Stricken

Kostenlose Anleitung: Babyoutfit

Schick in Strick – und das von Anfang an! Das kuschlige Babyoutfit ist ideal für die Übergangszeit und hält auch bei Eis und Schnee schön warm. Schühchen und Mütze sind so schnell gestrickt, dass Sie davon gleich noch Exemplare in anderen Farbkombinationen anfertigen können.

Design/Garn

Lana Grossa

Größe

Babyjacke: 62/68/74
Babysocken: ca. 9/10/11cm Fußlänge
Babymütze: Kopfumfang ca. 39/41/43cm
Babyhose: 62/68/74

Material

Babyjacke: 150/200/200g Hellrot Fb 7, 50/50/50g Aubergine Fb 15, „Oro“ (50% Baumwolle, 50% Schurwolle, Lauflänge 115 m/50g) von Lana Grossa. Stricknadeln Nr. 3,5, 1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 1 Wollhäkelnadel Nr. 3. 5 Perlmuttknöpfe von Prym, Art-Nr. 317433, 11 mm ø.

Babysocken: 50g Aubergine Fb 15, 50g Hellgrau Fb 1, „Oro“ (50% Baumwolle, 50% Schurwolle, Lauflänge 115 m/50g) von Lana Grossa. 1 Nadelspiel Nr. 3,5.

Babymütze: 50g Aubergine Fb 15, 50g Hellgrau Fb 1, „Oro“ (50% Baumwolle, 50% Schurwolle, Lauflänge 115 m/50g) von Lana Grossa. 1 Nadelspiel Nr. 3,5.

Babyhose: 100g Aubergine Fb 15, 100/100/150g Hellgrau Fb 1, „Oro“ (50% Baumwolle, 50% Schurwolle, Lauflänge 115 m/50g) von Lana Grossa. 1 kurze Rundstricknadel Nr. 3,5, 40cm lang.

Anleitung zum Selbermachen

Babyjacke

Rippenmuster: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken.

Maschenprobe
Glatt rechts mit Nadeln Nr. 3,5: 22M und 30 R = 10×10cm.

Perlmuster: 1. R: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken. 2. R: Die links erscheinendeM der Vorreihe rechts und die rechts erscheinendeM der Vorreihe links stricken. Die 2. R immer wiederholen.

Rückenteil: In Hellrot 60/66/72M anschlagen und im Rippenmuster 4cm stricken. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Nach 17/19/21cm ab Anschlag im Rippenmuster weiterstricken und gleichzeitig für die Armausschnitte beidseitig 1M abketten, dann in jeder folgenden R noch 4× je 1M abnehmen = 50/56/62 M. Nach 12/13/14cm ab Beginn der Armausschnitte gleichzeitig die Schultern und den Halsausschnitt beginnen: für die Schultern 2×4+1×3 / 2×5+1×4 / 2×6+1×5M in jeder 2. R stufenlos abketten, für den Halsausschnitt: die mittleren 20M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken, am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 4× je 1M abketten, die 2. Seite gegengleich beenden.

Linkes Vorderteil: In Hellrot 25/28/31M anschlagen und im Rippenmuster 4cm stricken. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Nach 17/19/21cm ab Anschlag im Rippenmuster weiterstricken und gleichzeitig für den Armausschnitt am rechten Rand 1M abketten, dann in jeder folgenden R noch 4× je 1M abnehmen = 20/23/26 M. Für den Halsausschnitt am linken Rand nach 9/10/11cm ab Beginn des Armausschnitts 3M abketten, dann in jeder 2. R noch 2×2+2×1M abketten. Nach 12/13/14cm ab Beginn des Armausschnittes die Schulter wie beim Rückenteil schrägen.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich zum linken Vorderteil stricken.

Ärmel: In Hellrot 30/32/34M anschlagen und im Rippenmuster stricken. Beidseitig für die Schrägungen 6×/8×/10× je 1M alle 2cm zunehmen = 42/48/54 M. Nach 13/17/21cm ab Anschlag beidseitig für die Ärmelkugel in jeder 2. R 12× je 1M abketten. Dann die restlichen 18/24/30M abketten.

Taschen: In Aubergine je 8/10/12M anschlagen und im Perlmuster stricken. Beidseitig für die Schrägungen in jeder 2. R 4× je 1M zunehmen = 16/18/20 M. Nach 6,5/7/7,5cm ab Anschlag alleM abketten.

