Nähen

Kostenlose Anleitung: Origami-Rock

Vor dem Nähen ist bei diesem Rock erst einmal Falten angesagt: Leichter Baumwollstoff wird kunstvoll zu einem luftigen Sommerrock zusammengefügt.

Größe

104–116

Material

1,40cm x leichte Baumwolle, 0,5 x Gummiband 3cm breit

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden:
3 x Schnittteil
1 x Bund

Nähanleitung:
Alle Seiten außer c (Saum) vom Schnittteil versäubern. Schnittteile falten und gefaltet bügeln. Auseinander falten. Jeweils eine Seite von einem Schnittteil mit der Seite eines Anderen mit 1cm Nahtzugabe zusammensteppen. Markierung a und b müssen jeweils rechts auf rechts aufeinander treffen. Es hilft die gefalteten Schnittteile nebeneinander zulegen und ein bisschen übereinander zu schieben. Dann wird klar wie sie zusammen genäht werden müssen.

Zusammengenäht die Teile zurück in ihre Form falten. Die drei Teile sollten zusammen einen Ring ergeben. Die Spitzen an der oberen Rockkante an der Markierung nach innen falten und feststecken.

Die Bundenden zusammen nähen. Den Bund längs in der Mitte falten. Die Kante vom Bund an die Rockkante steppen, dabei die Falten mitsteppen. Nahtzugabe zum Bund bügeln. Die innere Bundkante 1cm umbügeln und an die Ansatznaht feststecken. Von der rechten Rockseite aus in die Ansatznaht steppen und dabei die innere Bundkante mitfassen. Eine Öffnung für das Gummiband lassen. Gummiband einziehen, Enden zusammen nähen und Öffnung schließen.

Die Saumstücke zwischen den Spitzen zweimal knapp umfalten und steppen. Falls der Stoff sehr ausfranst, die Spitzen mit ein paar Handstichen versäubern.