Handarbeitslexikon

Double Knit (DK)

Wer „Double Knit“ in die Suchmaschine eingibt, bekommt im deutschsprachigen Bereich erst einmal viele Erklärungen zum „doppelt Stricken“.  Eigentlich handelt es sich bei DK oder Double Knit aber nicht um eine raffinierte Stricktechnik, sondern um  die Bezeichnung für Garne mit einer bestimmten Lauflänge und Stärke, die aus dem englischsprachigen Raum stammt, mittlerweile aber auch im Rest der Welt weit verbreitet ist. Speziell wer häufiger internationale Handarbeits-Communities wie Ravelry besucht, wird schon über den Begriff gestolpert sein.

Im Englischen wird statt mit Angaben zu Gewicht und Lauflänge mit festen Garnkategorien – etwa DK oder Aran – gearbeitet. Ergänzt mit der Maschenprobe ist es so relativ einfach, ein passendes Garn für ein Projekt zu finden, auch wenn man nicht das Originalgarn bekommt.

DK – manchmal auch 8-Ply oder Light worsted gennant –  gilt als die beliebteste und gängigste Garnstärke. In der Regel wird es mit Nadeln in der Stärke 3,75 bis 4,5 verstrickt und ist optimal geeignet für Pullover und Jacken, aber auch für Mützen und Handschuhe oder Kindersachen.

 

make me take me Jetzt Label bestellen

36.230 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.