Ausarbeitung: Die Taschen auf die beiden Vorderteile nähen – ca. 1cm oberhalb des Bündchens und ca. 2cm von der Seitennaht entfernt. Die Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen. Mit der Rundnadel Nr. 3,5 in Hellrot aus dem senkrechten Rand des linken Vorderteils (Mädchen) bzw. des rechten Vorderteils (Jungs) für die Blende 61/69/77M auffassen und im Rippenmuster 4cm stricken. Dann dieM abketten, wie sie erscheinen. Die rechte (Mädchen) bzw. linke (Jungs) Blende mit 5 Knopflöchern gegengleich anstricken, dafür nach 2cm Blendenhöhe auf der Vorderseite 2cm stricken, *1M abketten, 13/15/17M stricken, ab * 3× wiederholen, 1M abketten und die R zu Ende stricken. In der folgenden Rückreihe je 1M pro Knopfloch neu anschlagen. Den Halsausschnitt rand mit der Häkelnadel Nr. 3 in Aubergine mit je 1 R festenM und Krebsmaschen = festeM von links nach rechts umhäkeln. Die Ärmel einsetzen. Die Knöpfe annähen.

Babysocken

Bundmuster: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.

Perlmuster:
1. Rd: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.
2. Rd: Die linke M der Vorrunde rechts und die rechte M der Vorrunde links stricken.
Die 2. Rd immer wiederholen.

Maschenprobe (Perlmuster): 22M und 36 R = 10×10cm.

Anleitung: In Aubergine pro Socke 24/28/32M anschlagen (6/7/8M je Nadel), zur Runde schließen und im Bundmuster stricken. Nach 8/9/10cm ab Anschlag in Hellgrau im Perlmuster weiterstricken. Nach 1cm ab Musterwechsel für die Ferse über die Hälfte derM (= 12/14/16 M) in Reihen weiterarbeiten, dabei in jeder 2. R die ersten und die letzten beidenM zusammenstricken. Bei 6 Fersenmaschen in jeder 2. R zu Anfang und am Ende der R aus den abgenommenen Fersenmaschen der Vorreihen wieder je 1M aufnehmen, bis wieder 12/14/16M auf der Nadel sind. Nun wieder über alle 24/28/32M in Runden weiter im Perlmuster stricken. Nach 5/6/7cm ab Ende der Ferse für die Spitze folgende Abnahmen arbeiten: auf jeder der 4 Nadeln die ersten beidenM zusammenstricken, bis noch je 2/3/2M auf jeder Nadel sind. Dann diese restlichen 8/12/8M nach der letzten Rd mit dem Fadenende zusammenziehen. Faden ende sorgfältig vernähen.

Babymütze

Bundmuster: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.

Perlmuster:
1. Rd: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.
2. Rd: Die linkeM der Vorrunde rechts und die rechte M der Vorrunde links stricken.
Die 2. Rd immer wiederholen.

Maschenprobe (Perlmuster): 22M und 36 R = 10×10cm.

Anleitung: In Aubergine 28/30/32M anschlagen. Für das rückwärtige Mützenteil zunächst in Reihen im Bundmuster stricken, dabei beidseitig in jeder 2. Reihe 5×1M zunehmen = 38/40/42 M. Nach 13 R ab Anschlag 34/36/38M dazu anschlagen und über alle 72/76/80M in Runden im Bundmuster weiterstricken (= 18/19/20M je Nadel). Nach 3/3,5/4cm ab Beginn des Rundstrickens in Hellgrau im Perlmuster weiterarbeiten. Nach 10/11/12cm ab Beginn des Perlmusters in folgender Rd immer 2M rechts zusammenstricken = 36/38/40 M. DieseM mit dem Fadenende zusammenziehen und das Fadenende sorgfältig vernähen.

Babyhose

Bundmuster: 1M rechts, 1M links im Wechsel stricken.

Maschenprobe (Bundmuster): 24M und 32 R = 10×10cm.

Kraus rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen rechts. In Runden je 1 Rd rechts und 1 Rd links im Wechsel stricken.

Anleitung: In Aubergine je Hosenbein 50/54/58M anschlagen und 9/10/11cm im Bundmuster stricken. Dann weiter in Hellgrau kraus rechts arbeiten, dabei in der 1. Reihe gleichmäßig verteilt 10/14/18M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 60/68/76 M. Nach 13/16/19cm ab Anschlag für den Zwickel beidseitig in jeder 2. R 10× je 1M zunehmen = 80/88/96 M. In der folgenden 2. R beidseitig für die Schrittrundung 3M abketten = 74/82/90 M, dann in jeder 2. R noch 8× je 1M abnehmen = 58/66/74 M. Nun beide Hosenbeine auf eine Nadel nehmen = 116/132/148M und in Runden weiter 5/6/7cm kraus rechts stricken. Dann weiter in Aubergine im Bundmuster stricken, dabei in der 1. Runde gleichmäßig verteilt 16/22/28M abnehmen = 100/110/120 M. Bei 9/10/11cm Bundhöhe alleM locker abketten, wie sie erscheinen. Bein- und Schrittnähte schließen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.