Nähen

Babyanzug Coco

Musselin ist eines der Trendmaterialien dieser Saison. Wie schön der leichte, krinkelige Stoff bei Bekleidung aussieht, zeigt der #babyanzug _coco. Der Anzug aus bedrucktem Musselin – auch Double Gauze genannt – wird zusätzlich von einer verspielten Rüsche verziert.

Größe

80/86/92

Material

(Stoffbreite 1,40 m)
Musselin doubel Gauze, petrol mit Tupfen: für Gr. 80/86: 1 m; für Gr. 90: 1,10 m
12 x Druckknöpfe, silber

Mit Pattarina musst du Schnittmuster nicht mehr ausdrucken und kleben, sondern kannst sie direkt mit dem Handy auf den Stoff übertragen. In 3 Schritten zum Schnittmuster:

  1. Lade dir die Pattarina-App im Play Store oder App Store herunter.
  2. Drucke den Anker auf pattarina.de/anker aus.
  3. Scanne den QR-Code mit der App, oder mache jetzt einen Screenshot des Codes und lade ihn in deine Pattarina-App. Schnapp dir einen Trickmarker und leg los. Viel Spaß!

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden
-In allen Schnittteilen sind 1 cm Nz enthalten –

2 x vord. Passe im Stoffbruch
2 x rückw. Passe im Stoffbruch
2 x Vorderteil
2 x Rückenteil
2 x Schrägband 14 cm x 5 cm  (in 45° zum Fadenlauf zuschneiden)
1 x vordere Rüsche: 5 cm x 62 cm
1 x hintere Rüsche: 5 cm x 42 cm
1 x vord. Besatz:  4 cm x Gr. 80: 46 cm / 86: 52 cm / 92: 58 cm
1 x rückw. Blende: 6 cm x Gr. 80: 60 cm / 86: 66 cm / 92: 72 cm
2 x Saumblende: 14cm x Gr. 80: 26 cm / 86: 27 cm / 92: 28 cm

Nähanleitung:
Die Seiten sowie Kanten der vord. und hint. Mitte der Vorder- und Rückenteile versäubern.
Die beiden Vorderteile an der vord. Mitte rechts auf rechts aufeinander legen und mit 1 cm Nz zusammen steppen. Nz auseinander bügeln. Ebenso die hintere Mitte nähen.
Die Seitenkanten der Vorder- und Rückenteile rechts auf rechts aufeinander legen und absteppen. Nz bügeln.

Schrägstreifen längs mit rechter Seite außen falten und bügeln.
Den gefalteten Streifen rechts auf rechts auf den Armausschnitt heften, die offene Kante liegt bündig auf der Armausschnittkante. Bei 1 cm Nz zusammen steppen. Die Zugabe zurück und Rundung einschneiden. Evtl. Überlänge vom Schrägstreifen abschneiden.
Schrägstreifen nach innen legen und bügeln. Die Armausschnitte bei 0,5 cm breit absteppen, dabei den Schrägstreifen feststeppen.

Die Rüschenenden zunächst längs recht auf rechts falten, die Enden bei 1 Nz absteppen und wenden. Rüschen längs mit linker Seite innen falten und bügeln.
Zum rüschen nah an der Kante eine gerade Naht mit der möglichst größten Stichlänge nähen. Die Enden der Naht offen und die Fäden lang lassen. Ca. 3  mm darunter die selbe Naht setzen. Nun an den Enden ziehen und das Band kräuselt sich.

Die hintere Rüsche so kräuseln, dass es an die obere offene Kante des Rückenteils passt, mit vielen Nadeln gut heften und mit ca. 0,6 mm Nz ansteppen. Die Fäden von der Hilfsnaht zum rüschen können rausgezogen werden.

Ebenso bei der vorderen Rüsche vorgehen. Hier geht die Rüsche der Spitze entlang.

Die vord. Passe rechts auf rechts an das Vorderteil heften, die Nz der Passe steht am Armausschnitt 1 cm über. Steppen. Die Nahtzugabe einschneiden und in die Passe bügeln.

An der zweiten vord. Passe  die untere Kante ca 0,8 mm nach innen bügeln.
Diese Passe rechts auf rechts auf die bereits angesteppte Passe legen. Hals-, Schulter- und Armausschnittkante aufeinander heften und zusammen nähen. Die Nz an den Rundungen einschneiden und an den Ecken schräg abschneiden.
Die Passen wenden, die Ecken rausholen und flach bügeln. Die innere Passe unten an die Ansatznaht heften und von rechts absteppen.

Genauso wie die vorderen Passen werden die hinteren Passen angenäht und gedoppelt.

Vorderen Besatz rechts auf rechts entlang der offenen Kante der vord. Hosenbeine heften und steppen. Die Besatzmitte trifft auf die Mittelnaht.
Vord. Besatz rechts auf rechts an vors. Hosenteile steppen. Besatzmitte auf schritt. Nz etwas einschneiden und die Nz der offenen Kante 1cm nach innen falten.

Saumblende (die linke ungemusterte Stoffseite ist in diesem Design hier außen)    längs falten mit gemusterter Seite außen um die Enden zu nähen. Die Endkanten aufeinander heften und steppen. Die Nz zurück schneiden. Die Blenden wenden, längs falten (nun ist die ungemusterte Seite außen) und flach bügeln.

Die gefaltete Blende rechts auf rechts auf den Beinsaum legen, dabei endet die Blende am Vorderteil in der Ansatznaht vom vord. Besatz, am Rückenteil endet sie mit der offenen Kante. Steppen.
Die Nz zusammen versäubern und ins Hosenbein bügeln und knapp ansteppen.

Den vord. Besatz nach innen legen, unten die Enden einschlagen, bei ca 2 cm steppen ansteppen,

Rückw. Blende rechts auf rechts entlang der offenen Kante der rückw. Hosenbeine heften, die Zugaben stehen an der Saumblende 1 cm über.
Blende ansteppen. Nz etwas einschneiden und in die Blende bügeln.
Die 1 cm Nz der offenen Lange und kurzen Kante nach innen umbügeln.
Die Blende längs der Mitte falten, die rechte Seite ist außen. Die umgebügelte kante trifft innen auf die Ansatznaht, Beleg so heften und ansteppen.

Je zwei Druckknöpfe an die Träger befestigen und 4 Drückknöpfe pro Seite der Beininnenkanten entlang der Kante befestigen.

Fertig!

make me take me Jetzt Label bestellen

71.919 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.