Stricken

Kostenlose Anleitung: Sommersweater

Der Sommersweater aus Alpaka- und Merinowolle ist ein Fall für alle, die schnelle Ergebnisse lieben: Dank Nadelstärke 15 ist er quasi im Handumdrehen fertig. Gestrickt wird der Pullover in einem Stück glatt links in Runden, die Ärmel werden direkt angestrickt. Durch den Oversize-Schnitt sitzt er schön locker und kann auch im angesagten Off-Shoulder-Look getragen werden.

Größe

S (M/L/XL)

Material

600 (600/700/700) Alpaca-Merinogarn, 70 % Baby Alpaca, 30 % Merino Wolle 100 gr/50m

Anleitung zum Selbermachen

Maschenprobe: 6 M x 10 R = 10 x 10 cm

Muster: glatt rechts (Innenseite)

Bündchenmuster: kraus rechts

Nadelstärke: 15, 1 Häkelnadel Nr. 10

 

Der Pullover wird vollständig in einem Stück gestrickt – damit die direkt angestrickten Ärmel nicht zu lang werden können, gibt es einen Kniff in der Herstellungsweise: eine Luftmaschenkette, die die untere Ärmelnaht ersetzt und die Basis des Ärmels bildet.

Zunächst 60 (64/68/72) M anschlagen und zur Runde schließen. Weitere 3 (5/7/9)Runden kraus rechts stricken, dann glatt links weiterstricken. Wer lieber rechts strickt, kann zunächst glatt rechts zu stricken und den Pullover zum Schluß auf die andere Seite drehen. Diese Anleitung ist so beschrieben. Bei einer Gesamthöhe von 28 (30/32/34) cm die Arbeit in Vorder- und Rückenteil teilen.

Genau an der Trennstelle beidseitig je eine Luftmaschenkette von 24 (26/28/30) Luftmaschen häkeln . Nun weiter in Runden stricken, beidseitig 6 (6/7/7) mal je 4 M in jeder 2. Runde mit einstricken, d.h. aus den ersten 4 Luftmaschen werden 4 Vorderteil-StrickMaschen gestrickt, dann bleibt die restliche Luftmaschenkette zunächst hängen und es werden aus ebendiesen 4 Luftmaschen 4 Rückenteil-Strickmaschen aufgenommen. In den Größen M und XL jeweils noch 1 x 2 M aufnehmen. Dieses wird so lange wiederholt bis alle Maschen eingestrickt sind = 156 (168/180/192). Nun das Strickteil tatsächlich in Vorder- und Rückenteil trennen = 78 (64/90/96) M und beide Teile in Hin- und Rückreihen beenden. Jedes Teil 12 (14/16/18) Reihen hoch stricken, alle Maschen stilllegen. Nun die jeweils äußeren 30 (32/34/36) M der beiden Teile im Mstich verbinden. Die mittleren Maschen wieder aufnehmen, zur Runde schließen und 7 (8/9/10) Runden weiterstricken, alle Maschen locker abketten und die Fäden vernähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.