Stricken

Kostenlose Anleitung: Jacke in Pelzoptik

Fake Fur ist eines der großen Modethemen dieser Saison und lässt sich natürlich auch mit den Stricknadeln umsetzen. Die Jacke in Pelzoptik wird aus einem Effektgarn gearbeitet und ist ganz einfach nachzustricken. Ihre Besonderheiten sind die Raglanpasse, die das Einsetzen separater Ärmel erspart, sowie die eingestrickten Taschenbeutel.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Mischgarn aus Alpaka, Schurwolle und Polyamid, Lauflänge = 90 m/50 g für Stricknadeln Nr. 5,5 – 6
450 (500) g Grau
Stricknadeln Nr. 6
1 Rundstricknadel Nr. 6, 80 cm lang
1 Häkelnadel Nr. 4,5
6 schwarze Druckknöpfe, Gr 25 mm

Anleitung zum Selbermachen

Kraus re: Hin- und Rückr re.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Maschenprobe: Kraus re mit Nadeln Nr. 6: 12 M und 20 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil:

69 (74)M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen und gleich kraus re str. In 30 cm Gesamthöhe M stilllegen.

Linkes Vorderteil:

Zuerst Taschenbeutel str.: 17 M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen und gleich glatt re str. In 15 cm Gesamthöhe M stilllegen. Für das Vorderteil nun 38 (40) M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen und gleich kraus re str. In 15 cm Gesamthöhe für den Tascheneingriff wie folgt str.: (= Hinr) Randm, 8 (9) M re, 17 M abk. und dafür 17 M des Taschenbeutels in die Arbeit einfügen, 11 (12) M re, Randm. Über alle M geradeaus weiterstr. In 30 cm Gesamthöhe M stilllegen.

Rechtes Vorderteil:

Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel:

36 mit Nadeln Nr. 6 anschlagen und gleich kraus re str. Für die Ärmelschräge in der 9. (7.) R 1 x 1 M beids. zun., dann abw. in jeder 8. und 10. R 7 x 1 M (abw. in jeder 6. und 8. R 10 x 1 M) beids. zun. = 52 (58) M. In 41 cm Gesamthöhe M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

Raglanpasse:

Die M aller Teile nacheinander auf die Rundstricknadel Nr. 6 nehmen: 38 (40) M rechtes Vorderteil, 52 (58) M 1. Ärmel, 69 (74) M Rückenteil, 52 (58) M 2. Ärmel, 38 (40) M linkes Vorderteil = 249 (270) M. In offener Arbeit kraus re str., dabei in der 1. R die aufeinandertreffenden Randm abn. = 8 abgenommenen M = 241 (262) M. Nun beids. der aneinanderstoßenden Teile je 2 M markieren und für die Raglanabnahmen wie folgt arb.: 2 M re verschränkt zusstr., die 4 markierten M re str., 2 M re zusstr. Diese Abnahmen in jeder 4. R noch 6 x arb., dann in jeder 2. R 14 x (in jeder 4. R noch 5 x arb., dann in jeder 2. R 17 x ) arb. = 73 (78) M. In der folg. R verteilt 1 (6) M abn. = 72 M und von nun an für den Kragen noch 16 cm kraus re weiterstr., dann M abk.

Fertigstellen:

Kragen 8 cm nach innen umschlagen und annähen. Kragenschmalseite schließen. Tascheneingriffe mit Häkelnadel Nr. 4,5 mit 1 R Kettm behäkeln. Taschenbeutel gegen die Vorderteile nähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Druckknöpfe annähen.