Kostenlose Anleitung Bluse Georgina

1 / 4

Bluse Georgina

Macht was her, ist mit etwas Übung aber gar nicht so schwer zu nähen: #bluse_georgina ist mit der langen Schluppe ein eleganter Neuzugang für die DIY-Sommergarderobe. Das ärmellose Oberteil ist perfekt für heiße Sommertage und lässt sich vielseitig kombinieren.

  • Größe:

    36-38/ 40-42/44 (Alle Größen orientieren sich an der Burda Maßtabelle)

  • Material:

    (Stoffbreite 1,40 m)
    Viskose, gemustert, Größe 36-38: 1,60 cm, Größe 40-44: 1 ,70 cm
    Universalgarn 120, olivgrün, 100 % Baumwolle
    7 x Knöpfe mit Æ 1,2 cm

  • Zuschnitt:

    In allen Schnittteilen sind 1 cm Nahtzugabe und 3 cm Saum enthalten
    2 x Vorderteil
    1 x Rückenteil im Stoffbruch
    1 x Schluppe im Stoffbruch
    2 x Schrägband für die Armlöcher (im 45° Winkel geschnitten): 3,5 cm breit x Größe 36-38: 48 cm / 40-42: 50 cm / 44: 52 cm

Schnitte

Los gehts!

  • Vorder- und Rückenteile an den Seiten und Schulterkanten versäubern.

  • Schulterpartie am Vorderteil zwischen Halsausschnitt und Markierung kräuseln, bis die Schulterkanten der Vorderteile und Rückenteil aufeinander passen.

  • Oberteil an den Schultern und Seiten rechts auf rechts aneinander steppen. Die Nahtzugabe auseinander bügeln.

  • Die 1 cm Nahtzugabe der Knopfleiste nach innen bügeln. Für die Knopfleisten zunächst die vordere Kante oben, an der Markierung 2,5 cm nach außen falten, rechts liegt auf rechts und nur oben mit 1 cm Nahtzugabe quer zusammen nähen.

  • Dann die Knopfleisten umstülpen. Die Knopfleistenkante 2,5 cm nach innen bügeln (siehe Markierungen) und schmal entlang der Kante absteppen.

  • Die Mitte der Längskanten der Schluppe markieren. Eine Längsseite der Schluppe rechts auf rechts entlang der Halsöffnung heften, hierfür die Mitte der langen Kante der Schluppe auf die hintere Halsmitte legen und hier beginnen die Teile bis vor zu Naht der Knopfleiste zusammen zu heften. Die Nahtzugabe neben der Knopfleiste einschneiden um die Schluppe dran heften und nähen zu können. Die beiden Teile mit 1 cm Nahtzugabe aneinander nähen. Die Nahtzugabe zur Schluppe hin bügeln.

  • Die beiden Enden der Schluppe längs mittig falten und aufeinander legen und zusammen steppen, rechts liegt auf rechts. Die Nahtzugabe an den Ecken zurück schneiden, die Schluppen wenden und die Ränder flach bügeln. Die noch offen Kante 1 cm nach innen schlagen und durch die Ansatznaht festheften und ansteppen.

  • Knopflöcher an der rechten Knopfleiste wie eingezeichnet einnähen. Knöpfe auf die linke Knopfleiste annähen.

  • Den Saum erst 1 cm, dann 2 cm nach legen und eingeschlagen schmal entlang der Kante absteppen.

  • Die Schrägbänder längs der Mitte falten und bügeln, die rechte Seite ist außen. Je ein gefaltetes Band so auf ein Armloch heften, dass die offenen Kanten bündig aufeinander liegen. Die Schrägband-Enden überlappen sich ca. um 1 cm. Evtl. die Länge vom Schrägband korrigieren.

  • Füßchen-breit entlang dem Armloch steppen. Die Nahtzugabe an der Rundung leicht einschneiden. Das Band zur Nahtzugabe hin bügeln und knapp neben der Naht an die Nahtzugabe steppen. Das Band nach innen legen und flach bügeln, so dass es von außen nicht sichtbar ist.

  • Das Band knapp an der Kante entlang feststeppen.