Stricken

Kostenlose Anleitung: Ethno-Pullover

Masche für Masche zum neuen Wohlfühl-Pullover: Der Rollkragen-Pullover mit Bordüre im Ethno-Look wird in einem Stück von unten in Runden gestrickt und für die Raglanschrägen geteilt. Die Ärmel werden separat gestrickt und anschließend eingenäht.

Design/Garn

ggh

Größe

36 bis 40
Aufgrund der lässigen Form passt das Modell für alle angegebenen Größen.

Material

ggh-Qualität „Contino“ (55 % Merinowolle, 30 % Polyacryl, 15 % Alpaka, LL = ca. 110 m/50 g): ca. 250 g Ecru (Fb. 9), je ca. 50 g Maisgelb (Fb. 10), Dunkelbraun (Fb. 15) und Schwarz (Fb. 17); 1 addi Rundstricknadel aus Olivenholz Nr. 5,5, 80 cm lang, 1 addi Rundstricknadel aus Olivenholz Nr. 5, 60 cm lang

Anleitung zum Selbermachen

Rippen A: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Rippen B: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken. In Runden nur rechte Maschen stricken.

Jacquardbordüre: Nach Zählmuster glatt rechts in Norwegertechnik stricken. 1 Karo gilt für 1 Masche und 1 Runde. Die Zahlen rechts außen bezeichnen die Musterrunden, also jede Runde von rechts nach links ablesen. Die Zeichen stehen für die Farben, siehe folgende Zeichenerklärung. Beim Farbwechsel den unbenutzten Faden stets lose auf der Rückseite der Arbeit mitführen, dabei auf gleichmäßige Fadenspannung achten. Um einen langen Spannfaden zu vermeiden, in dem man hängen bleiben kann, den Arbeitsfaden nach 3 bis 4 Maschen mit dem Spannfaden auf der Rückseite der Arbeit verdrehen. In der Runde den Mustersatz = 12 Maschen zwischen den Pfeilen fortlaufend stricken. Der Deutlichkeit halber sind 2 Mustersätze gezeichnet. In der Höhe die 1. – 21. Runde 1x stricken.

Betonte Abnahmen: Am Reihenanfang nach der 2. Masche 2 Maschen überzogen zusammenstricken [= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche darüber ziehen]. Am Reihenende vor den letzten 2 Maschen 2 Maschen rechts zusammenstricken.

Maschenproben: 14,5 Maschen und 20 Runden/Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 5,5 = 10 x 10 cm; 14,5 Maschen und 15 Runden Jacquardmuster mit Nadeln Nr. 5,5 gestrickt = 10 x 10 cm.

Rücken- und Vorderteil: Zunächst bis zum Passen- bzw. Armausschnittbeginn zusammenhängend in Runden stricken. Dafür mit der Rundnadel Nr. 5,5 in Ecru 144 Maschen anschlagen und zur Runde schließen. Den Rundenbeginn und die Rundenmitte jeweils als Seitennahtlinie markieren. Für die schmale Blende 0,5 cm = 1 Runde Rippen A stricken. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Nach 2 cm = 4 Runden ab Blendenende 1 Jacquardbordüre einstricken, dabei ab rechter Seitennahtlinie beginnen und 12 Mustersätze in der Runde ausführen. Dann wieder nur in Ecru glatt rechts weiterstricken. Nach 18 cm = 36 Runden ab Ende der Bordüre die Arbeit für die Passe bzw. Armausschnitte an den Markierungen teilen. Zunächst 72 Maschen für die vordere Raglanpasse stilllegen. Über die restlichen 72 Maschen die rückwärtige Raglanpasse in Reihen fortsetzen und gleich beidseitig für die Armausschnitte 2 Maschen abketten, dann beidseitig für die Raglanschrägungen in jeder 2. Reihe 18x je 1 Masche betont abnehmen. In 19 cm = 38 Reihen Raglanhöhe die restlichen 32 Maschen für den rückwärtigen Halsausschnitt abketten.

Vordere Raglanpasse: Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit rundem Halsausschnitt. Dafür bereits in 15 cm = 30 Reihen Raglanhöhe die mittleren 20 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 1x 2 Maschen und 1x 1 Masche abketten. Die restlichen 3 Maschen nach der letzten Raglanabnahme abketten. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel: 42 Maschen mit der Rundnadel Nr. 5,5 in Ecru anschlagen. Für den Bund 8 cm = 15 Reihen Rippen B stricken, dabei mit 1 Rückreihe und nach der Randmasche mit 1 Masche links beginnen, am Reihenende vor der Randmasche mit 1 Masche links enden. Dann glatt rechts weiterarbeiten. Nach der 2. Reihe ab Bundende je 1 Masche in Ecru und Dunkelbraun im Wechsel in Norwegertechnik stricken. In der folgenden Rückreihe genauso arbeiten, jedoch die Farben versetzen. Dann wieder nur in Ecru glatt rechts weiterarbeiten. Beidseitig für die Schrägungen nach 21 cm = in der 43. Reihe ab Bundende 1 Masche zunehmen, dann in jeder 8. Reihe noch 3x je 1 Masche zunehmen = 50 Maschen. Nach 19 cm = 38 Reihen ab 1. Zunahme beidseitig für die Armausschnitte 2 Maschen abketten, dann die Raglanschrägungen beidseitig wie am Rückenteil ausführen, jedoch nur 15x je 1 Masche abnehmen. In 19 cm = 38 Reihen Raglanhöhe die restlichen 16 Maschen für den Halsausschnitt abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen [Vorder- und Rückenteil exakt zur Hälfte legen], anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen, dabei die Ärmel einsetzen. Nun mit der Rundnadel Nr. 5 in Ecru aus dem Halsausschnittrand 92 Maschen auffassen. Für den Stehkragen 1 Runde rechte Maschen stricken, dabei 12x jede 6. und 7. Masche rechts zusammenstricken = 80 Maschen. Dann Rippen B in Runden weiterarbeiten. In 9 cm Kragenhöhe die Maschen locker abketten, wie sie erscheinen.

make me take me Jetzt Label bestellen

47.238 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.