Stricken

Shorts Ilana und Top Ina

Beachte: Es wird stets zweifädig gearbeitet

Top

Breites Rippenmuster (Maschenzahl teilbar durch 6 + 4 + 2 Randmaschen)
Randmasche, * 4 Maschen rechts, 2 Maschen links, ab * stets wiederholen, enden mit 4 Maschen rechts, Randmasche

Bündchenmuster
1 Masche rechts, 1 Masche links

Maschenprobe
Breite Rippen mit Nadel 5 mm: 14 Maschen x 28 Reihen = 10 x 10 cm

Das Top wird von oben nach unten gestrickt.

Rechts geneigte Zunahmen
Den Querfaden zwischen 2 Maschen der Vorreihe von hinten nach vorne aufnehmen und rechts bzw. links (mustergemäß) stricken

Links geneigte Zunahmen
Den Querfaden zwischen 2 Maschen der Vorreihe von vorne nach hinten aufnehmen und rechts bzw. links (mustergemäß) verschränkt stricken

Anleitung

Rückenpasse
54 (60/66) Maschen mit Nadel 5 mm anschlagen und 14 (15/16) cm im Rippenmuster stricken, dann die Maschen stilllegen.
Aus den Anschlagmaschen der linken Schulter 17(19/21) Maschen vom Halsausschnitt zum Armloch von rechts aufstricken.
Für die Formung des Halsausschnitts werden zunächst Maschen abgenommen und im Anschluß wieder zugenommen wie folgt:

1. Reihe (Rückreihe): Randmasche, *4 Maschen links, 2 Maschen rechts, ab * 1 x wiederholen, 3 Maschen links (4 Maschen links, 1 Masche rechts/ 4 Maschen links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links), Randmasche

2. Reihe (Hinreihe): Randmasche, 1 Masche rechts (1 Masche links/1 Masche rechts), 1 Überzug (1 Masche wie zum Rechts- bzw. Linksstricken abheben, 1 Masche rechts bzw. links, die abgehobene Masche überziehen), 0 Maschen rechts (2 Maschen rechts/ 4 Maschen rechts) * 2 Maschen links, 4 Maschen rechts, ab * 1 x wiederholen, Randmasche.

Die 1. und 2. Reihe 1 x wiederholen = 15(17/19) Maschen

4 (4/6) Reihen mustergemäß stricken, dann für den Halsausschnitt wie folgt zunehmen

1. Zunahmereihe (Hinreihe): Randmasche,1 Masche rechts (1 Masche links/ 1 Masche rechts), 1 Masche linksgeneigt rechts zunehmen, bis zum Ende der Reihe mustergemäß stricken

2. Reihe (Rückreihe) die Maschen stricken, wie sie erscheinen
Die beiden Reihen noch 7 x wiederholen = 23 (25/28) Maschen, dabei die Zunahmen jeweils linksgeneigt mustergemäß rechts bzw. links stricken
Mit einer Rückreihe enden und die Maschen stilllegen.

Die rechte Schulter gegengleich arbeiten.
Die 17(19/21) Maschen werden von der Armlochseite bis zum Halsausschnitt aufgestrickt.

1. Reihe (Rückreihe): Randmasche, 3 Maschen links (1 Masche rechts, 4 Maschen links/ 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 4 Maschen links) *2 Maschen rechts, 4 Maschen links, ab * 1 x wiederholen,Randmasche

2. Reihe (Hinreihe): Randmasche, * 4 Maschen rechts, 2 Maschen links, ab * 1 x wiederholen, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts (2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche links/4 Maschen rechts, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche rechts) Randmasche

Die 1. und 2. Reihe 1 x wiederholen = 15(17/19) Maschen.

4 (4/6) Reihen mustergemäß stricken, dann mit den Zunahmen für den Halsausschnitt beginnen.

1. Zunahmereihe (Hinreihe): Randmasche, * 4 Maschen rechts, 2 Maschen links, ab * 1 x wiederholen, 1 Masche rechtsgeneigt rechts zunehmen, 1 Masche rechts (2 Maschen rechts, 1 Masche rechtsgeneigt rechts zunehmen, 1 Masche links/4 Maschen rechts, 1 Masche rechts geneigt links zunehmen, 1 Masche links), Randmasche

2. Reihe (Rückreihe): die Maschen stricken, wie sie erscheinen
Diese beiden Reihen noch 7 x wiederholen = 25 Maschen, dabei die Zunahmen jeweils rechts geneigt mustergemäß rechts bzw. links arbeiten. Mit einer Rückreihe enden.

In der folgenden Hinreihe die Maschen der rechten Schulter mustergemäß stricken (die letzte Randmasche als linke Masche stricken) 8(10/12) Maschen neu anschlingen, dann die stillgelegten Maschen der linken Schulter stricken, dabei die 1. Randmasche mustergenmäß rechts bzw. links arbeiten. Über die 54 (60/66) Maschen bis zu einer Höhe von 17 (18/19) cm stricken. Dann mit den stillgelegten Maschen des Rückenteils und die Maschen des Vorderteils zur Runde schließen und in Runden weiterarbeiten. Der Rundenanfang liegt unter dem rechten Armloch. Die Randmaschen ins Muster einfügen. In 25 (26/27) cm ab Armlochende zu Nadel 4,5 mm wechseln und im Bündchenmuster stricken. Nach 4 cm die Maschen abketten. Aus den Armausschnitten 56 (64/72) Maschen mit Nadel 4,5 mm aufnehmen, zur Runde schließen und 4 cm im Bündchenmuster stricken. Die Maschen locker abketten. Aus dem Halsausschnitt mit Nadel 4,5 mm 52 (56/60) Maschen aufnehmen und 3 cm im Bündchenmuster stricken. Alle Maschen locker abketten.

