Stricken

Kostenlose Anleitung: Ärmelloses Kleid

Mit dem ärmellosen Kleid aus Alpaka-Mischgarn bekommt das klassische Zopfmuster ein modisches Update. Damit keine störenden Nähte entstehen, wird das Kleid zunächst in Runden gestrickt, dabei wird von unten nach oben gearbeitet. Die extrabreiten Zöpfe erhalten ihren besonderen Look durch einen neuen Dreh beim Verdrehen der Maschen.

Größe

S (XS/M/L)
Die Angaben für Größe (XS/M/L) stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material

250 (275/300/325)gr Alpacagarn, 54 % Alpaca, 24 % Polyamid, 22 % Wolle in orange

Anleitung zum Selbermachen

Muster: glatt rechts und Zöpfe mit doppeltem Faden, das Zopfmuster geht über 21 M und 12 R,
1.R: 7 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, dann die nächsten 7 M re stricken, nun die 7 M der Hilfsnadel re stricken, 7 M re str.
2.-12. R: die M stricken wie sie erscheinen
13.R: 7 M re, 7 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, die folgenden 7 M re stricken, dann die M der Hilfsnadel re stricken.
14. R: die M stricken wie sie erscheinen

Bündchen: 1 M re, 1 M li, wdhl, über 20 cm mit doppeltem Faden
Nadel: 4,5
Maschenprobe: 17 M x 26 R = 10 x10 cm

Das Kleid wird zunächst rund in einem Stück gestrickt, so entstehen keine Nähte. Mit Nadel 4,5 und doppeltem Faden 210 (198/222/234)M anschlagen, zur Runde schließen und 20 (19/21/22) cm in Runden im Bündchenmuster stricken. Dann glatt rechts weiterstricken und die Arbeit wie folgt einteilen:
111 (105/117/123) M VT: 24 (27/30/33) M glatt re, 63 M glatt re für 3 Zöpfe, 24 M(27/30/33) glatt re = 99 (93/105/111) M RT. Die Seiten markieren.
6 Runden glatt recht stricken, dann im VT das Zopfmuster wie oben beschrieben 3 x nebeneinander ohne linke M dazwischen arbeiten. Die Zopfdrehungen nach jeder 12. Rd/R vornehmen, beginnend in der 7. Rd, dann in der 19. Rd, 31. Rd ff.
An den markierten Seiten jeweils 8 x in jeder 6. Rd , 3 x in jeder 4. Rd und 4 x in jeder 3. Rd je 1 M abnehmen = 4 M pro Abnehm-Runde weniger auf der Nadel. Es sind nach den 15 Abnehm-Runden noch 150 (138/162/174) M auf der Nadel, = 81 (75/87/93) M VT und 69 (63/75/81) M RT.
Abnahmen am Beginn des VT und RT: 1 M rechts abheben, die folgende M rechts stricken, die abgehobene M darüberziehen.
Abnahmen am Ende des VT und RT: 2 M rechts zusammenstricken.
8 (2/14/20) Rd glatt rechts stricken, dann mit den seitlichen Zunahmen beginnen, hierfür 4 x alle 10 Rd je 1 M zunehmen, d.h. pro Rd sind dann 4 M mehr auf der Nadel, = 89 (83/95/101) M VT und 77 (71/83/89) M RT.
Zunahmen: aus dem Querfaden der Vor-Rd 1 M herausstricken.
Ab einer Höhe von 70 (72/74/76) die Arbeit teilen und VT und RT getrennt weiterstricken.
Für die Armausschnitte beidseitig je 3,2,1,1 M jeweils in den HinR abnehmen.
RT bis zu einer Höhe von 17 (16/18/19) cm stricken, alle M stilllegen = 63 (57/69/75) M.
Für das VT diese Abnahmen und das Zopfmuster ebenfalls stricken und nach 16 (15/17/18) cm die mittleren 21 (19/23/25) M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Je Seite 2 R glatt re stricken, dann je 16 (14/18/20)M als Schulter-M stilllegen, die mittleren M zusammen mit den mittleren Maschen des RT auf eine kurze Rundnadel nehmen und 10 (9/11/12) cm im Bundmuster als Stehkragen stricken. Die jeweils äußeren 16 (14/18/20)Schulter-M des VT und RT zusammenstricken.
An den Armausschnittkanten jeweils aus den Rand-M je 1 M aufnehmen, 1 Rd glatt rechts stricken und dabei abketten. Die Fäden vernähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

39.558 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.