Kostenlose Anleitung Mütze mit Häkelblume und Schal

1 / 4

Mütze mit Häkelblume und Schal

Perfekt für modebewusste Minis: Das Set aus Mütze und Schal ist ganz einfach nachzustricken und hält auch an richtig kalten Wintertagen schön warm. Besonderer Hingucker ist die Häkelblume an der kraus rechts gestrickten Mütze.

  • Größe:

    Mütze:
    92 – 104 (110 – 122 und 128 – 140)
    Die Angaben für Größe 110 – 122 und 128 – 140 stehen in Klammern.
    Steht nur eine Angabe, so gilt diese für alle Größen.

    Schal:
    92 – 104 (110 – 122 und 128 – 140)
    Die Angaben für Größe 110 – 122 und 128 – 140 stehen in Klammern.
    Steht nur eine Angabe, so gilt diese für alle Größen.

  • Material:

    Mütze:
    Garn A:
    Mischung aus Schurwolle Merino Extrafein und Alpaka, LL = 140 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5 ca. 50 (100 – 100) g Rosa
    Garn B:
    Mohairgarn mit Lurex, LL = 165 m/25 g für Stricknadeln Nr. 3,5 - 4 ca. 50 g Rosa Stricknadeln Nr. 6 1 Häkelnadel Nr. 4

    Schal:
    Garn A:
    Mischung aus Schurwolle Merino Extrafein und Alpaka, LL = 140 m/50 g für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5 ca. 100 (100 – 150) g Rosa
    Garn B: Flauschgarn aus Polyamid und Schurwolle Merino, LL = 85 m/50 g für Stricknadeln Nr. 5 ca. 50 g Rosa Stricknadeln Nr. 5

Los gehts!

  • Mütze

    Kraus re in Runden: 1 Rd li, 1 Rd re im Wechsel.

    Blüte: 5 Luftm in Garn B anschlagen und mit 1 Kettm zum Ring schließen. 1. Rd: 1 Wendeluftm, * 3 Luftm, 1 fe M in den Ring, ab * noch 3 x wdh., 1 Kettm in die Wendeluftm. 2. Rd: 1 Wendeluftm, * um den Luftm-Bogen 1 fe M, 4 Stb, 1 fe M, ab * 3 x wdh. Diese und alle weiteren Rd mit 1 Kettm in die 1. M schließen. 3. Rd: Mit 2 Luftm hinter der Arbeit vorgehen bis zur Stb-Mitte, * dort 1 fe M zwischen die Stb um die Luftm der 1. Rd, 5 Luftm, ab * 3 x wdh. 4. Rd: 1 Wendeluftm, * um den Luftm-Bogen 1 fe M, 8 Stb und 1 fe M, ab * wdh. 5. Rd: * 4 Luftm, 1 fe M zwischen die 2 mittleren Stb um den Bogen der 3. Rd, 4 Luftm, 1 fe M in die fe M der 3. Rd, ab * wdh. 6. Rd: Um jeden Luftm-Bogen 1 fe M, 6 Stb und 1 fe M häkeln. Arbeit beenden.

    Maschenprobe: Kraus re doppelfädig mit je 1 Faden Garn A und 1 Faden Garn B mit Nadeln Nr. 6: 15 M und 31 R = 10 x 10 cm.

    Mütze: 60 (64 – 68) M mit Nadeln Nr. 6 doppelfädig mit je 1 Faden Garn A und 1 Faden Garn B anschlagen. M gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen = 15 (16 – 17) M/Nadel. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Kraus re in Runden str. In 19 (20 – 21) cm Gesamthöhe in einer rechten Rd mit den Abnahmen für die Kop& orm beginnen: 1. Rd: Jede 3. und 4. M re zusstr. = 45 (48 – 51) M. 3. Rd: Jede 2. und 3. M re zusstr. = 30 (32 – 34) M. 5. Rd: Immer 2 M re zusstr. = 15 (16 – 17) M. Arbeitsfaden 2 x durch die restl. 15 (16 – 17) M ziehen. Faden fest anziehen und gut vernähen. Eine Blüte in Garn B mit Häkelnadel Nr. 4 anfertigen. Blüte seitl. an die Mütze nähen.

    Schal

    Kraus re: Hin- und Rückr re.

    Gestricktes Schlingenmuster:

    Schlinge: Die Schlingen werden auf der Vorderseite gearb.: 1 M re, die M jedoch nicht von der Nadel gleiten lassen, den Faden nach vorne holen, um den linken Daumen führen, so dass eine Schlinge von ca. 4 cm entsteht. Nun den Faden wieder nach hinten legen, dabei die Schlinge mit dem Daumen festhalten und aus der gleichen M nochmals 1 M re herausstr. M von der Nadel gleiten lassen. Nun die M vor der Schlinge über die M nach der Schlinge ziehen.

    Schlingenmuster: Ungerade M-Zahl. 1 S = 1 Schlinge (s.o.). 1. R (Rückr): Re. 2. R (Hinr): Randm, * 1 M re, 1 S, ab * stets wdh., 1 M re, Randm. 3. R: Re. 4. R: Randm, 2 M re, * 1 S, 1 M re, ab * stets wdh., 1 S, 2 M re, Randm. Die 1. – 4. R stets wdh.

    Maschenprobe: Kraus re mit Garn A mit Nadeln Nr. 5: 18 M = 10 cm breit.

    Schal: 13 (14 – 15) cm breit und 112 (120 – 128) cm lang. 25 (27 – 29) M mit Nadeln Nr. 5 mit Garn B anschlagen und gleich im Schlingenmuster 12 (13 – 14) cm str., dann mit Garn A kraus re weiterarb. In 100 (107 – 114) cm Gesamthöhe M stilllegen. Für die 2. Schlingenblende 25 (27 – 29) M mit Nadeln Nr. 5 mit Garn B anschlagen und gleich im Schlingenmuster 12 (13 – 14) cm str.. M stilllegen.

    Fertigstellen: Die stillgelegten M des Schals und der Schlingenblende im Maschenstich mit Garn A verbinden. Gesamtlänge = 112 (120 – 128) cm