Shorts

Grundmuster: glatt rechts

Bündchenmuster
1 Masche rechts, 1 Masche links

Verkürzte Reihen
Bis zu der Stelle stricken, an der gewendet werden soll. Die Arbeit wenden und die erste Masche mit dem Faden vor der Arbeit links abheben. Den faden über die Nadel nach hinten ziehen, so daß eine doppelte Masche entsteht. Wenn Du das nächste Mal wieder zu der Stelle kommst, diese beiden Maschenschenkel je nach Muster entweder rechts oder links zusammenstricken.

i-cord anfertigen
4 Maschen mit 1 Faden auf 1 Nadel eines Nadelspiels 3 mm anschlagen, 1 Reihe rechts, nicht wenden, sondern die Maschen zurück an den Anfang der Nadel schieben, dabei den Faden hinter der Arbeit nach vorn zu der ersten Masche holen und alle Maschen rechts stricken. Den Vorgang bis zur gewünschten Länge wiederholen.

Maschenprobe glatt rechts mit Nadel 4,5 mm: 16 Maschen x 28 Reihen = 10 x 10 cm

Linkes Hosenbein:
78(82/86) Maschen mit Nadel 4,5 mm anschlagen und 6 Reihen im Bündchenmuster stricken. Weiter glatt rechts arbeiten. In 7 cm ab Anschlag an der rechten Seite für die rückwärtige Schrittnaht in jeder 2. Reihe 1 x 4, 1 x 2 und 1 x 1 Masche abketten, gleichzeitig an der linken Kante für die vordere Schrittnaht in jeder 2. Reihe 1 x 3 und 2 x 1 Masche abketten = 66 (70/74) Maschen. Die Maschen stilllegen und den Faden abschneiden.

Rechtes Hosenbein:
Gegengleich arbeiten.

Nun die Maschen beider Hosenbeine auf eine Nadel nehmen und zur Runde schließen. An der vorderen Schrittnaht die letzte Masche des linken Hosenbeins mit der ersten Masche des rechten Hosenbeins zusammenstricken, an der rückwärtigen Schrittnaht 3 Maschen rechts zusammenstricken = 129 (137/145) Maschen. Der Rundenanfang liegt an der hinteren Mitte, die Mittelmasche markieren. An der hinteren Mitte 4 x in jeder 3. Runde und 13 x in jeder 4. Runde (2 x in jeder 3. Runde und 16 x in jeder 4. Runde/18 x in jeder 4. Runde) jeweils 2 Maschen mit aufliegender Mittelmasche abnehmen. Dafür die Masche vor der markierten Mittelmasche mit der Mittelmasche wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende Masche rechts stricken und die beiden abgehobenen Maschen überziehen. Nach 28 (30/32) cm ab Anschlag – es sind insgesamt 14(15/16) Abnahmen (es sind 101/107/113) Maschen auf der Nadel) für die rückwärtige Erhöhung mit verkürzten Reihen arbeiten. Dafür von der hinteren Mitte (inklusive der Mittelmasche) 38 (40/42) Maschen stricken, wenden, 1 Doppelmasche, 75 (79/83) Maschen stricken, wenden, 1 Doppelmasche. * Bis 3 Maschen vor die erste Doppelmasche stricken, wenden, 1 Doppelmasche, bis 3 Maschen vor die Doppelmasche stricken, wenden, Doppelmasche. Ab * noch 6 x wiederholen, dabei gleichzeitig die Abnahmen in der hinteren Mitte wie beschrieben arbeiten = 95 (101/107) Maschen. Zur Nadel 4 mm wechseln und wieder über alle Maschen in Runden stricken, dabei die Doppelmaschen jeweils als 1 Masche zusammenstricken. Nach 5 Runden 43 (46/49) Maschen stricken, 1 Umschlag, 1 Überzug (1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts, die abgehobene Masche überziehen), 5 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 43(46/49) Maschen rechts. Weitere 4 Runden rechts, 1 Runde für den Bruch links, 9 Runden rechts. Alle Maschen abketten.

Fertigstellung
Den oberen Beleg an der Bruchkante nach innen legen und festnähen. Eine Schnur/i-cord mit 1 Faden mit 2 Nadeln eines Nadelspiels 3,5 mm anfertigen von 120 (130/140) cm Länge und durch die Öffnungen der vorderen Mitte durch Tunnel fädeln.

Größe

140/146 (XS/S)

Material

Baumwollgarn (84 % Baumwolle, 16 % Polyamid, LL 50 ga ca. 240 m)
400 (450/500) g in Schokolade
Stricknadel 4 mm, 4,5 mm und 5 mm

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Figurbetonte Tops gehören zu den großen Stricktrends in der Sommersaison 2024. Das bauchfreie #top_ilana ist in Kombination mit der #shorts_ilana die absolute Hochsommer-Variante dieses Trends. Das Top wird von oben nach unten gestrickt. Bei den Shorts wird an den Beinen gestartet.

make me take me Jetzt Label bestellen

86.079 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.