Stricken

Pullover Hada

In einem Stück von oben nach unten gestrickt: Dank der sogenannten Top-down-Technik kannst du den #pullover_hada genau auf deine Größe anpassen – einfach beim Stricken zwischendurch anprobieren und die Passform kontrollieren. Und noch ein Plus: Es muss nichts zusammengenäht werden.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Dochtgarn aus Schurwolle mit Polyacryl, Lauflänge 90 m/100 g, für Stricknadeln 9 – 10 mm
500 (600) g Blautürkis
1 Rundstricknadel 9 mm, 40 cm lang
je 1 Rundstricknadel 10 mm, 40, 60 und 80 cm lang

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster
1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.

Glatt rechts
Hinreihe rechts, Rückreihe links. In Runden immer rechte Maschen stricken.

Maschenprobe
Glatt rechts mit Stricknadeln 10 mm: 9 Maschen und 12 Reihen/Runden = 10 cm breit und 10 cm hoch.

HINWEIS: Der ganze Pullover wird in einem Stück von oben nach unten gestrickt. Der Vorteil: Man kann die Gesamtlänge, sowie die Ärmellänge individuell bestimmen. Man beginnt am Halsbündchen.

Pullover
48 Maschen mit Rundstricknadel 9 mm, 40 cm lang, anschlagen. Arbeit zur Runde schließen und Rundenanfang markieren. Im Rippenmuster in Runden stricken. In der 3. Runde mit Rundstricknadel 10 mm, 40 cm lang weiterstricken und in jeder 2. Linksrippe aus dem Querfaden zur folgenden rechten Masche 1 Masche links verschränkt zunehmen = 12 zugenommene Maschen = 60 M Maschen In der 5. Runde ab Anschlag in jeder übergangenen Linksrippe 1 Masche zunehmen = 72 Maschen. Nach insgesamt 9 Runden Rippenmuster glatt rechts in Runden weiterstricken und für die Rundpasse Maschen wie folgt zunehmen: 1. Runde glatt rechts: Jede 8. Masche verdoppeln = 1 Masche rechts stricken, auf der Innenseite der Arbeit den Maschenbogen der Vor-Runde der zu verdoppelnden Masche auffassen und rechts stricken = 81 Maschen. 3. Runde glatt rechts: Jede 9. Masche verdoppeln = 90 Maschen. 6. Runde glatt rechts: Jede 10. Masche verdoppeln = 99 Maschen. 10. Runde glatt rechts: Jede 11. Masche verdoppeln = 108 Maschen. 14. Runde glatt rechts: Jede 12. Masche verdoppeln = 117 Maschen. 19. Runde glatt rechts: Jede 13. Masche verdoppeln = 126 Maschen. 23. Runde glatt rechts: 1 mal die 31. Masche und 1 mal die 32. Masche verdoppeln, ab * noch 1 mal wiederholen (jede 14. Masche verdoppeln)= 130 (135) Maschen. 26. Runde glatt rechts: Nur Gr. 40/42: 7 mal jede 18. und 19. Masche verdoppeln = 142 Maschen. Arbeit ab Rundenbeginn teilen: 25 (27) Maschen 1. Ärmel, 40 (44) Maschen Vorderteil, 25 (27) Maschen 2. Ärmel, 40 (44) Maschen Rückenteil. Die Maschen der Ärmel stilllegen.

Rücken- und Vorderteil
Zwischen Rücken- und Vorderteil je 7 Maschen dazu anschlagen = 94 (102) Maschen. Mit Rundstricknadel 10 mm, 80 cm lang, glatt rechts in Runden stricken. Nach 29 cm ab Rundpasse noch 10 cm im Rippenmuster stricken, dann Maschen abketten, wie sie erscheinen.

Ärmel
Zu den 25 (27) Maschen aus den zusätzlich angeschlagen Maschen zwischen Rücken- und Vorderteil 7 Maschen auffassen, dabei bei der 4. Masche beginnen = 32 (34) Maschen. Rundenübergang markieren. Mit Rundstricknadel 10 mm, 40 cm lang, glatt rechts in Runden stricken. Für die Ärmelschräge in der 6. (5.) Runde 1 mal 1 Masche beidseitig des Rundenübergangs wie folgt abnehmen: Ab Rundenbeginn 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken, die folgende Masche rechts stricken und 3 Maschen vor Rundenende 1 einfachen Überzug arbeiten (= 1 Masche rechts abheben, die folgende Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche überziehen), 1 Masche rechts. Diese Abnahmen in jeder 6. (5.) Runde noch 3 (4) mal wiederholen = 24 Maschen. Nach 25 cm ab Rundpasse mit Rundstricknadel 9 mm noch 10 cm im Rippenmuster stricken, dann Maschen abketten, wie sie erscheinen. 2. Ärmel ebenso arbeiten.

Fertigstellen
Pullover spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

make me take me Jetzt Label bestellen

86.079 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.