Nähen

Kostenlose Anleitung: Sommermantel mit Reißverschluss

Kleiner Einsatz… große Wirkung: Ärmeleinsätze und Verschlussblende in einer zweiten Farbe setzten bei dem leichten Frühlingsmantel ungewöhnliche Akzente. Näh-Tipp: Aufgrund der aufwendigen und anspruchsvollen Verarbeitung setzt der Mantel fortgeschrittene Näherfahrung, Zeit und Geduld voraus.

Größe

36/38 und 40/42

Material

2,70 m Mantelstoff Stoff 1 (hier: grobgewebe Baumwoll-Viskose-Mischung)

1,10 m Mantelstoff Stoff 2

0,50 cm Futterstoff

ca. 10 m Paspelband

1,10 Vlieseline H180

1 x teilbarer Reißverschluss 65 cm

Anleitung zum Selbermachen

Legende für den Schnitt:

VM – vordere Mitte

HM – hintere Mitte

v. Äe – vorderes Ärmeleinsatzzeichen

h. Äe – hinteres Ärmeleinsatzzeichen

S – Schulterpunkt

 

Zuschnitt:

Mantelstoff 1:

1x Vorderteil 1

1x Vorderteil 2

1x Vorderteil 3

1x Rückteil im Bruch

2x Beleg Vorderteil

1x Beleg Rückteil im Bruch

1x Beleg Saum im Bruch

2x Ärmel 1

2x Taschenspiegel

Mantelstoff 2

1x Verschlussleiste

2x Ärmel 2

Futterstoff:

2x Futterärmel

2x Taschenbeutel („ganz“)

2 Taschenbeutel („schmal“)

Anleitung:

1.    Abnäher in Vorderteil 1 und Vorderteil 3 schließen und bügeln.

2.    Die Leiste mit Vliseline H180 verstärken und den Umbruch bügeln.

3.    Die Leiste unten verstürzen und mit dem Vorderteil 3 verstürzen (das Vorderteil 3 wird aufgrund der Nahtzugaben 1 cm länger sein). Anschließend die eine Hälfte des Reißverschlusses ansteppen (der Reißverschlussanfang sollte 1,7cm von der Schnittkante der Schulter entfernt sein und riecht nicht bis zum Saum!!).. Danach das Vorderteil 2 mit dem vorher genähtem verstürzen.

4.    Die Naht mit dem Paspelband paspelieren.

5.    Die andere Hälfte des Reißverschlusses an die vordere Kante des Vorderteil 1 steppen.

6.    Die „ganzen“ Taschenbeutel aus Futter jeweils mit den Vorderteilen (1 und 3) an den Taschenmarkierungen verstürzen.

7.    Die Taschenspiegel mit dem „schmalen“ Taschenbeutel verstürzen, die Naht ketteln und in den Futterbeutel bügeln. Dies sind die rückwärtigen Taschenbeutel.

8.    Die rückwärtigen Taschenbeutel auf die vorderen Futtertaschenbeutel steppen. Anschließen die Nahtzugaben paspelieren.

9.    Die Seitennähte der Vorderteile paspelieren. (Vorsicht! Bei den Vorderteilen nicht die Tascheneingriffe zunähen!)

10.    Rückwärtige Taschenbeutel mit den Seitennähten des Rückteils verstürzen.

11.    Seitennähte schließen und dabei die Tascheneingriffe auslassen. Danach die Seitennähte des Rückteils paspelieren.

12.    Die Seitennähte auseinander bügeln. Den Taschenbeutel ins Vorderteil bügeln.

13.    Die Schulternähte einzeln ketteln, bei 1,5 cm Nahtzugabe zusammen nähen und anschließend die Nahtzugaben auseinander bügeln. Die rückwärtige Schulter beinhaltet eine Mehrweite, die einzuhalten ist.

14.    Die untere Ärmelnaht des Ärmels 1 schließen, ketteln und in den rückwärtigen Ärmel bügeln. Anschließend den Saum mit der Einschlag-Umschlag-Technik verarbeiten.
Fertige Saumbreite: 2cm.

15.    Einen Kräuselfaden in die Armkugel ziehen und dann den Ärmel einsetzen. Die Nahtzugaben paspelieren und danach vorsichtig in den Ärmel bügeln. Dies ist der äußere Mantel.

16.    Die Belege des Vorder- und Rückteils an den Seitennähten und den Schulternähten zusammensteppen. Die Seiten Nähte paspelieren und die Schulternähte ketteln. Anschließend die Nähte auseinander bügeln. Dies ist der Belegmantel.

17.    Die innere Belegschnittkante, die von dem einen vorderen Beleg über den Rückteilbeleg zum anderen vorderen Beleg führt, ebenfalls paspelieren.

18.    Den Futterärmel an der unteren Ärmelnaht schließen, ketteln und in den rückwärtigen Ärmel bügeln.

19.    Ärmel 2 zu einem Schlauch nähen. Die Nahtzugaben auseinander bügeln. Danach den Bruch scharf reinbügeln. Dies ist die Abschlusskante des zweiten Ärmels. TIPP: Damit der Bruch so liegen bleibt, kann man Saumfix an die Umbruchkante mit einbügeln.

20.    Den Ärmel 2 mit dem Futterärmel verstürzen. Die Nahtzugaben ketteln und bügeln.

21.    Den Futterärmel im Belegmantel einsetzen und auch hier die Nahtzugaben ketteln und bügeln.

22.    Den Belegmantel am Halsausschnitt und den vorderen Kanten mit dem äußeren Mantel verstürzen.

23.    Die obere Kante des Saumbelegs paspelieren. Anschließen die Enden mit dem Vorderteil Beleg verstürzen.

24.    Zu guter Letzt den Saum des äußeren Mantels mit dem Saumbeleg verstürzen und umbügeln.

25.    Abbügeln.

Fertig!

make me take me Jetzt Label bestellen

16.394 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.