Häkeln

Kostenlose Anleitung: Kissen im Schwarz-Weiß-Muster

Die besondere Textur des schwarz-weißen Häkelkissens entsteht durch das Zusammenspiel von drei verschiedenen Baumwollvarianten: Glanzgarn, Fransengarn und Bändchengarn werden zusammen verhäkelt und ergeben so eine ganz individuelle Haptik. Wichtig: Lieber etwas lockerer häkeln, damit die Materialien ihre Wirkung optimal entfalten können.

Größe

50 x 50 cm

Material

Garn A: Baumwoll-Glanzgarn, Lauflänge 120 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4 – 4,5

ca. 200 g Weiß/Grau

ca. 200 g Schwarz/Weiß

Garn B: Fransengarn aus Baumwoll-Mischgarn, Lauflänge 100 m/50 g für Stricknadeln Nr. 5 – 6

ca. 150 g Weiß

ca. 150 g Schwarz

Garn C: Baumwollbändchen, ca. 4 cm breit, Lauflänge 80 m/50 g für Stricknadeln Nr. 6 – 7

ca. 250 g Weiß

ca. 250 g Schwarz

1 Häkelnadel Nr. 8

Nähfaden Weiß oder Schwarz

1 Nähnadel

Kissenfüllung 50 x 50 cm

Anleitung zum Selbermachen

 

Maschenprobe: Grundmuster und Garnmix A und B mit Häkelnadel Nr. 8: 8 M und 8 R = 10 x 10 cm.

Kissen: Damit die Kissenhülle schön „satt“ sitzt, ist sie etwas kleiner als die Kissenfüllung. Die fertige Größe der Kissenhülle: 46 x 46 cm. 41 Luftm + 1 Wendeluftm 3 fädig mit Garnmix A mit Häkelnadel Nr. 8 anschlagen. Im Grundmuster arb. In 92 cm Gesamthöhe mit Garnmix A enden. Maße Kissenhülle: 46 x 46 cm.

Fertigstellen: Kissenhülle zur Hälfte legen. Seitennähte mit Nähfaden schließen. Kissenfüllung in die Kissenhülle einlegen und untere Naht mit Kettm in Schwarz zusammenhäkeln.

make me take me Jetzt Label bestellen

35.108 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.