Stricken

Pullover Flora

Colourblocking mal anders: #pullover_flora setzt auf harmonische Farbkombinationen, einen lässigen Oversize-Schnitt und ein breites Rippenmuster. Nadelstärke 6 sorgt dafür, dass der Pulli rechtzeitig zu den ersten richtig kalten Tagen fertiggestrickt ist.

Größe

S bis XL

Material

Mohair/ Schurwolle Garn (42 % Mohair, 38 % Schurwolle, 20 % Polyamid, LL 50 g ca. 135 m) je 100 g Beige, Silbergrau und Rohweiß, Nadel 6 mm

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster (Maschenzahl teilbar durch 7 + 5 + 2): RandM *5 M rechts, 2 M links, ab * stets wiederholen, Reihe endet mit 5 M rechts, RandM

Bündchenmuster : 1 M rechts, 1 M links im Wechsel

Maschenprobe mit Nadel 6 im Rippenmuster :13 M x 22 R = 10 x 10 cm

Rückenteil:
77 (84) M mit Nadel 5,5 in Rohweiß anschlagen und 12 cm im Bündchenmuster stricken. Dann zu Nadel 6 und zu Silbergrau wechseln und im Rippenmuster weiterarbeiten. In 28 cm ab Anschlag (es sind 16 cm in Silbergrau gestrickt) zu Fb. Beige wechseln. In 55 cm ab Anschlag für die Schulterschrägen beidseitig in jd. 2. Reihe 3 x 7 (3 x 8) M abketten. Die mittleren 35 (36) M für den angestricken Kragen stilllegen.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil arbeiten.

Ärmel:
34 M mit Nadel 5,5 in Rohweiß anschlagen und 8 cm im Bündchenmuster stricken. Zu Nadel 6 und Fb. Silbergrau wechseln und im Rippenmuster weiterarbeiten. Dabei in der 1. Reihe 1 M zunehmen = 35 M. Nach 29 cm ab Anschlag zu Fb. Beige wechseln und weitere 17 cm stricken. Für die Armschrägen beidseitig in jd. 14. R 5 x 1 M (in jd. 10. R 7 x 1 M) zunehmen = 45 (49) M. In 46 cm die Maschen locker abketten.

Ausarbeitung:
Die Schulternähte schliessen. Die stillgelegten (70) 72 Maschen aus dem Halsausschnitt aufnehmen und in Beige in Runden 14 cm stricken. Noch 1 cm im Bündchenmuster arbeiten, dann die Maschen locker abketten. Dann die Ärmel einnähen, Seiten- und Ärmelnähte schliessen.

make me take me Jetzt Label bestellen

81.130 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.