Kostenlose Anleitung Pullover Adda: Rippenpullover

Pullover Adda: Rippenpullover

Mit einer feinen Linienführung punktet #Pullover_Adda, ein im einfachen Rippenmuster gestrickter Raglanpullover. Zu den besonderen Details von Adda zählen die hübschen Übergänge bei den Raglan-Zunahmen sowie die unregelmäßig über den Pullover verlaufenden Ringel. Diese werden mit einem dickeren Garn gestrickt. Das lässt sie besonders plastisch wirken.

  • Größe

    36/38 und 40/42
    Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für beide Größen.

  • Material

    Garn A: Baumwollgarn für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4,5 (96% Baumwolle, 4% Polyester, Lauflänge 160 m/50 g)

    400 (450) g Blau

    Garn B: Baumwollbändchen für Stricknadeln Nr. 6 – 6,5 (100% Bio Baumwolle, Lauflänge 115 m/50 g)

    100 g Natur

    Stricknadeln Nr. 3,5 und 6, je 1 Rundstricknadel Nr. 3,5 und 6, 80, 60 und 40 cm lang.

Schnitte

Strick Anleitung

  • Rippenmuster: Garn A mit Nadeln Nr. 3,5: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

    Kraus re: Garn B mit Nadeln Nr. 6: Hin- und Rückr re. In Rd 1 Rd re, 1 Rd li im Wechsel.

    HINWEIS: Beim Farbwechsel zu Garn A in der 1. R bzw. Rd alle M re str. In der folg. Rückr. bzw. in der folg. Rd im Rippenmuster str.

    Musterfolge 1 (Rücken- und Vorderteil):
    Garn A: 18 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 26 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 10 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 32 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 10 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 16 R Rippenmuster = 122 R.

    Musterfolge 2 (Ärmel):
    Garn A: 14 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 18 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 26 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 10 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 32 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 10 R Rippenmuster, Garn B: 2 R kraus re,
    Garn A: 16 R Rippenmuster = 138 R.

    Musterfolge 3 (Raglanpasse):
    Garn B: 2 Rd kraus re, Garn A: 16 Rd Rippenmuster,
    Garn B: 2 Rd kraus re, Garn A: 22 Rd Rippenmuster,
    Garn B: 2 Rd kraus re, Garn A:28 (36) Rd Rippenmuster = 72 (80) Rd.

    Maschenprobe: Rippenmuster mit Garn A mit Nadeln Nr. 3,5, leicht gedehnt gemessen: 22 M und 33 R = 10 x 10 cm.

    Rückenteil: 102 (114) M mit Nadeln Nr. 3,5 mit Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach Musterfolge 1 weiterstr. In 37 cm Gesamthöhe, = 122 R, 1 x 2 M beids. abk. Die restl. 98 (110) M stilllegen.

    Vorderteil: Wie das Rückenteil arb.

    Ärmel: 50 M mit Nadeln Nr. 3,5 mit Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie beim Rückenteil einteilen. Nach Musterfolge 2 weiterstr. In 18 cm Gesamthöhe, = 60 R, für die Ärmelschräge 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 8. R 4 x 1 M und in jeder 6. R 7 x 1 M (abw. in jeder 4. und 6. R 15 x 1 M) beids. zun. und die zugenommenen M in das jeweilige Muster einfügen = 74 (82) M. In 42 cm Gesamthöhe, = 138 R, 1 x 2 M beids. abk. Die restl. 70 (78) M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

    Raglanpasse: Die M aller Teile nacheinander auf die Rundstricknadel Nr. 3,5 nehmen: 70 (78) M 1. Ärmel, 98 (110) M Vorderteil, 70 (78) M 2. Ärmel, 98 (110) M Rückenteil = 336 (376) M. In Garn A 1 Rd im Rippenmuster str., dabei in den aufeinandertreffenden Linksrippen beim Übergang von einem Teil zum nächsten 2 x 2 M li zusstr. = 8 abgenommene M = 328 (368) M. Das Rippenmuster läuft nun rundum über alle M, die 2 M li, an denen die Teile aufeinandertreffen, markieren. Weiter nach Musterfolge 3 str. In der 9. Rd für die Raglanpasse beids. der 4 markierten Stellen je 4 M wie folgt abn.: Mit den 5 M vor den 2 linken M einen 4fachen Überzug wie folgt arb.: 1 M wie zum Rechtsstr. abh., 4 M re zusstr., dann die abgehobene M über die soeben erhaltene M ziehen. Danach die markierten 2 M li str., dann die 5 M nach den 2 linken M re zusstr. = 32 abgenommene M = 296 (336) M. Diese Abnahmen in jeder 9. Rd noch 6 (7) x wdh., = 104 (112) M ACHTUNG: Abnahmen nicht in den 2 Rd Garn B arb.! Nach Beendigung der Musterfolge 3 M abk., wie sie erscheinen.

    Fertigstellen:
    Teile nicht spannen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Direkt weiter stöbern

Alle Anleitung