Stricken

Kostenlose Anleitung: Strick-Pullunder

Ob Boleros oder Pullunder: Kurze Oberteile zum Überziehen sind jetzt ein modisches Musthave – gerne aus flauschigem, federleichtem Garn wie Mohair und Seide. Der kleine Pullunder mit V-Ausschnitt wird in einem Stück in Runden glatt rechts gestrickt und ist ein tolles Projekt für ambitionierte Strickanfänger.

Größe

S (M/L/XL)

Material

100 (100/125/125) gr Mohair/Seide, Kidmohair 75 % und Seide 25 %, 175 m/ 25 gr

Anleitung zum Selbermachen

Maschenprobe: 14 M x 20 R = 10 x 10 cm

Muster: glatt rechts mit doppeltem Faden

Nadel: 5,5

Der Pullunder wird zunächst in Runden gestrickt, hierfür 140 (148/156/164)M anschlagen, zur Runde schließen und 35 (37/39/41)cm glatt rechts hochstricken. Nun die Arbeit teilen und Vorder- und Rückenteil = 70 (74/78/82)M getrennt weiterstricken. Zunächst das Rückenteil stricken, für die Armausschnitte beidseitig wie folgt in den Hinreihen abnehmen: 3,2,1,1 M abketten = 56 (60/64/68) M. Das Rückenteil 20 (22/24/26) cm hochstricken, alle M stilllegen und das Vorderteil weiterstricken. Für den V-Ausschnitt in der Mitte die Arbeit wiederum teilen = 35 (37/39/41) M und beidseitig 8 x in jeder 4. R und 3 x in jeder 2. R jeweils die 3.+4. M zusammenstricken. Für die Armausschnitte die Abnahmen wie beim Rückenteil arbeiten, es verbleiben 17 (19/21/23) M für die Schultern. Diese mit den äußeren 17 (19/21/23) M des Rückenteils im Maschenstich verbinden, die Fäden vernähen.