Stricken

Kostenlose Anleitung: Gefilztes Brillen-Etui

Deine Sonnenbrille oder Dein Smartphone fliegen immer ungeschützt in Deiner Tasche herum? Mach es ihnen doch ein bisschen gemütlicher und hübscher – zum Beispiel mit einem individuellen Etui aus Strickfilz. Alles, was Du dafür tun musst: Ein bisschen stricken, ein bisschen nähen und den Rest übernimmt Deine Waschmaschine.

Anleitung zum Selbermachen

Das brauchst Du für ein Etui:

  • Wolle zum Strickfilzen in einer oder mehreren Farben, je nach gewünschter Größe des Etuis 50 bis 100 Gramm, Lauflänge 50 Meter auf 50 Gramm, Nadelstärke 8 bis 9
  • Stricknadeln Nadelstärke 8 bis 9
  • Schere
  • Wollnähnadel, normale Nähnadel und Nähgarn
  • 30 Zentimeter Elastikband
  • Waschmaschine
  • Einen halben Tag Zeit (plus Zeit zum Waschen und Trocknen)

So geht’s: Messe zunächst Deine Brille (oder auch Dein Smartphone ab), damit das Etui später auch passt. Achtung: Beim Waschfilzen laufen die Strickstücke 30 bis 40 Prozent ein – das musst Du einkalkulieren.

Für ein Etui für eine Brille mit normaler Größe werden 18 Maschen angeschlagen und 40 Reihen glatt rechts gestrickt. Du benötigst eine Vorder- und eine Hinterseite. Beide Teile werden bei 40 Grad in der Maschine gewaschen (beziehungsweise nach Anleitung auf der Garnbanderole). Sollten die Teile nach dem ersten Waschgang noch nicht verfilzt genug sein, einfach noch einmal waschen.

Direkt nach der Wäsche sollten die Strickteile geglättet werden. Nach dem Trocknen werden die beiden Teile rechts auf rechts aufeinandergelegt und entweder per Hand oder mit der Nähmaschine an den beiden langen Seiten und einer kurzen Seite zusammengenäht. Anschließend auf beiden Seiten je zwei Schlitze markieren und mit einer spitzen Schere vorsichtig einschneiden. Elastikband in der passenden Länge zuschneiden und durch die Schlitze ziehen. Die Enden des Elastikbandes leicht überlappend zusammennähen. Fertig!