die zugenommenen M in das Hebemuster einfügen. In 51 cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Den rückw. Halsausschnitt, die Ausschnittschrägen und die Verschlussränder der Vorderteile mit Häkelnadel Nr. 4,5 in Garn A doppelfädig mit 1 R fe M umhäkeln. Ärmel einsetzen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Bitte lasse dieses Feld leer.