Nähen

Kostenlose Anleitung: Wärmendes Eulenkissen fürs Baby

Guck mal, wer im Bettchen wartet und es für den Nachwuchs schon mal vorgewärmt hat: Das süße Eulenkissen hat ein Extra-Innenleben, das mit Dinkel gefüllt und in Mikrowelle oder Backofen im Nu aufgeheizt werden kann. So lässt sich die Hülle jederzeit ganz unkompliziert waschen.

Material

  • Bedruckter Baumwollstoff, 35 x 50 cm, für die Hülle einfacher Baumwollstoff, 30 x 50 cm für die Kissenfüllung
  • Stoffreste in Weiß, Schwarz und Orange
  • Applikationsvlies
  • 3 Nähfrei-Druckknöpfe
  • 500g Dinkel (volles Korn)
  • kleiner Trichter

Anleitung zum Selbermachen

Vorlage auf 28 x 24 cm vergrößern. Für das Futter Eule aus einfachem Baumwollstoff 2x, für das Vorderteil 1x zuschneiden. Für das Rückenteil jetzt den Schnitt in 6 cm Höhe quer durchschneiden und an den Schnittkanten für den Verschluss beim Zuschnitt je 4 cm zugeben. Für die Augen 2 Kreise in Weiß mit 8 cm Durchmesser, 2 in Schwarz mit 4 cm Durchmesser zuschneiden. Für den Schnabel in Orange ein Dreieck, 4 x 5,5 cm, zuschneiden. Augen und Schnabel mit Applikationsvlies auf der Vorderseite fixieren und mit engem Zickzackstich festnähen.

Querkanten des Rückenteils je 2 x 1 cm umschlagen und feststeppen. Umschläge übereinander legen und von beiden Seiten 3 cm tief zusammensteppen. Druckknöpfe gleichmäßig verteilt als Verschluss montieren. Vorder-und Rückenteil miteinander verstürzen.

Futterkissen von links zusammennähen, eine Öffnung zum Wenden und Füllen lassen. Wenden, Dinkel einfüllen (am besten mit Trichter), sowie die Öffnung zusteppen. Dinkelkissen in die Hülle stecken.

Bitte lasse dieses Feld leer.