Handarbeitslexikon

Bündchenware

Sie sind der perfekte Abschluss: Bündchenstoff kommt vor allem an Ärmeln, (Jogging-)Hosenbeinen und Shirt-Ausschnitten zum Einsatz. Bündchen sind aus besonders elastischem Material gefertigt und passen sich so optimal dem Körper an. Anders als andere Stoffe werden Bündchen meistens nicht als Meterware, sondern als rundgestrickter Schlauch angeboten. Entsprechend werden Bündchen auch als Schlauchware oder Strickschlauch bezeichnet.

Bündchen bestehen in der Regel aus Baumwolle plus einem kleinen Anteil an Elasthan. Durch diesen Mix und die spezielle Rippenstruktur sind Bündchen stärker dehnbar und flexibler als andere elastische Materialien wie Jersey. Auch bei größerer Beanspruchung leiern sie nicht aus, sondern springen wieder in die ursprüngliche Form zurück. Neben den robusteren Rippbündchen gibt es auch dünnere Feinstrickbündchen.

make me take me Jetzt Label bestellen

79.726 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.