Stricken

Kostenlose Anleitung: Lurexstrickpullover

Wirkungsvoll

Bereit für den großen Auftritt? Funkelndes Garn und ein außergewöhnlicher Schnitt verleihen dem Pullover eine äußerst glamouröse Wirkung. Gestrickt wird das Schmuckstück aus federleichtem Mohairgarn mit Lurex in einem Stück. Gestartet wird mit dem Vorderteil, von dort aus geht es über die Schulter weiter zur Rückenpartie. Besonderer Clou ist die eingestrickte Falte am Ausschnitt.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Mohairgarn mit Lurex, Lauflänge 210 m/25 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5,5, 125 (150)g Kupfer, Stricknadeln Nr. 4,5, 1 Rundstricknadel Nr. 4, 40 cm lang, 2 Hilfsnadeln

Anleitung zum Selbermachen

Glatt re:

Hinr re, Rückr li. In Rd immer rechte M str.

Falte (= 24 M):

8 M auf die 1. Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, die folg. 8 M auf die 2. Hilfsnadel vor die 1. Hilfsnadel legen. Nun * die 1. M der Arbeitsnadel mit der jeweils 1. M der 2. und 1. Hilfsnadel re zusstr., ab * noch 7 x wdh., = 16 abgenommene M.

Betonte Abnahmen:

Rechter Rand: Randm, 2 M re, 2 M re zusstr. Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), 2 M re, Randm.

Betonte Zunahmen:

Rechter Rand: Randm, 2 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr. Linker Rand: Aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr., 2 M re, Randm.

Maschenprobe:

Glatt re mit Nadeln Nr. 4,5: 19 M und 27 R = 10 x 10 cm.

Anleitung

ACHTUNG: Der ganze Pullover wird in einem Stück über die Schulter hinweg gestrick. Man beginnt am Vorderteil:

Für das Vorderteil 122 (130) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen und 1 Rückr linke M str. Glatt re weiterstr. und für die Seitenschräge in der 13. (15.) R 1 x 1 M beids. abn., dann in jeder 12. R 5 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 110 (118) M. In 29 (30) cm Gesamthöhe 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 4. R 2 x 1 M und in jeder 2. R 1 x 1 M und 3 x 2 M beids. zun. = 130 (138) M. M stilllegen. Für die ausgestellten Ärmel wie folgt str.: Linker Ärmel: 8 M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen und 1 Rückr linke M str. Glatt re weiterstr. und am linken Rand in jeder 2. R 4 x 8 M und 4 x 10 M dazu anschlagen = 80 M. M stilllegen. Rechten Ärmel gegengleich arb. Nun die M aller Teile auf eine Nadel nehmen: 80 M linker Ärmel, 130 (138) M Vorderteil, 80 M rechter Ärmel = 290 (298) M. Geradeaus weiterstr. In 46 (47) cm Gesamthöhe die Falte wie folgt arb.: Randm, 132(136) M str., 24 M Falte, 132 (136) M str., Randm. Durch die Falte wurden 16 M abgenommen = 274 (282) M. In der folg. Hinr für den Halsausschnitt die mittl. 24 M stilllegen. Für die Halsrundung in jeder 2. R 1 x 3 M, 3 x 2 M und 2 x 1 M abn. Andere Seite des Halsausschnitts ebenso arb. In 52 (53) cm Gesamthöhe ist die Schulterlinie erreicht. Schulterlinie markieren.

Von nun an das Rückenteil arb. Für die Halsrundung an einer Seite des Halsausschnitts in jeder 2. R 1 x 1 M und 1 x 2 M zun. Andere Seite des Halsausschnitts ebenso arb., die mittl. 40 M dazu anschlagen = 274 (282) M. Über alle M geradeaus weiterstr. Nach 17 cm ab Schulterlinie für die Ärmel beids. je 80 M stilllegen. Mit den restl. 114 (122) M weiterarb., dabei in jeder 2. R 3 x 2 M und 1 x 1 M, dann in jeder 4. R 3 x 1 M beids. abn. = 94 (102) M. Danach für die Seitenschräge in jeder 12. R 6 x 1 M beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 106 (114) M. In 52 (53) cm Gesamthöhe ab Schulterlinie alle M locker abk. Die stillgelegten 80 M des linken Ärmels wieder in Arbeit nehmen, dann am linken Rand in jeder 2. R 4 x 10 M und 5 x 8 M abk. Rechten Ärmel gegengleich beenden.

Fertigstellen:

Aus dem Halsausschnitt 98 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 4 ca. 8 Rd rechte M str. M locker abk. Seiten- und Ärmelnähte schließen.