Stricken

Kostenlose Anleitung: Regenbogen-Topflappen

Deine Küche könnte noch eine Prise Farbe vertragen? Dann empfehlen wir Dir unsere Regenbogen-Topflappen. Die sorgen nicht nur für fröhliche Laune beim Kochen und Backen, sondern sind auch easy-peasy und superschnell gestrickt. Da sie nur aus rechten Maschen bestehen, sind sie unsere Empfehlung für alle Strickeinsteiger.

Anleitung zum Selbermachen

Das brauchst Du für die Topflappen:

  • Je Topflappen knapp 50 Gramm Baumwollgarn in Grau und/oder Weiß (Lauflänge 63 Meter/50 Gramm)
  • Baumwollgarnreste in Regenbogenfarben
  • Ein Paar Stricknadeln in Nadelstärke 4,5 (oder eine Rundstricknadel)
  • eine Schere
  • eine Wollnähnadel zum Vernähen
  • einen halben Tag Zeit

So geht’s:

Schlage 32 Maschen an. Dann stricke 52 Reihen kraus rechts. Anschließend alle Maschen abketten. Für den Aufhänger 16 Maschen in einer Kontrastfarbe anschlagen, eine Reihe kraus rechts stricken, Maschen abketten. Den Aufhänger mit einigen Stichen an der linken oder rechten oberen Ecke befestigen. Für die Regenbogenstreifen von den bunten Baumwollgarnresten jeweils etwa einen Meter abschneiden, doppelt legen und alle Farben nacheinander mit der Wollnähnadel im unteren Drittel des Topflappens einweben. Fäden an den Rändern festknoten. Beim Abschneiden – falls gewünscht – kleine Fransen stehen lassen. Und dann: Ab in die Küche!

make me take me Jetzt Label bestellen

47.706 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.