Nähen

Kostenlose Anleitung: Patchwork Sitzkissen

Ein echter Hingucker, der zum Schmökern und Relaxen einlädt. Erst werden die Quadrate aus drei verschiedenen Wollstoffen zusammengesetzt, dann die Nähte mit Vorderstichen (Heftstichen) in kontrastfarbiger Wolle betont. Die Rückseite aus Kunstleder ist schmutzabweisend und sorgt für etwas Rutschsicherheit.

Material

Dreimal 0,35 m Wollstoff, 120 – 140cm breit
0,95 m Kunstleder, 92 cm breit
Reißverschluss, 70 cm lang
Rest dicke Wolle
Sticknadel mit Spitze
Alte Kopfkissen zum Füllen

Anleitung zum Selbermachen

Aus den Wollstoffen je 3 Quadrate, 32 x 32 cm, zuschneiden. Die Anordnung durch Auslegen ausprobieren, jeweils 3 zu Bahnen zusammennähen, dann die Bahnen aneinandernähen. Den äußeren Rand mit Zickzackstich versäubern. Nähte glatt bügeln.

Die Nähte jeweils beidseitig mit 1 cm Abstand mit circa 2 cm langen Vorderstichen in der kontrastfarbigen Wolle betonen, den äußeren Rand mit einer Reihe und 2 cm Abstand zum Rand.

Das Kunstlederstück in 35 cm Höhe teilen, Schnittkante an beiden Seiten 11 cm tief von links zusammensteppen. Reißverschluss in den Schlitz nähen. Patchwork-Vorderseite und Rückseite etwa 1 cm tief von links zusammensteppen. Bodenkissen mit alten Kopfkissen aufpolstern.